Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Katsuro

unregistriert

1

Freitag, 25. November 2005, 17:01

Verpixelte "linien" bei der Nutzung von 3D Layern

Bevor ich mein Problem erkläre, würde ich gerne auf dieses etwas ältere Video Hinweisen:

Rechtsklick und speichern unter
ca 8 - 9 MB
1:30 Minuten Laufzeit

Den dortigen Kloneffekt hab ich mittels 3D Layer gelöst, d.h. Ich hab mich und meinen Kollegen hier mehrere male aufgenommen (ohne Schwenk oder dergleichen) und dann die Layer (für jede Aufnahme einen) in einem Bogen um die virtuelle Kamera angeordnet.
Wie man nun aber sieht, entstehen diese unnatärlichen pixeligen Treppchen/Linien beim schwenken (und nein die kommen nicht von der divx kompression). Meine Frage ist nun, wie kann ich die verschwinden lassen? Voerschläge, Ideen und Workarounds sind gerne gesehen :)

Falls es schon einen Thread gab mit meinem Problem, bitte entschuldgung -_-
Hab nichts gefunden als ich alle variationen eingegeben hab ^^;

MichaMedia

unregistriert

2

Freitag, 25. November 2005, 17:07

Deinterlacing ist das Stich- und Suchwort

Katsuro

unregistriert

3

Freitag, 25. November 2005, 17:13

Deinterlacing? ...Ich muss zugeben das verwirrt mich jetzt...

http://rsb.info.nih.gov/ij/plugins/images/de-interlace.jpg

Solche linien treten doch nur in dem teil NACH dem Kloneffekt auf.. Die meinte ich jedoch nicht.
Ich meinte aber diese Kanten/Treppchen/Linien IM 3D Effekt

MichaMedia

unregistriert

4

Freitag, 25. November 2005, 19:11

Zitat

Original von Katsuro
....
Ich meinte aber diese Kanten/Treppchen/Linien IM 3D Effekt


Ich auch!

Katsuro

unregistriert

5

Freitag, 25. November 2005, 19:36

Hmmmmm.....
Also die clips im 3D layer erst deinterlacen und dann in die 3D Layer stecken? Dann würds eventuell sinn machen...
Oder meintest du etwas anderes?

MichaMedia

unregistriert

6

Freitag, 25. November 2005, 20:32

genau das

erst deinterlacen

es ist egal ob die Bewegung selbt im Video ist, oder durch 3D Layer und Cam entsteht, dadurch entstehen diese Artefakte.

also erst deinterlacen

Katsuro

unregistriert

7

Freitag, 25. November 2005, 20:47

Ah super. Danke dir. Werd ich nächste woche gleich mal testen.

Seijuro

unregistriert

8

Samstag, 26. November 2005, 00:05

Zum Thema deinterlacen,da steht im iForum so viel drüber wenn man sucht aber man findet nicht so gut wie man dies macht.Kann mir einer den Link geben. Würde mich bedanken :)

MfG

Seijuro

MichaMedia

unregistriert

9

Samstag, 26. November 2005, 14:58

Im Tutorial Bereich befindet sich eine Methode die von HTS_HetH beschrieben wird, mit AFX, ich selbst verwende diese oft oder eine leichte Abwandlung davon.

Du kannst mit Premiere und event. anderen Programmen direkt deinterlaced Capturen.

Freezer hat ebenfals eine Methode in einem Thread hier gezeigt, welche zwar sehr langsam und kompliziert ist, aber lohnenswert.

gruß Micha

Seijuro

unregistriert

10

Samstag, 26. November 2005, 16:42

OK besten Dank :)

MfG

Seijuro

Social Bookmarks