Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KingCerberus

unregistriert

1

Montag, 29. November 2004, 19:30

Motion Tracking / Skalierung

Hallo!!!

Ich wollte mal anfragen, ob jemand von euch weiß, wie man per Motion Tracking die Skalierung anpassen kann.

Was die Bewegung angeht, so stellt das kein besonderes Problem da, doch wenns an die veränderte Größe geht, fangen die Tracking Punkte an zu "springen".

Hab mal etwas rumgespielt, aber leider ist das Ergebniss mehr mangelhaft geworden.

http://www.kingcerberusfilms.de/misc/test.avi

Wäre dankbar über Hinweise oder Lösungen, wie ich weiter vorgehen könnte.

Danke!!!

Burger King

unregistriert

2

Montag, 29. November 2004, 19:36

sieht ja schon mal nett aus.
Aber mit motion tracking kenne ich mich nicht so aus, aber ich würde irgenwie noch mehr tracking punkte machen (ich weis nicht ob das geht ) oder einfach per hand korigieren.

3

Montag, 29. November 2004, 19:44

Hm, der Turm erinnert mich ein bisschen an den aus City 17 aus Half Life²...
Leider weiß ich auch net, wie man das noch verbessern kann, hab mich einmal dran versucht, aber irgendwie ist das Ergebnis noh vieeeeel schlechter geworden, als Cerberus hier...

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. November 2004, 21:42

Sieht schon mal richtig gut aus. Am Ende bemerkt man zwar etwas stärker, dass es ruckelt, doch im großen und ganzen gefällts mir schon recht gut.

MfG
Ëchnolon

KingCerberus

unregistriert

5

Montag, 29. November 2004, 21:48

*räusper*

Ich hatte auch nicht vor dieses Video zu präsentieren, sondern anhand dieses Beispiels mein Problem zu erläutern. ;)

Also niemand einen Tip zur Skalierung?

Burger King

unregistriert

6

Montag, 29. November 2004, 21:56

Wie gesagt ich würde die fehlerhafte stellen per hand skalieren.

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. November 2004, 22:24

Machs wie beim Rotoskopieren: Erst das Programm die Arbeit machen lassen und dann selber Hand anlegen zur Feinarbeit.

MfG
Ëchnolon

sunboy

Registrierter Benutzer

  • »sunboy« ist männlich

Beiträge: 834

Dabei seit: 11. Juli 2003

Wohnort: Voerde

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 30. November 2004, 13:41

ja, das tracken ist in aftereffects irgendwie sowieso nicht soo toll.
versuch das mal mit nem extra trackingproggi.

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 30. November 2004, 16:28

Ich habe gehört, Icarus sein da sehr beliebt und auch mit anderen Programmen kompatibel, darunter auch C4D. Nur so als Info.

MfG
ËMP|Ëchnolon

sunboy

Registrierter Benutzer

  • »sunboy« ist männlich

Beiträge: 834

Dabei seit: 11. Juli 2003

Wohnort: Voerde

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 30. November 2004, 16:41

ich glaube, voodo ist da leichter auftreibbar.

voodo

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 30. November 2004, 18:41

Sieht auf jeden Fall schon mal sehr gut aus. Mal schauen, ob wir das gebreuchen werden ^^.

MfG
Ëchnolon

rEcOvEr

unregistriert

12

Dienstag, 30. November 2004, 19:20

Leider ist Voodo nicht für AfterEffects oder Cinema 4D. X(

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 30. November 2004, 21:46

Vielleicht kann mans irgendwie konvertieren. Das wäre so geil, denn ich hab keine Lust und auch keien Zeit mich in 3DSM einzufinden. Außerdem gefällt mir C4D besser ^^^.

MfG
ËMP|Ëchnolon

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Dezember 2004, 12:22

http://boards.theforce.net/Fan_Films/b10015/17604478/?37

Da gibt´s ein paar Anfänger Tutorials zu Ikarus, ich glaube der Autor bietet auch an die alte kostenlose Version des Programms zu verschicken, wenn sie jemand benötigt. Mit Ikarus kann man soweit ich weiss auch für C4D etwas anfangen. Die Tutorials beziehen sich aber leider alle auf Blender3D, das kostenlose 3D Tool. Könnte also evtl. ncht ganz einfach sein, das erklärte auf C4D umzumüntzen.

Social Bookmarks