Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 74.

Heute, 18:59

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Wenn ich einen Film differenziert bewerten will, dann gehe ich es meist so an Bewertung mit Schulnoten von 1 – 6. 1 am besten, 6 am schlechtesten. Story: Spannung: Dialoge: Schauspieler (Tiermädchen): Schauspieler (Studenten): Schauspieler (Fromme + Snuff): Schauspieler (Nebenrollen): Musik: Ton (Sprach-Akustik): Ton (Tonschnitt): Schnitt: Kameraführung: Beleuchtung: Bildbearbeitung (Farbe / Format / Schrift): Effekte: Dekoration / Orte: Erotik: Härte / Brutalität: vielleicht macht ihr das für m...

Heute, 11:11

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Die Bühne - Kurzfilm (~4min) | Mit Bitte um Kritik

Zitat von »Tanko« Das im Mittelteil gute Erzähltempo stockt aber schon am Anfang. So dauert es 34s, bis es wirklich losgeht. Das finde ich zu lang. Die gewollte Atmosphäre kriegt man auch kürzer hin, in vielleicht 8-9s. Dazu die wacklige Hand-gehaltene Kameraeinstellung birgt zu viel Dynamik für die sonst so ruhigen Aufnahmen, die den Auftritt der Nachahmer unterstützt. Aber alles in allem: schönes Stück Kann ich unterschreiben.

Dienstag, 17. Januar 2017, 19:08

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Den hab ich vor einem dreivierteljahr gedreht. Mittelfristig plane ich, den mit anderen Kurzfilmen auf einer DVD zu vermarkten. Er ist sexy (aber keinesfalls zu extrem), hat ein wenig Gewalt (eher im Bereich FSK 16), lustige Ekelszenen (erträglich) und erzählt seine Geschichte in einem Tempo, wie ich es bis jetzt noch nicht fabriziert habe.

Dienstag, 17. Januar 2017, 11:57

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Die Bühne - Kurzfilm (~4min) | Mit Bitte um Kritik

Zitat von »FrankfurtCity« Freut und beruhigt mich, dass du das Ende verstanden hast. Irgendwie sagen mir viele, sie verstehen es nicht :o Ich hatte das Ende so verstanden, daß sie dann den Uhrwerk Orange Mann ersetzt hat und beim der Suche nach dem nächsten Mitbewohner dessen Rolle übernimmt. Soll das stattdessen ein Traum sein? (oje, nicht schon wieder) also meine Idee für ein anderes Ende finde ich besser.

Montag, 16. Januar 2017, 17:27

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Die Bühne - Kurzfilm (~4min) | Mit Bitte um Kritik

Dieser Film hat es tatsächlich geschafft mir ein breites Lächeln auf's Gesicht zu zaubern. Die Idee, die Leute wie "Der Pate" oder "Uhrwerk Orange" sprechen zu lassen, ist einfach richtig witzig. Das läßt doch das Herz eines jeden Cineasten höher schlagen. Technisch jetzt nicht so bahnbrechend, aber okay. Insgesamt rund und unterhaltsam. Wisst ihr, was ich am lustigsten gefunden hätte: Wenn sie dann bei ihrer Präsentation geistesgegenwärtig plötzlich angefangen hätte, wie eine weitere Filmfigur ...

Montag, 16. Januar 2017, 17:17

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kurzfilm Pugnator, bitte um konstruktive Kritik

Ja, okay, das mit den "Ich" kann ich machen. Also ICH finde es eben einfach langweilig, wenn so häufig in so vielen Filmen dieser Art so wenig gesprochen wird. ICH finde, eine Geschichte zieht sich dadurch extrem hin. Für MICH wirken dann 5-Minuten-Filme so wie 90-Minuten-Filme. Es kommt so wenig Info rüber. Hab doch wohl Zweidrittel bei dem Film gelobt, aber ein Drittel der für MICH auch nicht unwichtigen Aspekte finde ICH eben nicht so gut. Dieser Film ist doch wieder so ein Beispiel: Ihr lass...

Montag, 16. Januar 2017, 15:37

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kurzfilm Pugnator, bitte um konstruktive Kritik

Gut waren: Farben Bildschärfe Kameraführung Tonklarheit Schauspieler Musik am Schluß Die Leute sind sehr hübsch weniger gut waren: offensichtlich im Studio nachvertont, kein direkter Kameraton Das Verhältnis zwischen Sätzen und Bildern war (wie bei fast allen Kurzfilmen aus Deutschland) nicht gut. Es wurde prozentueal zur Lauflänge zu wenig gesprochen, dadurch war der Film langsam und etwas träge. Die Musik am Anfang war lahm. Man mußte rätseln, was gemeint ist. Zu wenig Aufklärung. Fazit: Eine ...

