Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 459.

Montag, 16. Januar 2017, 23:22

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kurzfilm Pugnator, bitte um konstruktive Kritik

Zitat von »L Lawliet« Lies mal zehn beliebige Kritiken von Filmkritikern. Es würde mich sehr wundern, wenn nicht mindestens acht, eher aber alle zehn in einem absolutistischen Stil geschrieben sind. Formulierungen wie "ich finde..." wird man so gut wie nie sehen. Das ist einfach Konvention bei Filmkritiken. Ich selbst habe hier im Forum bestimmt auch diverse male solch "absolutistische" Formulierungen benutzt. Und grundsätzlich finde ich das auch nicht dramatisch. Und hätte es den Thread von Ha...

Montag, 16. Januar 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »Lierov«

Synchronisation bei Musikvideodreh

Normalerweise brauchst du da keine Klappe (es sei denn du hast z.B. eine gespielte Sequenz als Intro). Der Sound wird über externe Quelle (z.B. Ghettoblaster der nicht im Sichtfeld, aber aber nicht zu weit von der Kamera entfernt steht) abgespielt und der Künstler singt playback. Du hast dann die Filmaufnahme (inklusive Ton vom Ghettoblaster) den die Kamera aufgenommen hat. Am PC nimmst du dann die HQ Aufnahme des Songs und synchronisierst ihn in einem Videoschnittprogramm. Ich weiß nicht welche...

Montag, 16. Januar 2017, 16:29

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kurzfilm Pugnator, bitte um konstruktive Kritik

Zitat von »HansSchulte« Das Verhältnis zwischen Sätzen und Bildern war (wie bei fast allen Kurzfilmen aus Deutschland) nicht gut. Es wurde prozentueal zur Lauflänge zu wenig gesprochen, dadurch war der Film langsam und etwas träge. oh man... vielleicht solltest du doch lieber weiter Romane schreiben. Ich glaube ich muss dich mal aufklären: Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Buch und einem Film (wer hätte das gedacht?!). Film ist in erster Linie ein visuelles Medium. Die Kamera soll...

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:02

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kurzfilm Pugnator, bitte um konstruktive Kritik

Bäm...!!! Schließe mich in allen Punkten Mr.Freeze an. Ich fand die Soundeffekte und Musik zwar schon sehr professionell, aber teilweise ziemlich unpassend und übertrieben. Die After-Credits-Szene wurde ja von Mr.Freeze auch bereits erwähnt. Ich finde sie nicht nur fehl am Platz. Du hast dir ja sicherlich was dabei gedacht, aber ich als Zuschauer hätte es besser gefunden wenn du drauf verzichtet hättest. Der Film hat bei mir ein Gefühl erzeugt, welches durch die besagte Szene wieder komplett neu...

Sonntag, 15. Januar 2017, 00:32

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kaum besser als ihr

Lieber Hans... vielen Dank dafür, dass du den Film auf Youtube hochgeladen hast. Langfilme (und dann gleich noch eine Trilogie) gibt es hier leider selten zu sehen. Im Gegensatz zu manch anderen hier weiß ich was es bedeutet, einen Film mit einer Lauflänge wesentlich länger als 5 Minuten zu produzieren und kann daher sehr ganz gut einschätzen wieviel Arbeit und Herzblut du in deine Filme gesteckt haben musst und ziehe meinen Hut davor. Leider kann ich jedoch nicht viel mehr positives zu der ganz...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 21:29

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »Tanko« Toy Story III da war er wieder. Was macht den Film denn so sehenswert? Zitat von »Markusch85« Zurück in die Zukunft (alle 3 Teile) definitiv!

Mittwoch, 11. Januar 2017, 21:21

Forenbeitrag von: »Lierov«

Adobe Premiere Pro CC Bild und Ton asynchron

du sagst du hast Mikrofone benutzt. Wie hast du die angeschlossen? Direkt ans Handy?

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:44

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »L Lawliet« 2001-2010: Toy Story 3 (2010) "Toy Story 3" hattest du weiter oben ja schon mal erwähnt. Da hab ich wohl echt was verpasst, wenn das DEIN FILM der letzten Dekade ist. Animationsfilme finde ich ja erstmal nicht so spannend, was daran liegt, dass sie in erster Linie für Kinder funktionieren sollen. Umso erfreulicher ist es dann wenn es Filme gibt, die Ebenen haben, die auch Erwachsene anspricht ohne dass es für Kinder als störend empfunden wird, wie bspw. bei "Zoomania" die ...

