Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Mittwoch, 22. März 2017, 09:11

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Vorschau als "Filmstreifen"

Als Storyboard? Verrat uns doch das Schnittprogramm deiner Wahl

Montag, 20. März 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Morbach Monster Terror - Werwolf Kurzfilm

Lobeshymne: Hier stimmt eine ganze Menge! Licht, Kamera, Maske, Kostüme, Effekte, Ausstattung. Dass die Story keine Bäume ausreißt und die Figuren alle sehr minimal angelegt sind, fällt da gar nicht so negativ ins Gewicht. Vor allem die Stimmung fand ich gut getroffen

Mittwoch, 15. März 2017, 19:30

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Irgendwohin

Super, dass du den hier vorstellst! Der hat ja jetzt echt schon ein paar (drei) Jahre auf dem Buckel. Mein Mini-Feedback: Schöne, einfühlsame Regie, durchweg gute Darsteller, wie gewohnt klasse Bildgestaltung durch Meister Kohn und knackiger Ton. Qualitativ hochwertig! Unter "Geschmackssache" würde ich die schwarz-weiß-Gestaltung verbuchen - dafür hab ich hier keinen Grund gesehen. Die größte Schwäche des Films sehe ich beim Script: die Exposition ist mir nen guten Tacken zu fix und plump, kurz ...

Dienstag, 28. Februar 2017, 09:27

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Musikvideo Bonnie & Clyde (Tote Hosen Cover)

Mir fehlen am Anfang die Sounds, Pferdehufe, Gras rascheln, Messer auf Holz, etc. Später ist das teilweise drin, am atmosphärischen Anfang fehlt es leider merklich. Die immer wieder eingestreuten Standbilder in Rot erschließen sich mir im Sinn nicht, da sie keine Figuren einführen, sondern irgendwie nur Fahrt rausnehmen. Trotz der Kritik ist das aber insgesamt ordentlich geworden! Da steckt ne Menge Herzblut drin und das merkt man auch

Dienstag, 28. Februar 2017, 09:19

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Ein Foto Für Die Liebste

Hat mir insgesamt gut gefallen. Für meinen Geschmack hätte man an zwei Stellen die Dialoge noch kürzen können, weil die sich komplett aus dem Spiel ergeben, z.B. "Da gibt's doch was." Am Ende zieht es sich dann doch, weil ziemlich schnell klar wird, dass Spoiler er da hoch steigt, um runterzuspringen. Ab da verliert der Film zu sehr an Fahrt.

Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:04

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Ein paar Empehlungen würden mir helfen

Hui, die kommt ja echt günstig. Mich würde stören, dass die nur micro-SD-Karten als Speichermedium nimmt - wenn du aber sowieso neu anfängst und auch erst einige SD-Karten anschaffen musst, stört dich das vielleicht weniger. Touchscreen hat sie auch nicht, aber auch das ist eher Geschmackssache. Ansonsten sieht der Camcorder vollkommen okay aus.

Montag, 20. Februar 2017, 09:37

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Storytelling

Ja, deutlich besser! Auch wenn ich keine Ahnung, worum es eigentlich geht. Um eine Spielsache? Das Wetter bei euch? Konzentrier dich darauf, eine Geschichte zu erzählen und nicht drei gleichzeitig. Im Video hast du "Widerstandsfähigkeit" übrigens mit "ie" geschrieben...

Freitag, 17. Februar 2017, 09:09

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Storytelling

Ich fand es sehr schade, dass es nach dem eigentlich gut gelungenen Einstieg ab 1/3 der Laufzeit zu einem typischen YouTube-Vlog wurde. Da hab ich dann nur noch durchgeklickt.

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:09

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Ich pack auf die Deutsche-Filme-die-Hans-mal-schauen-sollte-Liste: "Als wir träumten" und "Victoria". Das "Wenn ich Geld hätte, könnte ich auch super Filme machen"-Argument musst du leider stecken lassen. Das eine hat mit dem anderen nämlich nur bedingt etwas zu tun.

Freitag, 10. Februar 2017, 09:31

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Spot "Gothic gegen Missbrauch und Gewalt"

Zitat von »MJ-Movies« Ich hätte vielleicht vorher noch anmerken müssen, das dieser Dialog in Wirklichkeit stattgefunden hat, sowie der ganze Handlungsstrang. Das Opfer, was uns die Idee gab, hat geweint, als sie den Film gesehen hat. Wow, du rühmst dich jetzt damit, ein Opfer einer Gewalttat zum Weinen gebracht zu haben? Herzlichen Glückwunsch! Dass etwas "in Wirklichkeit" (was auch immer das ist) in dieser oder ähnlicher Form stattfinden kann, glaube ich. Dass es aber so in dieser Präsentation...