Montag, 16. Januar 2017, 12:38

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »7River« Vielen Dank noch mal für Deine Bemühungen und dass ich den Film sehen durfte. Also für mich wirkt der Film wie eine Amateurproduktion. Auffällig sind die abrupten Schnitte und teilweise abgeschnittenen Köpfe in manchen Szenen. Gelegentlich werden Dialoge sogar von Musik überlagert. Die Credits sehen sehr simpel aus, mehr nach YouTube. Wo wir gerade bei der Musik waren: Die passt gar nicht zu den Szenen, finde ich. Beim nächsten Film würde ich bei einem Filmkomponisten anfrage...

Samstag, 14. Januar 2017, 13:52

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »L Lawliet« Ich mag so Spielereien. Mad Max 2 wurde ja schon genannt, Mad Max: Fury Road ist noch mal besser. Desperado Alle Fortsetzungen zu Harry Potter und der Stein der Weisen, vielleicht mit Ausnahme der Kammer des Schreckens (Tierwesen habe ich noch nicht gesehen). Spider-Man 2 Armee der Finsternis Da stimme ich zu. Mag alle drei "Evil Dead", aber mir gefallen Teil 2 + 3 noch besser als der Erste, obwohl jeder auf eine andere Art seinen Charme hat. "Desperado" ganz klar ja, aber...

Samstag, 14. Januar 2017, 11:53

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Habe es jetzt geschafft, nach einigem rum-murksen, den zweiten Teil online zu stellen. Danke für die Hilfe. Hatte es erst runtergebracht auf mpg4, aber nach dem Hochladen meldete youtube, daß es nur mpeg frisst. Dann hab ich das Ganze nochmal konvertiert auf wmv, was dann allerdings nur 0,9 GB von ursprünglich 47,5 GB ist. Fünfzigmal schlechter also. Man sieht's am Bild. Wer sehen will, die die Szenen mit guter Bildqualität und gefärbt aussehen: "Ultimate Info Trailer". Den sollte man sich vor B...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:22

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »EvilMonkey« Ich glaube, die Lösung sollte nicht die Post sondern ein guter Konverter sein Encodierst du das ganze einfach als 10mbit h.264 im Adobe Media Encoder oder xMediaRecode hat das Filmchen nur noch irgendwas zwischen 8-12GB und das sollte auch in erträglicher Zeit hochzuladen sein. Kanonen auf Spatzen und so Danke sehr. Habe nun mit Hilfe eines Freundes mit einem kleinen Converter den Film von 47,465059 GB auf 1,052049 GB runtergebracht. Die Qualität in Bild und Ton ist bei e...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 12:34

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »joey23« Falls du mein Angebot annehmen möchtest und mir den Film als Datei auf USB Stick schicken möchtest schreib mir eine PN. ich habe schnelles Internet und kann dir das gern hochladen. Hab gestern mal versucht es auch meinen youtube account hochzuladen. Nix am Computer mehr gemacht, was hinderlich sein könnte. In der Nacht ist das Programm abgestürzt nach etwa 16 Stunden hochladen. Es hätte wohl die vermuteten knapp 3 Tage oder ggf. 2 Tage gedauert. Der zweite Teil hat als Datei ...

Montag, 9. Januar 2017, 18:15

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »joey23« Am besten wäre es, wenn du den Film zu YouTube hochlädst. Wenn du die Datei zum upload ausgewählt hast, bekommst du eine Maske, in der du den Film auf "privat" stellen kannst. Du erhälst dann den Link, den du den Leuten im Forum per PN zuschicken kannst. Wenn du dir das nicht zutraust, biete ich dir hiermit an, mir den Film als Datei entweder als Download (zB Dropbox, über deinen Server, Weetransfer oder ähnliches) oder per Post (Adresse per PN) zukommen zu lassen, und ich kü...

Montag, 9. Januar 2017, 11:53

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »maximus63« Jetzt mal angenommen, alle drei Teile stehen hier bereit. Wer bestimmt dann den ausgewählten Personenkreis guter Leute ? Würde mal sagen, diejenigen, die hier öfters was in dem Threat geschrieben haben, haben sich damit schon eine Betrachtung des Gesamtwerks verdient. Wenn erfahrene Leute und Moderatoren noch anderen Personen vorschlagen wollen, dann bin ich offen. Zitat von »rico77« Zitat von »HansSchulte« Ich bin beim Hochladen sehr unerfahren. Wenn ich einen Film hier i...

