Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 675.

Gestern, 15:42

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Gimbal

Für welche Kamera mit welcher Linse denn? Der limitierende Faktor ist hier das Gewicht. Außerdem, hast du Lust dich für bessere Ergebnisse etwas in die Materie einzulesen und zu experimentieren (Stichwort: PID-Tuning) oder soll das einfach nur funktionieren und dafür im Zweifelsfall dann etwas schlechtere Resultate liefern?

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:20

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Crew für den Mai: SCIFI aus Hamburg - Violent Starr mit Michael Berryman und Bianca Bradey

Ich habe euer Projekt schon im Slashcam Forum gesehen, sieht echt ziemlich gut aus was so verfügbar ist. Was mich nur wundert: Ihr sucht etwas so wichtiges wie die AL online? Kann das gut gehen? Wie viele Leute seit ihr denn schon und wo kommt ihr so her? (also Background-mäßig).

Freitag, 13. Januar 2017, 14:35

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Die GH 5

@Joey Das ist zugegebenermaßen auch alles Rocket Science. Hier steht aber eigentlich alles was man wissen muss: http://www.metabones.com/products/details/MB_SPEF-M43-BT4 (runterscrollen für Kompatiblitätstabelle). TL;DR: Die Möglichkeiten reichen von "Inaccurate", über "just slower with more hunting" zu "better than without". Ich habe mich da nie wirklich mit beschäftigt, meine Erfahrung mit dem Sigma 18-35, 24-105 und Tamron 17-50 sind allerdings alle "just slow with more hunting" zuzuordnen. D...

Freitag, 13. Januar 2017, 10:11

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Die GH 5

Naja, die Lage ist relativ klar falls sich der bildstabilisierte Sensor jetzt nicht meterweit aus dem Bildkreis rausbewegt. Metabones Speedbooster Ultra EF-MFT, 0,71 Crop. 600€ Netto, biste dabei. Ist - vor allem falls man schon Canon Linsen hat - eigentlich fast immer die beste Lösung. Vielleicht ausgenommen du bist starker Autofokus oder Bildstabi-User. (Einfach weil mehr MFT-Objektive einen Stabi haben).

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Die GH 5

Guter Plan. Die GH4 war im Fotobereich rein subjektiv schon der 600D stark unterlegen. Son büsschn enttäuscht war ich damals schon. Passende Linsen heißt bei dir MFT-Linsen? Aus Prinzip kein Speedbooster oder muss das ganze Ding klein und leicht bleiben? @Lawliet Ist das irgendeine Anime-Anspielung? -.-

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:32

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Kaum besser als ihr

Ich glaube, die Lösung sollte nicht die Post sondern ein guter Konverter sein Encodierst du das ganze einfach als 10mbit h.264 im Adobe Media Encoder oder xMediaRecode hat das Filmchen nur noch irgendwas zwischen 8-12GB und das sollte auch in erträglicher Zeit hochzuladen sein. Kanonen auf Spatzen und so

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:21

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Die GH 5

Naja, was heißt "beschäftigt"? ich nutze die GH4 als Maincam seit Release und habe sie wirklich zu schätzen gelernt. Es sind bisher nur bezahlte und early-access Sachen draußen. Die sind zwar von respektablen Namen, but still. Alle Anzeichen deuten bei der GH5 in die richtige Richtung. So hat Panasonic z.b. nicht nur auf gut zu vermarktende Headline-Features geachtet (4k60! SlowMo! IBIS!), sondern auch extrem viele Kleinigkeiten verbessert mit denen man sich schon fast abgefunden hatte. Full-Siz...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 22:12

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Lorena Scotti - Writings On The Wall Musik Video

Gerne! Falls du mal wieder was drehst oder allgemein Bock mal bei nem Bier zu klönen, sag gerne Bescheid. Hamburger Filmemacher sind im AFF eine eher seltene Zunft

Donnerstag, 5. Januar 2017, 00:29

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Wie texturiere ich diese Figur?

Also, ich bin da jetzt wirklich kein Experte, aber es gibt doch auch dutzende Fotos von seinem Profil und seinem Hinterkopf? Es ist warscheinlich etwas Photoshop-Arbeit nötig um die Übergänge zwischen den Bildern zu kaschieren, aber generell sollte das doch genauso gehen wie das Frontalbild.

Mittwoch, 4. Januar 2017, 17:15

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Lorena Scotti - Writings On The Wall Musik Video

Nanu, wem man im Internet so alles wiederbegegnet Ich hab im Sommer einen Imagefilm mit Lorena als Protagonistin gedreht. Kannst sie ja mal grüßen Ich nehme mir mal etwas Zeit und gehe den Film durch. Erstmal finde ich die Dach-Location cool. Klasse, dass ihr euch die organisiert und nicht irgendwo gedreht habt. Der Elbtunnel ist zwar etwas "ausgelutscht" aber hat interessantes Licht. Und warscheinlich erkennen nicht-Hamburger den nichtmal. Zum Bild: Das komplette Material auf dem Dach ist locke...

