Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. November 2005, 18:16

c4d in AE exportieren

Hallo!
Ich möchte eine c4d grafik in AE exportieren.
Dass es möglich ist weiss ich. Habe auch schon alles nötige dafür runtergeladen (AE-Plugin).
Wenn ich die *.aec DAtei erstelle und in AE importiere, habe ich nix anderes als eine Komposition und einen Platzhalter die ´nur ein Testbild anzeigen (verschiedene Farbe)

Von der Grafik ist aber nichts zu sehen. what a hell mache ich denn falsch?

DAnke und GRuß,
Lio

Bösing

unregistriert

2

Mittwoch, 30. November 2005, 18:30

Geht das nicht über diesen Button,bzw. diese Zeile?



Sollte demnach funktionieren,ansonsten weiß ich auch nicht was falsch gelaufen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bösing« (30. November 2005, 18:35)


Genesis

unregistriert

3

Mittwoch, 30. November 2005, 18:34

ich würd mir mal das ende des zweiten teils dieses tuts anschauen, vielleicht hilft es dir weiter:
http://www.amateurfilm-forum.de/thread.php?threadid=199&sid=

Bösing

unregistriert

4

Mittwoch, 30. November 2005, 20:24

@lio:
Kannst du mir villeicht mal den Namen oder einen Download-Link für dieses After-Effects import Plugin geben?Ich will das mal ausprobieren.

5

Mittwoch, 30. November 2005, 23:04

@Bösing,

ich habe cinema V8.503, da sieht die Rendervoreinstelung etwas anders aus!

6

Mittwoch, 30. November 2005, 23:12

achja, die Grafik ist nur eine schrift, also nur 2 wörter ine 3d mehr nicht, nichtmal eine Keyframeanimation, bewegung oder ger Licht, nur der Text.

Sowas wie im Vidtutorial beschrieben gibts bei mir nicht.
es wird eine XML und eine AEC Datei geschrieben, eine TIF gibt's nicht, obwohl alles wie im Tut beschrieben eingestellt ist.

Bösing

unregistriert

7

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 15:23

Ok das wusste ich nciht aber kannst du mir trotzdemsagen wie das Plugin für AE heißt?

8

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 19:42

plugin heisst: cinema4dae

versuche jetzt mal heths dateien zu verarbeiten

klappte auch nicht, da er keine aec Datei zur Verfügung gestellt hat.

hm, was soll ich nur tun?

Es gib ne tolle Editierfunktion mit der sich Doppelposts vermeiden lassen.

Mfg Heller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heller« (1. Dezember 2005, 19:56)


9

Dienstag, 6. Dezember 2005, 00:00

bin leider nicht weiter gekommen, deshalb hier mal einen screenshot von meinem ERgebnis.
Bin über Hilfe dankbar, hoffe dass wenigstens der screenshot funktioniert!

[IMG]C:\Dokumente und Einstellungen\Home\Desktop\AE.jpg[/IMG]

10

Dienstag, 6. Dezember 2005, 00:57

Zitat

file:///C:/Dokumente%20und%20Einstellungen/Home/Desktop/AE.jpg


Auch wenn das der kürzeste Weg ist, auf die eigene Platte verlinken geht nicht. Nicht alle hier haben zugriff darauf ^^.
Schau dir mal das FTP upload Tutorial im Tutorial bereich an oder nimm notfalls Rapidshare oder ähnliches. (Nicht gern gesehn hier)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Dezember 2005, 09:13

Du musst wie oben schon geschrieben den Haken setzen und ne Datei für das AE Projekt angeben, dann musste du in der Szene aber auch die entsprechenden Elemente für Multipass Rendering aktiviert haben (Lichtquellen etc.) und dann auch das ganze durchrendern. C4D rendert dann eben mehrere Durchgänge mit den einzelnen Elementen. Diese werden beim Öffnen der AE Datei als einzelne Ebenen in AE dargestellt und können unabhängig voneinander bearbeitet werden. Das Plugin ist kein Zaubertool womit du nen 3D Model in AE animieren kannst sondern lediglich eine Möglichkeit noch an den Licht und Schatten Effekten etc. nachträglich rumzufeilen. Ich persönlich nutze es überhaupt nicht und deswegen wird es auch mit keiner Silbe in meinem Tutorial erwähnt.