Du bist nicht angemeldet.

nelaqua

Studio

  • »nelaqua« ist männlich
  • »nelaqua« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 9. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. März 2014, 14:51

After Effects/Premiere Export Problem

Hallo zusammen!

Vielleicht kann mir jemand helfen:


Woran liegt es, dass ich

1) nach dem unkomprimierten Export einer Composition aus After Effects
via .avi eine Datei bekomme, die oft ruckelt (so als ob der Computer
nicht hinterherkäme, was allerdings nicht sein kann) ?

(Lade sie in Premiere zum Weiterverarbeiten, dort tritt der Fehler
bereits beim Abspielen auf, obwohl vorgecached und beim finalen Export
dann ebenfalls...kann eine .mov datei als export aus AE da Abhilfe
schaffen ?)

und 2) ich immer einen hässlichen Stufenverlauf bekomme ? (allerdings
nur von AE über Premiere, aus Premiere selber ohne eine gerenderte AE
Comp im Projekt sieht alles normal aus und stimmt und die gerenderte AE
Comp selbst hat den Fehler, glaube ich, auch noch nicht, es muss also
irgendwie an Premiere liegen ?)

(Meiner Meinung nach muss das ja mit den bit Einstellungen zu tun haben,
oder ? Ich exportiere meistens mit 16bit aus After Effects, da einige
Effekte kein 32bit unterstützen, aber das müsste doch trotzdem
funktionieren...)

Ich danke schonmal für eure Hilfe!



UPDATE

Durch diese Tips konnte ich zumindest die Artefakte im Clip minimieren

http://greyscalegorilla.com/blog/tutoria ls/how-to-remove-banding-artifac...

Was allerdings ein Problem bleibt:

Besonders negativ fällt der Stufeneffekt immer noch bei Blenden ("Weiche
Blende","Filmblende"..alles durchprobiert), also Übergängen von z.B.
schwarz zu einem Clip auf.

Das Ruckeln-Problem exportierter After Effects Comps konnte ich jetzt
mit einem Umstieg von "avi unkomprimiert" zu "mov", also Quicktime
umgehen

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. März 2014, 16:47

Ich würde gar nicht mit avi Format arbeiten, da diese Datei zu groß ist. Da habe ich selbst mit meinem I7 Probleme...
Ich habe den Avid Codec herunter geladen. Link kenne ich nicht mehr, aber google findet ihn. Danach kannst Du beim Export "Quick Time" wählen Im "Fomatoptionen" wählst Du das wie im Screenshot.

In den "Codec Einstellungen" wählste dann 1080p mit 185 Bit.
Die Datei wird deutlich kleiner und die Qualiät ist sehr gut. In Premiere Pro kannst Du die locker bearbeiten.
»Zeitraffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • AE.jpg