Freitag, 30. Dezember 2016, 01:45

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

AE CS6: Kanten eines Layers (Bildes) erweitern (d. h. interpolieren)

Du kannst es manuell mit dem Clone-Stamp Tool versuchen. Dazu das Layer vor einer schwarzen Fläche precompen (damit du Platz zum interpolieren hast) und dann manuell mit dem Clone-Stamp Tool in der Layer-Ansicht den Rand grob klonen.

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 22:11

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Lichtstarkes Vintage Objektiv für´s filmen bei LowLight

Was ist denn für dich ein "Vintage" Objektiv? Das "Standard" 50mm f/1.8 II ist so die übliche erste Scherbe um 1-2 Stops mehr Licht zu bekommen. Das Von dir verlinkte ist zwar ganz nett, aber F/2.8 ist nach eigentlich keiner Definition Low-Light tauglich.

Sonntag, 27. November 2016, 01:40

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Camgaroo Award 2016

Soll ich ihn wieder löschen? Also, ich finde schon, dass die Qualität der beim Camgaroo eingereichten Filme in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Allerdings natürlich ca. zehnmal mehr auf einer technischen als auf Story-Ebene. Aber hey, es sind ja so viele AFFler dabei... vielleicht sind die Jurylob gewöhnten Gewinner dann ja bereit, sich deiner vernichtenden Feder zu stellen

Samstag, 26. November 2016, 11:51

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Green Screen Background

Bei videohive.net z.b. Aber Vorsicht: Diese Templates sind absichtlich sehr kompliziert gebaut, sodass man wirklich nur das austauschen kann was vorgesehen ist (Text/Bilder). Zum lernen wie man diverse Dinge tut ist das also ungeeignet.

Mittwoch, 23. November 2016, 01:16

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Green Screen Background

Klassiker der einmalzahl-Programme wäre wohl Hitfilm, da kann ich dir aber nicht weiterhelfen. Kostenlose Lösung wäre Blender, da Gnade dir Gott

Dienstag, 22. November 2016, 22:28

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Green Screen Background

Adobe After Effects reicht dafür, mit etwas Geschick braucht es auch keine externen Plugins. Den Hintergrund baust du dir mit seeehr grobem Fractal Noise. Die Partikel würde ich mit einem der integrierten Partikelgeneratoren machen, eventuell CC Particle World oder Playground. Damit spielst du solang rum bis du ein paar türkise Punkte hast die sich so wellenförmig bewegen. Darauf dann Camera Lens Blur. Dasselbe machst du in einem neuen Layer mit den aufsteigenden Partikeln. Für die Lensflares wü...

Montag, 21. November 2016, 15:14

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Video als Ergänzung zur DSLR

Naja, viele andere Kameras mit gutem Autofokus gibt es nicht. Brauchst du den denn wirklich? Das ist sehr unüblich beim filmen!

Montag, 21. November 2016, 14:47

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Video als Ergänzung zur DSLR

Naja, das offensichtliche wäre die Canon C100 Mk. II. Ne Videokamera eben Hat einen fantastischen Autofokus, schöne Bildqualität im allgemeinen, 1080p60, viele Profifeatures aber ist eben nicht sonderlich "en vogue" was neue Features, hohe Bitraten, SlowMotion etc. angeht.

Montag, 14. November 2016, 23:02

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Wiedergabe von Laptopbild auf PC-Bildschirm

Versuchs mal mit Basic Troubleshooting und guck ob die Ansteuerung per HDMI-Kabel Abhilfe schafft.

Montag, 14. November 2016, 22:39

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Wiedergabe von Laptopbild auf PC-Bildschirm

Wieso zum Henker benutzt man für sowas VGA? Das kann für FullHD Monitore schon kritisch sein, daran könnte es liegen. Abgesehen davon ist eine Bildpreview per analogem VGA auch echt ein sinnloses unterfangen. Außerdem, sieht man nun schwarzen Bildschirm oder ruckelt es? Bzw. was ruckelt? Was ist das für ein Laptop? Auflösung und VGA Port lassen auf ein älteres Modell schließen? Der kann dann einfach überfordert sein mal eben drei Millionen Pixel zu schubsen anstatt einer Million.

Montag, 14. November 2016, 20:58

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Video-Templates Sony Movie Platinum 13

Die Downloadlinks in der Videobeschreibung hast du aber schon gesehen?

Montag, 7. November 2016, 19:08

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

25W LED Birne in Softbox: Brauchbar?

