Du bist nicht angemeldet.

Tobi

VFX !!

  • »Tobi« ist männlich
  • »Tobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Leverkusen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 22. Dezember 2012, 22:49

Wie bekomme ich diesen Effekt hin ? :

Hey Leute !
Irgendwie habe ich meine letzte Frage nicht genau formuliert und keine Befriedigende Antwort bekommen. Also folgendes :
Ich habe ein Getrackedtes Video in 3ds Max und möchte nun in eine reale Wand ein Loch sprengen. Bei Fotos kann man das mit Camera Mapping machen, bei videos funktioniert dies allerdings anscheinend nicht.

Hier zur Verdeutlichung, dass am Anfang mit den Quads :



Da sieht es ja auch so aus als würde der Reale Boden unter denen zusammenbrechen.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen oder mich irgendwie auf die richtige Spur bringen ! Bin für jeden Tipp dankbar !
MfG
tobi

OliWe

Student.

  • »OliWe« ist männlich

Beiträge: 73

Dabei seit: 29. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Dezember 2012, 23:43

Ich muss zuvor sagen, dass ich keine Ahnung von 3DS Max habe.

Ich schätze es wäre einfacher gewesen, die Wand in 3DS Max zu erstellen. Du musst probieren die Wand so gut wie möglich noch mal in 3DS Max nachzubauen und dann das Loch mit RayFire animieren. Du bastelst dir also nur den Effekt von den fliegenden Steinen in 3DS Max und renderst den aus.
Die Datei donnerst du dann in After Effects und legst sie über dein Ausgangsmaterial. Soweit sollte es ganz gut sein, allerdings fehlt ja das Loch in der Wand :O
Da musst du einfach mal ein Standbild aus deinem Ausgangsmaterial nehmen und in Photoshop ein wenig Feinarbeit machen um ein Loch darzustellen + Hintergrund (hinter Wand muss ja auch irgendwas sein. Noch mal Wand wäre ein wenig Langweilig)
Die Photoshop Datei legst du dann an den richtigen Punkt und verbindest sie mit deinem Tracker. Ein bisschen maskieren, Staub/Rauch Effekte + Sound dann sollte es ein ordentliches Ergebnis geben.

Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet. Ich weiß nämlich leider nicht, was du mit "Camera Mapping" meinst.

Gruß, Oli!

"Eine Differenzierung zwischen Sound Effekten, Musik und Dialog ist Falsch. Es gibt nur eine Tonspur! Das zählt"

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. Dezember 2012, 00:02

Ich denke das Problem liegt darin, dass er nicht weiß, wie er das Loch in der Wand mit der Realen Wand verbinden soll, weil die Texturen der 3D Wand ja die selben sein müssen wie die in echt.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Piff

Registrierter Benutzer

  • »Piff« ist männlich

Beiträge: 47

Dabei seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Augsburg

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. Dezember 2012, 09:19

Also das mit der Wand sieht recht simple aus. Man filme einen Quadsprung, schneidet das aus und bastelt sich mit 3D die Wand.
Zumindest ist in der ersten Szene das einzig reale der Quadfahrer, wenn überhaupt, heutzutage kann man sich da ja auch nicht mehr sicher sein.

Die Szene wo die am Abhang um die Kurve heizen würde ich sagen ist auch einfacher entstanden als es wirkt. Man lässt die Fahrer die Kurve fahren, ist wahrscheinlich auf einer großen Ebene entstanden, vllt mit paar Greenscreenwänden um dann die Steilwand reinzubauen und vorne wird mit Compositing der Abhang reingesetzt, wo dann noch zusätzliche 3D Steinchen nach unten purtzeln.

Also es ist im ganzen natürlich schon sehr aufwendig, aber es steckt kein Hexenwerk dahinter.

AlexTribe

Registrierter Benutzer

  • »AlexTribe« ist männlich

Beiträge: 119

Dabei seit: 15. Juni 2012

Wohnort: Vösendorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 24. Dezember 2012, 14:06

Die Wand ist auf jedenfall nicht real, sondern komplett modeliert. Gibt sicher genug Tutorials im Internet wie man Mauern macht und diese dann sprengt.

Tobi

VFX !!

  • »Tobi« ist männlich
  • »Tobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 27. August 2012

Wohnort: Leverkusen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 24. Dezember 2012, 14:24

Ich habe mich in der zeit mal in einem speziellen 3dsmax Forum umgehört. Da wurde mir gesagt ich solle die Textur der Wand ( in diesem Beispiel ) Extrahieren
z.B. in Syntheyes mit dem Texture extraktion tool und dann die Wand in 3ds max nachbauen und die Textur draufhauen..

Ich hoffe das klappt !

Nur um nochmal zu verdeutlichen was ich meine , hier ein anderes Beispiel :

bei 6:06 die Wand. Im Making of sagen die auch was dazu, aber nichts was mir weiterhelfen konnte ..

Wenn ihr trotzdem noch tipps habt nur her damit !
Schonmal danke und frohe Weihnachten !
Tobi

Verwendete Tags

3DS Max, Motion Tracking, video

Social Bookmarks