Freitag, 6. Januar 2017, 17:42

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

FOLLOWERS - Experimental Short - REMASTERED +_+

Das Timing bei Einsetzen der Musik bzw. bei deren Veränderung ist sehr gut gelungen. Der Schnitt ist bis auf unbedeutende Winzigkeiten professionell. Die Bilder haben ihren eigenen Reiz. Quasi schwarz-weiß und recht dunkel ist eigentlich nicht mein Wunschtraum an Optik, aber erstaunlicherweise funktioniert gerade dies hier sehr gut. Der Ton ist das Beste. Habt ihr die Geräusche nachträglich integriert oder waren das Orinalgeräusche vom Set? Wirklich jedes Knacken und Knistern wirkt klar und bede...

Freitag, 6. Januar 2017, 17:04

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »Lierov« Dann hast du also kein Problem damit, dass die User hier deinen Film "kostenlos" anschauen, um sich ein echtes Urteil erlauben zu können? Wie wärs dann wenn du die Filme selbst hoch lädst. Das hat für dich den Vorteil, dass du selbst dafür Sorge tragen kannst, dass nur von dir ausgewählte Personen den Film sehen können und für mich, dass ich 30 Euro spare, die ich ansonsten heldenhaft für dich geopfert hätte, um hier im Forum eine sachliche Diskussion mit deiner Trilogie zu e...

Freitag, 6. Januar 2017, 11:51

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »Lierov« Zitat von »HansSchulte« Bin ich denn crazy, daß ich den Film verlinke, daß ihn sich Leute als Belohnung für's Meckern auch noch kostenlos ansehen können? Also ich bitte dich... Wenn eine Sache es einem wert ist, so viele negative Worte darüber zu verlieren, dann sollte sie es einem auch wert sein, sie zu kaufen. Zitat von »Lierov« ich glaube ich werde mal 30 Euro investieren und die 3 Filme über Filmundo erwerben und sie auf Youtube hochladen ( auf "privat" und nur für die Nu...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »maximus63« Nein. Wahrscheinlich macht es auch Spaß, mit Dir zu diskutieren, nur Deine Antworten sind zu lange. Zu Anstrengend, zu lesen. Immer wieder findest Du Schlupflöcher, dann versucht Du Ellenlang Deine teilweise Unfähige Art, Filme zu machen, zu kaschieren, in dem Du ausschweifende Antworten gibst. Es ist eben Mühsam. Mal so ganz neben bei: Bin ein ehemaliger Drehbuchautor. Und Deine Geschichten ersticken an zu vielen Charakteren und Wendungen. Auch verträgt ein Drehbuch kaum ...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 16:50

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

ist denn hier irgendjemand beleidigend geworden? Ich glaube nicht. Ich zumindest nicht. So reagiert man eigentlich, wenn einem die Argumente ausgehen.

Donnerstag, 5. Januar 2017, 16:32

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »wabu« "Was ihr einfach nicht, anscheinend auch nicht an meinen Beispielen aus dem A- und B-Picture-Bereich, verstanden habt...." Zitat von »wabu« Wer ist "ihr"? alle die hier lesen und nix positives schreiben....?? Nein, nur diejenigen, die immer und immer wieder auf der Inszenierung herumreiten, aber nicht ums verrecken mal das Thema als solches und die Handlung als solche werten. Und jetzt bitte nicht wieder die Tour "wir können nur die Trailer bewerten". Ich habe derartig viel übe...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 12:40

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »L Lawliet« A....lobt einen Kurzfilm mit schlecht geklauter Story und Logiklücken für Originalität, ..................... Eins muss man ihm ja lassen - locker einer der unterhaltsamsten Trolle, die das AFF je hatte ..... Welchen Kurzfilm habe ich denn für Orginalität gelobt? Meiner Ansicht nach ist ein Troll jemand, der sich einen Spaß daraus macht ein Forum aufzumischen. Da fühle ich mich aber nicht angesprochen. Ich bin von meiner Sache ehrlich überzeugt und immerhin so selbstkritis...

Dienstag, 3. Januar 2017, 18:55

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »7River« Die Szene mit dem Jäger im Wohnzimmer....Hier ging's mehr um den Schauwert, denke ich mal. Die dicke Wumme. Wäre der Jäger ein Verbrecher, der die Magazine seiner Pistole nachfüllt, würde das passen. 1:0 für Dich. Richtig, es ging mir um den Schauwert. Zitat von »Selon Fischer« Auch fürchte ich, dass du deine eigenen Werke gründlich überschätzt. Natürlich mag man sein eigenes Zeugs, aber ohne dir zu nahe treten zu wollen: was ich bisher von dir gesehen habe, war (abgesehen vo...