Zitat von »nino_zuunami« Die Lampen würden am ehesten eingesetzt für interviews in geschlossenen Räumen mit oder ohne zusätzlichem Tageslichteinfall durch Fenster. Zitat von »ToXic pictures« und es gibt die Info geschlossene Räume ohne Tageslichteinfall... Jo... Falls es hier nur um Studio-Usage geht ist das aber in der Tat die beste Lösung. Nur ist eben durchaus die Hitze ein Problem wenn man wirklich starken Output will.

Montag, 7. November 2016, 16:30

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

25W LED Birne in Softbox: Brauchbar?

Also das größte Problem ist in der Tat die Farbwiedergabe. Bei diesen komischen Billo-Dingern aus deinem eBay-Link garantiere ich dir, dass sie für Interviews nicht zu gebrauchen sind. Relevant ist hier der Farbwiedergabeindex, engl. Color Rendering Index -> CRI. Der geht von 0-100 und beschreibt die subjektive Farbwahrnehmung eines beleuchteten Teststreifens im Vergleich zu (vollkommenem) Sonnenlicht (oder einer guten Glühlampe). 100 entspricht Sonnenlicht. Es geht hier darum, welche Wellenläng...

Montag, 7. November 2016, 12:39

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Farbstich bei RAW Dateien auf PC

Dann stell sie doch mal nicht auf irgendeine Auto-Funktion sondern auf den korrekten Weißabgleich! Schließlich hast du in RAW gefilmt. Wenn das Bild einen Gelbstich hat, hast du vmtl. unter Kunstlicht gefilmt. Mein Tipp für den korrekten Weißabgleich wäre also 3200k. Übrigens sind selbst dann gewisse Unterschiede in den Darstellungen normal. Das ist RAW. Da muss noch extrem viel von Software interpretiert werden (Stichwort Debayering) und es gibt kein richtig oder falsch. Lädst du dasselbe RAW-P...

Sonntag, 6. November 2016, 22:13

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Farbstich bei RAW Dateien auf PC

Vermutlich von der White-Balance die bei RAW-Clips nur ein Metadaten Setting ist. Falls das irgendwie untergegangen ist könnte das den Farbstich erklären. Auf was steht denn der Weißabgleich im Adobe Camera RAW Importfenster?

Freitag, 4. November 2016, 11:31

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

4K Monitorrecorder Atomos oder Blackmagic?

XLR ist hier der Knackpunkt. Soweit ich weiß ist der BM4k der einzige der drei der seperate, phantomgespeiste XLR-Buchsen und gute Vorverstärker hat. Also wohl der. Ich hab den normalen VideoAssist und bin ganz zufrieden. Er ist nicht ganz so rocksolid und feature-beladen wie die Atomos-Geräte aber gut verbaut und tut seinen Job 99% der Zeit. Lies aber trotzdem mal ein paar Reviews zum 4K, der scheint etwas mehr Probleme zu haben.

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 19:21

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Panasonic GH4 + Walimex 50mm T.15

Ich drehe mit ner GH4 auf dem Ronin-M. (Sigma 18-35, Metabones Speedbooster XL). 35mm Objektivbrennweite geht schon klar, der Autofokus der GH4 ist allerdings nicht so der Burner. Mit dem Panasonic 12-35 dürfte der etwas besser sein, aber du hast eben keine Kontrolle, das nervt. Empfehlenswert ist hier der Aputure DEC Lensregain, mit dem sich per Fernbedienung die Autofokusmotoren des Objektivs bedienen lassen.

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17:56

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

Panasonic GH4 + Walimex 50mm T.15

Das 12-35 f/2.8, definitiv. Klein, leicht, scharf und guter Bildstabilisator. Wird nur geschlagen vom Sigma 18-35 f/1.8 an nem Adapter oder Speedbooster, allerdings wiegt die ganze Kombo dann knapp ein Kilo und kostet vierstellig.

Montag, 24. Oktober 2016, 02:20

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

ADAPTER, mitdem ich "weitere" Aufnahmen hinbekomme.

Warum müssen es denn direkt so teure Objektive sein? Du bist doch eher Anfänger?

Montag, 24. Oktober 2016, 01:55

Forenbeitrag von: »EvilMonkey«

ADAPTER, mitdem ich "weitere" Aufnahmen hinbekomme.

Nicht das ich wüsste. Warum auch? Kauf dir doch einfach ein Objektiv das am APS-C Sensor dann ungefähr deinen 35mm entspricht anstatt mit irgendwelchen Adaptern zu hantieren. So ziemlich alles was du zwischen Objektiv und Sensor schraubst beeinträchtigt die Objektivleistung (übrigens auch so Billo ND oder Polfilter). Das macht nur in Ausnahmefällen (700€ teurer Speedbooster an deutlich stärker croppenden Sensoren) Sinn.