Du bist nicht angemeldet.

dellinspiron

Registrierter Benutzer

  • »dellinspiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. Juni 2013, 22:05

GreenScreen Probleme

Hallo,

da ich ein Video mit einem Green Screen drehen wollte, allerdings dieser anscheinend nicht hell genug erleuchtet war, ist beim versuch das Grün durch ein Bild zu ersetzen das Problem das sich auch die Person auf dem Video komischer weise mit schwarzen Balken und schattierungen füllt.
Hier ein Screen:




Ich hoffe jemand kann mir helfen, da ich dieses Video dringend für die Schule benötige..

MFG Luca/Dellinspiron

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. Juni 2013, 22:43

Schatten und Falten sind nie gut, für eine saubere GreenScreen Arbeit. Aber auch der Abstand zum grünen Hintergrund sollte so gewählt sein, dass kein eigener Schatten auf ihr fällt.
Es gib hier im Forum etliche gute Hinweise und Tipps, wie Du damit umgehen solltest – halt etwas suchen.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. Juni 2013, 22:55

Meine letzte Greenscreen-Aufnahme war auch nicht heller, keine Sorge, das klappt schon! Okay, vorneweg muss ich dir sagen, dass ich kein Greenscreen-Crack bin, sondern dir nur sagen kann, wie ich es normalerweise mit einem für mich zufriedenstellenden Resultat bin. Als aller erstes haust du den Effekt raus und ziehst eine Maske um dich rum, die du an deine Bewegungen anpassen musst (logischer Schritt: je weniger der Computer vom Bild berechnen muss, in dem Fall das Grün entfernen, desto schneller geht es). Dann benutze ich den Effekt "Keylight(1,2), der bei mir sehr gute Resultate zeigt. Dann selektierst du mit der Pipette einen schönen Grünton im Bild. Bei dem Punkt "View" stellst du die Ausgabe auf "Screen Matte" und justierst an den Reglern "Screen Gain" und "Screen Balance" so lange rum, bis du komplett weiß und der Hintergrund komplett schwarz sind. Dann scrollst du durch dein Video und guckst, wo du noch nachbessern musst. Zu guter Letzt stellst du die Ausgabe wieder auf "Final Result" und fügst deinen Hintergrund ein. Hoffe ich konnte dir helfen!

Edit: Wie MP-Digital schon sagte, die Vorarbeit bei einem Greenscreen-Projekt ist das A und O!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

dellinspiron

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 22. Juni 2013, 03:08

Greenscreen 1X1: Der Greenscreen erhält eine eigene, gleichmäßige Ausleuchtung. Die Position der Lichtquellen dieser Ausleuchtung bilden eine imaginäre Grenze. Objekte/Subjekte befinden sich stets vor dieser Grenze. Je mehr Abstand, desto besser. Das Objekt/Subjekt erhält eine vollständig unabhängige Ausleuchtung.

Mit diesen einfachen Tipps kannst du die unerwünschten Effekte weitgehend eliminieren oder zumindest deutlich reduzieren.

dellinspiron

Registrierter Benutzer

  • »dellinspiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 21. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 22. Juni 2013, 08:32

Ok danke für die Tipps, habe es jetzt mit KeyLight mehr oder weniger hinbekommen..

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 22. Juni 2013, 14:23

Was heißt mehr oder weniger?

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 22. Juni 2013, 16:58

Hi dellinspiron,

bei Deinem "grün" sieht es ganz gut aus. Bei mir sind härtere Schatten gewesen vom Monitor usw.
Habe mich selbst auch vor die grüne Wand gestellt und die Beleuchtung war noch ungleichmäißger als auf Deiner grünen Wand. (Foto davon habe ich nicht mehr)

Mit Premiere Pro sauber raus bekommen. Wie es in AE geht, weiß ich leider nicht...
»Zeitraffer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Making-Green1.jpg
  • Making-Green2.jpg

Minkche

Minkche

  • »Minkche« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 4. November 2013

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. November 2013, 21:14

lightworks läuft ^^

hi :D

du kannst auch das schnittprogramm "lightworks" benutzen, da ist auch eine greenscreen funktion und läuft echt super :D . ich habe das auch und bin echt zufrieden, da ist auch nicht diese ewige ausschneiderre mit der maske, sondern geht automatisch und sauber, solange du natürlich richtig beleuchtest ;)
Nur Original ist Legal.

derfan

Registrierter Benutzer

  • »derfan« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 3. Mai 2009

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 24. November 2013, 17:27

benutz das plugin "keylight" und die sache hat sich ;)

Verwendete Tags

After Effects, effects, green, greenscreen, vfx

Social Bookmarks