Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

jimmyjazz77

Registrierter Benutzer

  • »jimmyjazz77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 8. März 2017

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. März 2017, 16:28

Kann ich in ein bestehendes Video etwas hineinzeichnen?

Hallo zusammen,

vorab eine Entschuldigung: ich kenne dieses Forum nicht und habe keinerlei Ahnung von Videobearbeitung; ich habe schon viel im Netz gesucht, aber da ich die passenden Fachausdrücke nicht kenne, weiß ich nicht wirklich, wonach ich suchen soll. Ich hoffe, ich stelle mich hier nicht zu doof an ;)

Das Projekt soll ein bisschen in die Richtung der Animationsfilme bei Monty Python gehen.
Ich möchte einen bestehenden SW-Film aus den 20ern über Insekten so bearbeiten, dass die Insekten durch eine Straße laufen - es muss nicht besonders real aussehen. Im Endeffekt so, als würde man eine Häuserreihe aus Papier ausschneiden und vor das laufende Insektenvideo auf den Computerbildschirm kleben. Toll wäre auch, wenn ich in das Video etwas hineinzeichnen könnte.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Tipps (Wonach muss ich überhaupt suchen? Welche Programme gibt es dafür...?) geben könnt.

Vielen Dank!

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. März 2017, 20:25

Auf jeden Fall hast du schon mal die richtige Kategorie gefunden. ;)

Die meisten hier würden dir wohl dafür Adobe After Effects empfehlen (ich auch). Allerdings ist AE nicht gerade billig, es gibt aber eine kostenlose Testversion.

Was du generell suchst ist ein Compositing-Programm. Das kostenlose "Blender" kann meines Wissens nach sowas auch.

Herbie

Registrierter Benutzer

Beiträge: 58

Dabei seit: 23. Juli 2013

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. März 2017, 21:36

Die meisten hier würden dir wohl dafür Adobe After Effects empfehlen (ich auch). Allerdings ist AE nicht gerade billig
das würde ich auch. Ich meine, es gibt bestimmt auch noch ältere Versionen von AE, einfach mal googeln.
Ich kann nur sagen, AE ist genial, ich wollte es nicht mehr missen.
Gruß
Herbie

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 351

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 118

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. März 2017, 23:39

Oder man könnte gute (bessere als AE um einfach mal wieder meine Anti-AE-Pro-Nodes Einstellung dazulassen ;)) Software verwenden. Wie zum Beispiel Blackmagic Fusion, oder, noch besser, für private nicht-kommerzielle Zwecke tatsächlich ebenso kostenlos, The Foundrys Nuke.

Aber After Effects kann das natürlich auch ;)

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 018

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. März 2017, 10:18

Oder man macht es eben von Hand. Das macht Spaß, man kann basteln, und schließlich war es bei Monthy Python ja auch so ;)

jimmyjazz77

Registrierter Benutzer

  • »jimmyjazz77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 8. März 2017

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. März 2017, 13:22

Vielen herzlichen Dank für eure Antworten, ich werde die Programme soweit möglich ausprobieren :thumbsup:

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 13. März 2017, 21:27

Ich bin heute in einem anderen Forum über diese Liste mit kostenloser Software gestolpert, vielleicht ist da was bei, falls du noch nichts hast:

Zitat

Compositing (After Effects Alternativen):

Fusion (Blackmagic)
Wax (DebugMode)
Blender
HitFilm 3 Express
Natron Compositing
CinePaint (Gimp)
Jahshaka/Cine FX

Sonstige

Synfig Studio (Animation)
MyPaint (Zeichnung)
Pencil (Zeichnung/Trickfilm)
Autodesk Remake (Foto zu 3D)

Social Bookmarks