Dienstag, 3. Januar 2017, 16:36

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kurland '44 (Antikriegsfilm)

Vielleicht wisst ihr, daß ich hier oft sehr hart und schonungslos kritisiere und auch gut gemachte Produktionen als langweilig bezeichne. Nehme da kein Blatt vor den Mund. Ihr wisst sicher selbst, daß so ein kleiner Film nicht an "Unsere Mütter, unsere Väter" oder "Der Soldat James Ryan" dran kommt. Aber ich sage ohne jede Schleimerei: Euer "Kurland" ist mit Abstand das Beste, was ich bis jetzt in diesem Forum gesehen habe (allerdings habe ich noch nicht alle Postings durch, aber viele). Da stim...

Dienstag, 3. Januar 2017, 15:56

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »Selon Fischer« Auch fürchte ich, dass du deine eigenen Werke gründlich überschätzt. Natürlich mag man sein eigenes Zeugs, aber ohne dir zu nahe treten zu wollen: was ich bisher von dir gesehen habe, war (abgesehen vom geringen technischen Niveau, wie du schon selber schon erkannt hast) auch inhaltlich ziemlich langweilig. Warum? Weil es einfach nicht spannend erzählt ist! Wie kommt das? Weil vor allem deine Schauspieler kaum gefühlt werden und gegen die Wand inszeniert werden. Daher ...

Montag, 2. Januar 2017, 13:39

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Kaum besser als ihr

Zitat von »7River« Und wie ist der Stand der Dinge? Gibt es schon Material oder kann man mit einem Teaser in nächster Zeit rechnen? Teaser? Hab ich nicht schon genug Trailer hier reingestellt? Wollte eigentlich jetzt erstmal keine neuen basteln. @ Selon Fischer Hab erstmal zwei angesehen, die anderen bald. "Schwestern" dazu hatte ich ja schon einiges in dem dazugehörigen Threat geschrieben. Stehe auch dazu, daß er gut ist. Will den gar nicht schlecht reden, aber wenn ich mal ganz objektiv (ja, ...

Montag, 2. Januar 2017, 11:54

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Perception of Peace - Official Teaser

Zitat von »Visioncreed« Hallo an alle und vielen Dank für die zahlreichen Meinungen und Kritiken. Es hat uns sehr gefreut eure Beiträge zu lesen. "Perception of Peace" ist ein Nobudget Projekt von unserer Produktionsfirma Visioncreed. Wir kommen aus Berlin, und ich übernehme bei diesem Film die Rolle der Produzentin. Unser Ziel ist es in Deutschland den Zuschauern, dass auch ohne viel Budget gute und spannende Actionfilme entstehen können. Das ist lobenswert. Nur bitte, macht es nicht einfach s...

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 12:26

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

"Schwestern" - Thriller/Drama - 6 min

Zitat von »7River« "Wenn ich einen 6 Minuten Film drehen würde, dann würd ich sehr viel erklärende Sätze und Dialoge, schnell gesprochen und mit viel Info bringen." Zitat von »7River« Ob das so gut wäre? Ich werd's mal irgendwann versuchen Jetzt mal nicht auf "Schwestern" bezogen, sondern auf die zahlreichen deutschen Kurzfilme, die ich davor gesehen habe. Ist dir nicht auch schon aufgefallen wie lahm, träge, langsam und wortarm die oft sind? z.B. Ein 7-Minuten-Kurzfilm: Jemand sitzt in seiner ...

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 18:08

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

Perception of Peace - Official Teaser

Zitat von »L Lawliet« Zitat von »HansSchulte« Ich gehe dabei nach der Qualität der Kämpfe und nach der flüssigen Inszenierung. Zitat von »L Lawliet« Okay. Darf ja jeder seine eigene Meinung haben, die meisten Kritiker sahen es halt anders. "Ninja Assassin" hat 26% bei Rotten Tomatoes: "Critics Consensus: Overly serious and incomprehensibly edited, Ninja Assassin fails to live up to the promise of its title." "The Hunted" hat 9%. Aber das muss ja nichts heißen und hier gehts sowieso nur um den v...

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:13

Forenbeitrag von: »HansSchulte«

"Schwestern" - Thriller/Drama - 6 min

Zitat von »Tanko« Von den Einstellungen her fand ich den Kurzfilm ansehnlich, und sehr wohl proportioniert. Das Spiel war schon authentisch. Die Farbbearbeitung war mir zu dynamisch. Die Szene funktioniert für mich anfangs, weil sie in eine plötzliche Spannung hineinwirft, aber enttäuscht mich, da der zu bewältigende Konflikt nicht nachträglich begründet wird. Dadurch fehlt mir die nötige Empathie, denn ich weiß gar nicht, auf welcher Grundlage sie ihre Entscheidung treffen soll. Es scheint mir...