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:13

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Spot "Gothic gegen Missbrauch und Gewalt"

Hilfe, was ist denn das für ein gesieze? Puh, ich fand das jetzt eher weniger ansprechend. Das geht bei der platten Story los, über die echt lahmen Dialoge und endet bei dem leider vollkommen zerhackten Schnitt, der die Interaktion der beiden total kaputt macht. Die leblose Nachvertonung gibt dem Projekt leider den Gnadenstoß - ich würde so wenig wie möglich auf Nachvertonung setzen und bei Laien schon gar nicht. (Ja, ich weiß, es gibt hier im Forum auch einige, die das konsequent so machen und ...

Mittwoch, 1. Februar 2017, 09:06

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Obstruction

Ich bin tatsächlich auch positiv überrascht. Schön, dass da noch eine Weiterentwicklung stattfindet. Inhaltlich fand ich das voll okay, nur das Rauschen hat mich total gestört - oder soll das ein Athmo-Sound sein?

Samstag, 21. Januar 2017, 12:44

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Fairness

Zitat Besonders putzig von jemend, der nicht mal seinen Namen und sein Gesicht hier zeigt. Man kann also gar nicht nachprüfen, ob du überhaupt schon mal einen Film gedreht hast, geschweige denn einen prämierten. Ich helfe L Lawliet mal aus: Ich durfte an drei seiner Filme mithelfen. Es gibt demnach auch ihn und auch seine Festivalerfolge.

Mittwoch, 18. Januar 2017, 18:19

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Einzelne Frames nach Schnitten bei 'Shotcut'. Render-bug?

Wenn du noch mehr Infos zum Codec hättest, wäre das super Woher stammt das Material? Außerdem: hast du schon eine andere Software probiert?

Mittwoch, 18. Januar 2017, 09:25

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Voice sound hört sich nicht so an als würde er aus dem mund kommen?

Für mich passen die Mundbewegungen des Charakters nicht. Besonders, dass sich der Mund in den Sprechpausen weiterbewegt, stört.

Dienstag, 17. Januar 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Die Bühne - Kurzfilm (~4min) | Mit Bitte um Kritik

Danke für die Infos Find sowas immer mega spannend - gerade in so kleinen Projekten wie bei uns Cool, dass es mit dem Online-Casting bei dir funktioniert hat. Bis auf ein einziges Mal bin ich damit jedes Mal heftig auf die Nase gefallen. Deine Figuren sind aber auch (bis auf das Mädel) ziemlich überzeichnet, da geht das immer noch ganz gut. Vielleicht muss man selber durch die WG-Casting-Hölle gegangen sein, um den Film richtig zu verstehen. In Münster war das auch absolut kein Zuckerschlecken

Dienstag, 17. Januar 2017, 08:48

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Die Bühne - Kurzfilm (~4min) | Mit Bitte um Kritik

Witzige Idee, sauber umgesetzt, mit guten Darstellern und witziger Pointe - schön Spoiler auch wenn natürlich das "alles nur ein Traum"-Topos ein uuuunfassbar alter Hut ist - bei euch funktioniert es gut! Hau mal mehr Infos zur Entstehung raus: Wie, wo und in welchem Zusammenhang entstanden? Inwiefern ist das Thema bei euch aktuell?

Samstag, 14. Januar 2017, 16:19

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Tarnkappe - neue Serie auf meinem YT-Kanal.

Zitat von »Twinsearcher« Wenns genehm ist, werde ich nach und nach die Folgen hier posten?! Ja, gerne! Die erste Episode fand ich schon gut

Mittwoch, 11. Januar 2017, 09:57

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Spam-Mail-Warnung: Reynaldo Sanchez

Hey zusammen, ich hatte heute morgen folgende Mail in meinem Mailkasten: Zitat Dear Staff of Selon Fischer Filmproduktion I am professor of Films & Filmmaking at local school of cinema. I would like to know if you can send as donation (using post office) the DVD-Films: Die Sprachlosen (2014) Vogelfrauen (2015) Fettes Grün (2016) These DVD-Films will be watched by students, in order to study: film-directing by Selon Fischer. If you wish to help, the postal address is: Docente, Reynaldo Sanchez R....

