Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 28. Oktober 2006, 19:04

ae + p workflow

hi
hab jetz meinen rechner neu gemacht und erstmal die trials von ae und premiere installiert. (mein vater kauft die aktuellen updates bald aber bis dahin muss ich die trials nehmen)

mein kleiner bruder und sein kumpel wollten unbedingt nen lichtschwert film machen also hab ich die dabei mal gefilmt und n par, teilweise vernünftige, aufnahmen bekommen.

ich hab schonmal so ne actiongeladene szene geschnitten und da immer den timecode von jedem einzelnem clip mir angeguckt und dann so in ae geladen... das will ich nicht nochmal machen. das ist organisatorisch und arbeitstechnisch nicht zumutbar.

hab jetzt rausgefunden das man einmal die premiere projekte mit ae öffnen kann und so könnte ich die einzelnen clips bearbeiten. das is aber auch nich das wahre weil wenn ich nen clip 2x benutze müsste ich beide einzelnt bearbeiten bzw das würd mir evtl . erst später auffallen.

auch kann ich die entsprechenden sekunden von jedem clip aus premiere rausexportieren aber da isses das selbe prob wie oben.

nächste variante is einfach jeden clip komplett bearbeiten aber dafür bin ich definitiv zu faul^^ (vorallem weil ich dann alles rendern muss und das rotoskopen is ja schon bei wenigen sekunden aufwendig).


wie macht ihr das?

danke im vorraus

2

Sonntag, 29. Oktober 2006, 20:06

Hä? Blick ich nich ganz. Rotoscopen musst du doch so oder so? Ich mein wenn du Lichtschwerter machen willst geht das nich anders!! Vielleicht versteh ichs auch falsch, aber ich würde mir die unbearbeitete Szene zusammenschneiden(wenn du halt mehrere Perspektiven hattest) und dann rendern, in AFX bearbeiten! So mach ich das...

gruß,

jigga

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jigga« (29. Oktober 2006, 20:06)


Social Bookmarks