Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Minkche

Minkche

  • »Minkche« ist männlich
  • »Minkche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. November 2013

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. November 2013, 21:08

problem mit Klonen (after effects cc testversion)

hey leute,

ich habe jetzt after effects ausprobiert und auch ein video gemacht, wo ein zweites ich vorkommt, aber das problem ist, die seite, die ich mit einer Maske belegt habe, ist heller als die ohne... ich habe auch alle fenster abgedeckt und eine baulampe und alle lichter angemacht. Es wurde auch nicht irgendwann zufällig das licht angemacht oder so. Liegt es an meiner DSLR, dass sie irgendwie automatisch sich eine belichtung aussucht oder mache ich das falsch mit dem klonen? bitte um antwort :D

Youtube link : http://www.youtube.com/watch?v=vmtpC-aLmrk

ja ich weiß qualität ist schlecht, muss es mal richtig encoden ;)
Nur Original ist Legal.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 667

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. November 2013, 21:17

Sofern du keinerlei Automatik-Modi aktiviert hast, wird deine Kamera auch nicht an den Settings rumpfuschen. Allerdings ändert sich bei natürlichem Licht fast ständig die Beleuchtung (Wolken etc.) das ist normal, damit muss man rechnen.

Dein Problem kriegst du einfach gelöst indem du die Maske etwas featherst und falls nötig noch ein kleines bisschen Color Correction betreibst. Am besten mit Curves oder Levels.

Minkche

Minkche

  • »Minkche« ist männlich
  • »Minkche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. November 2013

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. November 2013, 21:23

ah danke für die antwort, werde ich bald mal ausprobieren, hoffentlich sieht es dann entwprechend gut aus hehe^^
Nur Original ist Legal.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. November 2013, 22:56

Wie schon gesagt, kannst du die Lichtverhältnisse außerhalb der Fenster einfach nicht kontrollieren. Eine sichere(re) Methode wäre es da, vom Fenster weg zu filmen und die Jalusien runter zu lassen, damit du nur noch dein kontrollierbares Kunstlicht hast. Lass erstmal grundsätzlich besser die Finger von den Automatiken deiner DSLR und achte darauf, dass du immer die selben Einstellungen benutzt (Hast du ja offenbar auch getan in deinem Clip). Das Zauberwort ist dann die "weiche Maskenkante" Die Einstellung findest du bei After Effects ganz schnell, wenn du in deinem Clip den Pfeil links neben "Masken" anklickst. Du brauchst die Maske auch Normalerweise nicht so extrem großzügig ziehen. 100 Pixel Spielraum und 50 Pixel weiche Kante sollten schon die meisten Extremfälle abdecken, aber das siehst du natürlich durch Probieren besser.