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:32

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »L Lawliet« In der Tat eine spannende Frage, leider viel zu unpräzise. okay dann präzisiere ich die Frage: welche älteren Filme (aus dem letzten Jahrtausend!) sind aktuell noch genauso "gut" wie damals. Welche Filme sind so zeitlos, dass man sie auch heute noch jemanden empfehlen kann, der sie noch nicht gesehen hat. Das bedeutet auch, dass etwaige SFX/VFX nicht mittlerweile komplett albern wirken. Es ist unglaublich was da einem früher vorgesetzt wurde und zum Teil vom Zuschauer als ...

Montag, 9. Januar 2017, 09:37

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »L Lawliet« Die Frage war nicht "Welche Sequels sind auch heute noch gut?" oder "Welche Sequels sind am besten gealtert?" Okay hast du die nächste spannende Frage aufgeworfen.... Welche Filme (also nicht speziell Sequels) sind am besten gealtert?

Sonntag, 8. Januar 2017, 23:33

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

wie gesagt... alles rein subjektiv. Ich glaube auch nicht, dass Rocky Teil 2 bis 6 (Creed hab ich leider noch nicht gesehen) qualitativ besser sind als der erste, aber Teil 3 und 4 fand ich als Jugendlicher damals auf jeden Fall cooler. Teil 5 und 6 waren in meinen Augen belanglos. Viele der hier genannten Filme sind ja schon ziemlich alt und es ist mir jetzt schon häufiger passiert, dass ich mir einen Film, den ich früher abgefeiert habe heutzutage kaum noch angucken kann, weil ich ihn einfach ...

Sonntag, 8. Januar 2017, 22:36

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »L Lawliet« Ich nehme mal an, unter "Sequel" werden für diesen Thread alle Fortsetzungen zusammengefasst, also nicht nur ein zweiter Teil, sondern auch drei onwards und Prequels. korrekt... und da fällt mir noch ein: "Stirb langsam 3" ist meiner Meinung nach der beste der Reihe. Und bei "Leathal Weapon" sind Teil 2 und 3 auch besser als der Erste. Gibts noch mehr? Ist ja alles rein subjektiv... die bisherigen Nennungen fand ich z.T sehr putzig

Sonntag, 8. Januar 2017, 10:52

Forenbeitrag von: »Lierov«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Wer kennt es nicht... Da freut man sich auf die Fortsetzung seines Lieblingsfilm und kommt vollkommen enttäuscht aus dem Kino. Aber ab und zu gibts ja Ausnahmen und die Fortsetzung ist besser als das Original. Aktuell hatte ich dieses Erlebnis bei dem Film "Ted 2". Dem ersten Teil konnte ich irgendwie gar nichts abgewinnen. Mit ein paar Freunden machten wir vor ein paar Tagen einen Videoabend, bei dem ich mich dazu überreden ließ Ted 2 auf Amazon mitanzuschauen und war wirklich positiv überrasch...

Sonntag, 8. Januar 2017, 09:03

Forenbeitrag von: »Lierov«

Naturfilm-Trailer

Zitat von »Thoma« Ich fand`s nur so toll, daß diese Bermerkung gleich im ersten Kommentar fiel (L Lawliet) Ein Lob von L_Lawliet ist viel Wert! Das nur als kleine Info! ich fand die Stimme jetzt auch nicht schlimm, obwohl ich Dialekte immer nervig finde. Im Gegenteil: Mich hat die Stimme irgendwie an Heinz Sielmann erinnert, dessen Sendungen ich während meiner Kindheit so oft gesehen habe. Insofern hat die Stimme für mich auch funktioniert. Mir gefallen aber zwei andere Dinge nicht so gut. Am A...

Freitag, 6. Januar 2017, 13:50

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kaum besser als ihr

Zitat von »HansSchulte« Bist du sicher, daß du den Kreis der Leute, die es sehen können, wirklich ganz stark begrenzen kannst? Noch läuft der Verkauf nämlich gut. Das soll sich bitte auch nicht ändern. Also ich bin bereit, wenn Leute die Filme wirklich ernsthaft und unvoreingenommen (= nicht nur ansehen um die eigene schlechte Meinung bestätigt zu bekommen, sondern es auch für möglich zu halten, daß ich Recht habe) ansehen und zwar aufmerksam, nicht nebenbei während sie SMS schreiben oder im Bi...

