Du bist nicht angemeldet.

Ratlos2017

Registrierter Benutzer

  • »Ratlos2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Oktober 2017, 11:46

Im Video soll eine Person erst gehen, dann einfrieren und ihr zweites Ich weitergehen. Wie geht das?

Hallo ihr Lieben,

ich würde gern ein Video machen wie das in diesem Instagram-Profil: https://www.instagram.com/p/BaUoTzKgx5I/…=natalieoffduty

Also die Person soll ein paar Schritte laufen, dann stehen bleiben und einfrieren und ihr zweites Ich quasi weiterlaufen. Kann mir jemand einen Tipp geben?

Ich wäre sehr dankbar! :)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Oktober 2017, 18:46

Welche Software steht dir denn zur Verfügung? After Effects wäre eine Möglichkeit, um sowas zu machen. Das Video muss auf jeden Fall von einem Stativ aufgenommen werden. Das Video in deinem Beispiel scheint mir vor einem Greenscreen aufgenommen worden zu sein. Oder das sind Kompressionsartefakte, die das Kantenflimmern erzeugen. Im Falle eines Greenscreens musst du lediglich das Bild nach dem ersten Stehenbleiben zum Standbild machen und dahinter das Video normal weiterlaufen lassen. Beide Videos, also Vorder- und Hintergrund, müssen dann gekeyt werden, also mit transparentem Hintergrund ausgestattet werden. Ohne Greenscreen wäre es sehr viel Maskierungsaufwand.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

GoosFilms

Matthes

Registrierter Benutzer

  • »Matthes« ist männlich

Beiträge: 75

Dabei seit: 8. Juni 2014

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Oktober 2017, 18:47

Am besten machst Du aus dem Film an der Stelle, an der die Person stehenbleiben soll, einen Export des Frames. Aus diesem stellst Du die Person frei und legst das mit einer Transparenz auf den weiteren Film.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 805

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 145

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Oktober 2017, 19:00

Guckst du hier:

https://www.magix.info/de/tutorials/stop…liches--879343/

müsste für andere Schnittprogramme auch gehen.

GoosFilms

Registrierter Benutzer

  • »GoosFilms« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 26. Oktober 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 14:42

Hey,

solltest du mit After Effects arbeiten und kein Green Screen verwendet worden sein besteht die Möglichkeit wie oben von Marcus erwähnt mit Masken zu arbeiten. Genauere Vorgehensweise : hierfür musst du das Objekt maskieren (ausschneiden), sodass der Hintergrund transparent ist. (Entweder mit Photoshop oder in After Effects). Wenn du das gemacht hast kannst du das Original wieder hinter die maskierte Ebene legen. Hoffe das hilft Dir weiter.

*Werbung entfernt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (27. Oktober 2017, 23:25)


Social Bookmarks