Du bist nicht angemeldet.

DatPaddy

Regisseur/Drehbuchautor

  • »DatPaddy« ist männlich
  • »DatPaddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 2. Juni 2014

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Juli 2014, 00:13

Wie filme ich diese Szene?

Wie filme ich folgende Szene, ohne dass die Kamera gesehen wird:

Jemand guckt aus POV Sicht in einen Spiegel.

Ich bedanken ich schonmal im Vorraus :)

-DatPaddy

*In das Tutorial Forum bitte nur Tutorials posten, ich habs mal hier hin verschoben. denis.*
www.10pmpictures.de | www.facebook.com/10pmpictures | Bloody Eye - coming soon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »denis« (17. Juli 2014, 09:50)


denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Juli 2014, 09:55

Die VFX Variante wäre wahrscheinlich, dass man die Fläche fotografiert, welche sich im Spiegel spiegeln würde. Anschließend Filmt man die Szene mit dem Spiegel.
Dann würde ich die ganze Szene tracken, Spiegelfläche ausmaskieren und das Foto vom Anfang einbauen. Man muss natürlich darauf achten, dass man nicht nur einfach das Foto auf den Spiegel packt, sondern den Raum nachbildet, ansonsten hat man keine Bewegungsparallaxe.

Oder man könnte es auch mit einem Tilt-und-Shift-Objektiv hinbekommen, allerdings habe ich das noch nie selbst probiert.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

DatPaddy

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 357

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 139

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Juli 2014, 11:28

Ich würde zuerst mal fragen wie groß die Spiegelfläche ist.
Wenn das so was in Richtung Badezimmerspiegel / Ankleidespiegel ist, dann würde ich den Winkel der Kamera & des Spiegels im Verhältnis zur Brennweite entsprechend so ausrichten, dass das funktioniert.

Alternative wäre einfach ein Studioartiger Aufbau, bei dem du eine Wand so einrichtest, dass der Spiegel eine Glasfläche ist und du quasi im Vordergrund das Zeug um den Spiegel herum baust und im Hintergrund das, was gespiegelt wird dann hinter der Wand.

Tilt- & Shiftobjektive haben meines Wissens mit sowas überhaut nichts zu tun.

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Juli 2014, 11:42

Tilt- & Shiftobjektive haben meines Wissens mit sowas überhaut nichts zu tun.


Doch, haben sie: http://www.pentaconsix.com/shift2.htm

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

EvilMonkey, CanonCamer (MB-Film), DatPaddy, JoJu

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 467

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 163

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Juli 2014, 22:35

Guck mal hier..... Youtube.com/watch?v=yVn65-MQkRo
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

denis, DatPaddy

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Juli 2014, 22:49

Das wäre ja praktisch genau das was ich oben erklärt habe, mit genau dem Fehler den ich auch angesprochen habe, dem Spiegelbild fehlt die Tiefe. Auf den ersten Blick sieht es tatsächlich sehr überzeugend aus, aber sobald man genauer hinschaut, merkt man, dass sich die Spiegelung bei der Kamerabewegung nicht verändert. Vielleicht lässt sich da auch was mit Camera Mapping in After Effects machen. Wahrscheinlich reicht es aber auch aus, wenn man das 'Spiegel-Video' passend zur Bewegung etwas hin und her bewegt. Aber das ist jetzt ehrlich gesagt schon sehr kleinlich. Die Variante dürfte für die meisten Fälle vollkommen ausreichen.

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 357

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 139

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 18. Juli 2014, 11:50

Oha! Ist ja spannend! Mit sowas hab ich die Teile noch nie in Verbindung gebracht! Super Sache!

Verwendete Tags

filmen, kamera, POV, Szene

Social Bookmarks