Freitag, 6. Januar 2017, 00:09

Forenbeitrag von: »Lierov«

neue Super 8 Kamera von Kodak

weiß nicht ob das überhaupt irgendjemanden hier interessiert, aber bei Youtube gibts auf dem Kodak Super 8 Channel jetzt endlich mal erste visuelle Kostproben der Kamera https://www.youtube.com/watch?v=xPouFREPqds https://www.youtube.com/watch?v=54eztmOahfY

Donnerstag, 5. Januar 2017, 23:07

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kaum besser als ihr

Zitat von »HansSchulte« Bin ich denn crazy, daß ich den Film verlinke, daß ihn sich Leute als Belohnung für's Meckern auch noch kostenlos ansehen können? Also ich bitte dich... Wenn eine Sache es einem wert ist, so viele negative Worte darüber zu verlieren, dann sollte sie es einem auch wert sein, sie zu kaufen. ich glaube ich werde mal 30 Euro investieren und die 3 Filme über Filmundo erwerben und sie auf Youtube hochladen ( auf "privat" und nur für die Nutzer des AFF versteht sich). Dann könn...

Freitag, 23. Dezember 2016, 17:56

Forenbeitrag von: »Lierov«

Kaum besser als ihr

Zitat von »HansSchulte« Ich sage immer, daß ich "Blair Witch Project 1" in 6 Stunden und ohne einen Cent auszugeben besser gedreht hätte, denn der Film ist absoluter Mist und hat 10.000 $ gekostet. Unglaublich... BWP1 war damals etwas (fast) neues. Natürlich gab es vorher bereits Found-Footage-Flime wie "Cannibal Holocaust" (1980) oder "Man bites dog" (1992) aber BWP hat es durch ein abgefahrenes Marketing geschafft, dass (zumindest in den USA) die Leute zum großen Teil tatsächlich glaubten, da...

Samstag, 10. Dezember 2016, 09:47

Forenbeitrag von: »Lierov«

Süßes Geburtstagsgeschenk für Freundin :-)

Du willst ernsthaft eine "fachkundige Meinung einholen"?! Glaub ich zwar nicht, aber bitteschön: Der Clip ist banal... das erste 1/3 des Films zeigst du dich, inklusive deines Autos und Handys. So toll dein Auto ist, so schlecht ist diese Anfangssequenz. Statische Aufnahmen, unnötige Überblendungen, zu lange Einstellungen und überbelichtetes Material. Für den Zuschauer kaum zu ertragen. Dann folgen zum Teil extrem verwackelte Aufnahmen, die für euch als Erinnerung interessant sind aber für fremd...

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:48

Forenbeitrag von: »Lierov«

Hypothetische Rechtsfrage Whatsapp / Skype

da du das Wort "Rechtsfrage" ja explizit in der Überschrift stehen hast, nur kurz zu deiner Info: Boardregeln § 4.2 h) Rechtsberatung ist in diesem Forum verboten. Das bedeutet im Klartext, dass ihr Rechtsthemen immer nur hypothetisch behandeln dürft. Also niemals konkrete Fälle posten oder in Antworten konkrete Tipps an den Fragesteller geben.

Freitag, 4. November 2016, 13:22

Forenbeitrag von: »Lierov«

African Street Trash II - Trailer

Hammer, Hammer, Hammer!!! Wird der Film nach der Premiere kostenlos (Youtube/Vimeo) verfügbar sein?

Mittwoch, 2. November 2016, 21:41

Forenbeitrag von: »Lierov«

Stromausfall (ein Halloween-Kurzfilm)

ich hatte jetzt eher vermutet, dass ihr nur mit dem vorhandenen Licht gearbeitet hättet. Sowas sieht leider selten gut aus. Ich weiß ja nicht "was" für einen "kleinen Strahler" ihr benutzt habt, aber zum einen habt ihr ihn nicht optimal eingesetzt und zum anderen ist Filmen mit nur einem Strahler nicht empfehlenswert. Vielleicht solltet ihr euch das hier mal anschauen: Amateurfilm-Beleuchtung - Bringen wir Licht ins dunkel …

Dienstag, 1. November 2016, 23:41

Forenbeitrag von: »Lierov«

Stromausfall (ein Halloween-Kurzfilm)

es gäbe einiges zu deinem Film zu sagen... aber ich denke ich belasse es bei einem Hinweis: Licht! Du solltest dich das nächste mal dringendst um vernünftiges Licht bemühen! So macht das kein Spaß

Freitag, 21. Oktober 2016, 00:53

Forenbeitrag von: »Lierov«

Nachsynchronisation Dialog

versuchen würde ich es auf jeden Fall mal mit einer Nachsynchro, vorausgesetzt natürlich du hast die technischen Möglichkeiten dazu und die Schauspieler stehen zur Verfügung. Zu deiner Szene... da stört tatsächlich so einiges: man hört den Tonschnitt (z.B. 0:28) und es sind extrem viel störende Nebengeräusche (z.B. knarrender Stuhl 0:40) und auch die Stimme der Dame ist teilweise viel zu leise (1:09 bis 1:11) also schlecht geangelt. Sicherlich kann ein "Kenner via soft" da ein bisschen was optim...

