Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marc Herrmann

Registrierter Benutzer

  • »Marc Herrmann« ist männlich
  • »Marc Herrmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Dabei seit: 6. Juni 2015

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Oktober 2015, 20:20

Filmgrain oder lieber doch nicht?

Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren: Fügt ihr bei euren Filmen Grain hinzu? Ich benutze zum graden Magic Bullet Film und FilmConvert aber Grain habe ich bisher immer auf 0% gestellt da ich es eigentlich kontrovers finde Rauschen zu cleaner Footage hinzuzufügen. Wie seht ihr das?

LG

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 152

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Oktober 2015, 20:31

Derzeit stelle ich den Grain-Regler auch immer auf 0. Denn gerade wenn ich danach noch weiter grade, habe ich das Gefühl, dass ich das Grain damit noch zusätzlich verstärke.
Solange der Grain nicht zur Situation passt und er mir generell auch nicht gefällt, lasse ich ihn weg.

LG Rockstar

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Marc Herrmann

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 351

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 118

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Oktober 2015, 20:38

Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren: Fügt ihr bei euren Filmen Grain hinzu? Ich benutze zum graden Magic Bullet Film und FilmConvert aber Grain habe ich bisher immer auf 0% gestellt da ich es eigentlich kontrovers finde Rauschen zu cleaner Footage hinzuzufügen. Wie seht ihr das?

LG
Kommt drauf an. Wenn es mit (Film)-Footage gemixt werden muss dann klar, sowieso. Meistens eher ein re-grain falls die Aufnahmen bzgl VFX oder ähnlichm de-grained werden mussten, dann aber oft eher die passenden Filmstock oder Sensor-Noise Plates je nachdem. Aber grundsätzlich halte ich es für vollkommen natürlich ein wenig Grain hinzuzufügen – das liegt aber auch daran dass ich vollkommen cleane digitale Footage eigentlich verabscheue – sieht halt nicht aus wie n Film ;) Aber man sollte natürlich in Maßen arbeiten – ein hübsches (und feines) 35mm Korn schadet nicht, es sei denn man übertreibt es mit den Settings und nachher sieht alles aus wie matschiges 16 oder 8mm. 100% Grain (was den FilmConvert Regler betrifft)ist auch oft nicht natürlich. Wenns zum Film passt ist natürlich auch das vollkommen ok. Ich meine wenn man schon FilmConvert benutzt um die Farbwiedergabe von Film zu emulieren, muss man sich vor Grain auch nicht scheuen. Ein wenig Grain gibt den ganzen eine gewisse Natürlichkeit, und kann auch mal äusserst unschöne digitale Sensor-Noise überdecken, denn schliesslich produziert nicht jede Kamera recht genehmes Rauschen wie meinetwegen ne Red oder Alexa. Und wenn man gezwungen ist mit Footage zu arbeiten die vielleicht sogar Banding aufweist, kann ein wenig Korn (da es mehr oder minder Dithering ist) das auch mal auflösen.

Aber letzlich ist das ne Geschmacksfrage.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Marc Herrmann

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 21:43

Die Frage ist doch eher, ob ich zu meinem Grain optional auch noch Film hinzufügen möchte. Das mache ich manchmal, aber meistens bevorzuge ich 100 % pures Grain. Dazu Filmmusik und ein Glas Wein.

Verwendete Tags

after, effects, Filmgrain, Grain

Social Bookmarks