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:59

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Mad Max 2 Star Wars Episode V (war ja der 2. Film)

Dienstag, 3. Januar 2017, 23:12

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Ich ziehe meinen Hut vor so viel selbstverliebter Unbelehrbarkeit und verabschiede mich aus dieser Diskussion. Schade, ich wollte wirklich helfen.

Montag, 2. Januar 2017, 19:14

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Schön, dass du dir die Filme so genau angeschaut hast! Aber wie schon zuvor verdrehst du die Argumentation: was ich dir gezeigt habe, sind Beispiele für gute Regie und Schauspielführung. Um das Script geht es mir nur zweitrangig. Auch fürchte ich, dass du deine eigenen Werke gründlich überschätzt. Natürlich mag man sein eigenes Zeugs, aber ohne dir zu nahe treten zu wollen: was ich bisher von dir gesehen habe, war (abgesehen vom geringen technischen Niveau, wie du schon selber schon erkannt hast...

Freitag, 23. Dezember 2016, 08:29

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Zitat von »HansSchulte« Dann möchte ich jetzt mal, und zwar nicht im 500.000 € aufwärts Bereich, sondern im günstig produzierten Bereich einen oder zwei deutsche Filme bzw. Ausschnitte sehen, die du ja sicher nennen kannst, wo "eine dynamische, lebensechte Spielweise" vorliegt. Ich verstehe sehr gut, was du argumentativ damit bezweckst und werde mich nicht darauf einlassen. Sehr gerne aber präsentiere ich dir ein paar Filme hier aus dem Forum, die eine überdurchschnittlich gute Regie und Schaus...

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 16:57

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Zitat Wenn ich das alleine inszeniert hätte, dann hätten alle Leute in jeder Szene die gleiche Kleidung getragen In diesem Satz von dir wird deutlich, dass wir wohl einen unterschiedlichen Regie-Begriff haben. Natürlich hat ein Regisseur als kreativer Leiter auch einen Blick für das große Ganze (wo Kostüme und Postproduktion hineinfallen). Was aber deinen geposteten Szenen total abgeht, ist eine dynamische, lebensechte Spielweise. Und das liegt nicht (nur) an den Schauspielern, sondern (vor all...

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 14:36

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

7 Painfully Awkward Minutes With Jerry Lewis

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Interessant ist es aber auf jeden Fall http://www.hollywoodreporter.com/video/w…ry-lewis-957299

Dienstag, 20. Dezember 2016, 18:22

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Zeitreise

Vielen Dank für diese unterschiedlichen Kommentare! Freut mich, dass der Film doch nicht völlig kommentarlos untergeht @rick ja, die Einstellungen am Klavier haben Spaß gemacht, weil ich da versuchen konnte mit den krassen Theaterstrahlern ein ansprechendes Bild zu setzen. Die und die Einstellungen vor dem Spiegel gefallen mir auch ganz gut. Mit den anderen bin ich auch nicht so ganz zufrieden. Ging nur nicht anders bei dem grobschlächtigen Vorgehen - das wird beim Ton auch deutlich. Besonders b...

Montag, 19. Dezember 2016, 13:01

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Zeitreise

Oh weh, so schlecht/belanglos/langweilig/unzugänglich?

Freitag, 16. Dezember 2016, 15:42

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Finde ich deutlich besser als alles, was du bislang gepostet hast. Ändert aber trotzdem nichts daran, dass sich Regie und Script auf Amateur-Niveau bewegen und in keiner Form deine überlangen Texte und Kritikresistenz entschuldigen.

Freitag, 16. Dezember 2016, 09:31

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Zeitreise

Liebes AFF, während meine letzten beiden Kurzfilme "Vogelfrauen" und "Fettes Grün" sich relativ erfolgreich auf deutschen und internationalen Festivals schlagen, hab ich in der Zwischenzeit ein Projekt durchgezogen, dass so ganz anders ist, als mein anderes Zeugs In den Pausen zu einer Produktion an einem Theater, bei der ich als Videokünstler tätig war, hat mich eine der beteiligten Schauspielerinnen gefragt, ob wir nicht zusammen irgendwas Filmisches machen wollen. Hab natürlich "ja" gesagt un...

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:08

Forenbeitrag von: »Selon Fischer«

Kaum besser als ihr

Tatsächlich finde ich den Dialog durch seine Halb-Improvisationen relativ nah an einer guten Umgangssprache, die unter Umständen auch in Filmen funktionieren kann. Das größte Problem im gezeigten Dialog ist aber ganz klar die Redundanz des Gesagten und die mangelnde Inszenierung, die es nicht schafft, alltägliche Aktivitäten auf das Medium Film zu übertragen.