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 23:19

Forenbeitrag von: »Lierov«

Nachsynchronisation Dialog

hey Tev! habe alle meine Kurzfilme komplett nachsynchronisiert. Beim ersten Film wollte ich explizit diesen "sauberen" Sound. Außerdem wollte ich es mir bei den Dreharbeiten etwas leichter machen, indem ich auf eine sauberen externe Tonaufnahme verzichte. Als es dann ans Nachsynchronisieren ging hab ich es bereut, da es doch um einiges es komplizierter und zeitaufwendiger war, als gedacht. Da die Darsteller alle keine Profis waren und es leider nicht genügt den Text lippensynchron zu sprechen, h...

Dienstag, 6. September 2016, 00:30

Forenbeitrag von: »Lierov«

12 years a slave

Zitat von »EvilMonkey« Er hat aufjedenfall einen sehr, sehr schmalen Korridor in dem er sich bewegt. Mir fällt von seinen Soundtracks eigentlich nur "König der Löwen" ein, der mal wirklich anders klingt. Spricht ja nichts dagegen wenn jemand seinen Style hat. Es obliegt ja dem Regisseur zu entscheiden, welche Art Score er für seinen Film möchte. Wenn er "tiefe Streicher, gespielt mit dickem Orchester" als das passende für seinen Film auserkoren hat, wieso sollte er dann nicht auf H.Z. zurückgre...

Montag, 5. September 2016, 22:46

Forenbeitrag von: »Lierov«

12 years a slave

Zitat von »7River« Warum sollte ein Sci-Fi-Score, wie in diesem Fall, nicht auch zu einem anderen Genre passen wo hab ich das behauptet? Ich habe a) geschrieben dass der Score "MEINER MEINUNG NACH" nicht passt und b) bezieht sich meine Aussage auf die angeführten beiden Filme! Wenn du anderer Meinung bist ist das doch okay, aber dann schreib das auch so! Zitat von »EvilMonkey« Völlig abgesehen davon ist Hans Zimmer ziemlich bekannt dafür eigene Themen und Motive zu recyclen. Stimmt... das erste...

Sonntag, 4. September 2016, 23:11

Forenbeitrag von: »Lierov«

12 years a slave

Nachdem ich es mir seit Ewigkeiten vorgenommen hatte, hab ich es heute endlich mal geschafft mir den Film "12 years a slave" anzuschauen. Zwei Dinge sind mir dabei besonders aufgefallen: Der Score: Ich dachte ich höre nicht richtig, als bereits schon sehr früh am Anfang des Films das Hauptthema zu hören war. Es kam mir doch irgendwie SEHR bekannt vor. Um es kurz zu machen: Das Thema ist quasi identisch mit dem von "Inception". Das ganze hat mich dann etwas verwirrt, weil ich noch die Meldung neb...

Samstag, 20. August 2016, 16:24

Forenbeitrag von: »Lierov«

"Weißheit" - Kurzfilm - ARRI Alexa

Mich persönlich erreicht der Film auch nicht. Muss mich da L_Lawliett anschließen, ich finde den Film auch ziemlich langweilig. Natürlich will sowas niemand gerne hören, aber wenn er der erste war, der den Film verrissen hat, dann sind da ja genügend andere die unserer beider Meinungen ausgleichen relatvieren. Konkret an dem Film hat mich gestört: Die Titeleinblendung: Der Film ist ja insgesamt auf einem sehr hohen Niveau, wieso dann so eine belanglose Typo? Das Zwinkern bei 0:37 empfand ich als...

Dienstag, 2. August 2016, 11:27

Forenbeitrag von: »Lierov«

Burning Everything

hey Lenaa: mich persönlich interessiert immer die Motivation, welche hinter einem Clip steht. Wolltest du deine Kamera einfach mal ausprobieren, weil du sie neu bekommen hast? Oder ging es darum Schnittsoftware auszuprobieren? Oder wie oder was? Wäre schön, wenn du vielleicht ein bisschen was dazu sagst. Ohne diese Informationen wirkt das ganze für mich leider komplett belanglos (und das war jetzt schon nett ausgedrückt!)