Du bist nicht angemeldet.

TuF

Registrierter Benutzer

  • »TuF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 16. April 2011

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juni 2011, 15:29

Anime-Animationen in Realvideo

Einen wunderschönenen guten Tag,

Habe im Netz folgendes Video gefunden:


Nun würde ich gerne wissen, wie ich Animationen dieser Art (also die Zeichentrick-Effekte) gestalten und in ein Video einbauen kann. Dieser Stil ist der Hammer! Freue mich über jeden Tipp und Trick ;)

Mit freundlichen Grüßen,
TuF

Timbow

Registrierter Benutzer

  • »Timbow« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juli 2011, 18:06

Guten Tag,

wie gut das es eine Suchfunktion gibt :) Ich habe das Video auch gerade entdeckt und wüsste auch gerne wie man diese Effekte am besten realisiert.
Auf seiner Seite steht er benutzt Maya. Würde das dann auch mit Cinema 4d gehen, evtl. mit dem Scetch Tool?
[myshare]p54032496549[/myshare]

mbenner

Hier sollte etwas Lustiges stehen

  • »mbenner« ist männlich
  • »mbenner« wurde gesperrt

Beiträge: 146

Dabei seit: 3. Mai 2010

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juli 2011, 22:02

Hi ihr zwei,
ich bin zwar kein Profi auf dem Gebiet der CGI aber ich denke ich kann euch eine kleine Idee vermitteln.

Das wichtigste bei dieser Art von Effekten ist erstmal das sogenannte "Camera-Tracking". Das bedeutet, ihr lasst ein Programm (bzw. macht es von Hand) einen Clip anhand von markanten Bildausschnitten analysieren, sodass ihr die Kamerabewegung in Zahlen vorliegen habt.

Kleines Beispiel: Ihr trackt den Lauf einer Waffe. Nun habt ihr die Daten der Bewegung dieses bestimmten Punktes. Als nächstes könnt ihr Animationen, Bilder oder ähnliches einfach auf diesen Punkt "kleben" und sie werden automatisch dem Lauf der Waffe folgen.
Als nächstes braucht ihr natürlich noch Material, welches ihr als Muzzleflash (Mündungsfeuer), Rauch, Explosion ... verwenden könnt. Bei Dem gezeigten Video gehe ich davon aus, dass die Animationen selbst erstellt worden sind. Damit kenne ich mich aber leider gar nicht aus.
Ihr könnt natürlich auch das Internet nach vorgefertigten Animationen durchstöbern.
Ich denke einige hier aus dem Forum können euch gute Seiten sagen.

Ich hoffe ich habe geholfen.

PS: Das Programm welches ich zum tracken benutze ist Adobe After Effects. Wenn ihr mit DV Videomaterial zufrieden seit, könnt ihr euch davon auch die Demo holen und damit arbeiten.

Gruß
mbenner

flatscreenrecords

Registrierter Benutzer

Beiträge: 29

Dabei seit: 27. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juli 2011, 20:56

hey,

tja, mbenner hat schon fast alles gesagt, aber trotzdem nochmal nebenbei, für Effekte dieser Art braucht ihr kein Maya und auch kein Cinema4D, lediglich z.B. AfterEffects, was glaube ich auch eine der wenigen guten Lösungen für so etwas ist, da nicht sehr viele Programme ein gutes Tracking-System integriert haben. ;D Für MuzzleFlares usw. empfehle ich das Video von freddiew, ist wirklich sehr gut... ;)




lg :)


edit: @mbenner, was meinst du damit, wenn ihr mit DV-Material zufrieden seit? Hat man mit der Demo von Ae keine HD-Unterstützung?? :O

achja, und was die Gestaltung dieser Effekte angeht, wenn ihr die selbst machen wollt, solltet ihr euch vielleicht mit Adobe Flash anfreunden, das dürfte für so etwas ganz gut geeignet sein ;)
Visit my Youtube-Channel! :)

Timbow

Registrierter Benutzer

  • »Timbow« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juli 2011, 00:14

Hey,
erstmal Danke für die antworten, mir geht es aber nicht wirklich um das tracking oder normale Muzzleflashes sondern um den Comiclook der Effekte. Wie ich am besten solch eine Anime Explosion erstelle. Kann natürlich sein das er die ganzen Effekte reingezeichnet hat aber ich dachte mir vllt gibt es dafür auch ein bestimmtes Programm oder ein Plugin, evtl. irgendwie Partikel... weil die Effekte ja sehr an das Video angepasst sind.
[myshare]p54032496549[/myshare]

flatscreenrecords

Registrierter Benutzer

Beiträge: 29

Dabei seit: 27. Juni 2011

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Juli 2011, 09:44

wie du schon sagst, die Effekte sind sehr auf das Video abgestimmt, was ja darauf hindeutet, dass die diese Effekte mit z.B. Adobe Flash selbst gezeichnet und animiert haben... ;)
Visit my Youtube-Channel! :)

Social Bookmarks