Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schnitt

Registrierter Benutzer

  • »Schnitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 17. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. Mai 2017, 22:13

Software zum vorsortieren von Videos gesucht.

Abend Zusammen,

ich hab immer wieder das Problem, das ich gerne meine Videos vorsortieren würde und dann nur die besten/geeignetsten Clips ins Videoschnittprogramm importieren möchte.

Bisher mach ich das mit Bridge, das hat aber erhebliche Einschränkungen, erst mal geht das in Bridge nur mit einfachen .mov/h.264 Dateien und damit auch eher schlecht als Recht - ist schließlich in erster Linie ein Tool zum verwalten von Fotos.

Gibt es dafür (gerne auch kostenlose) Lösungen? Denke da an ein Verwaltungstool, welches ähnlich wie Bridge aufgebaut ist und die Möglichkeit zum bewerten etc. bietet.

Danke im Voraus :) !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnitt« (1. Mai 2017, 22:34)


Mru

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. September 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Mai 2017, 16:09

Ich kann nur mync von Edius empfehlen. Die Basisversion ist gerade umsonst. War ein Tipp von Videoaktiv.de.
Ich schneide mit Premiere pro und man kann die Videos in das Projekt ziehen. Klappt super. Etwas Einarbeitung ist aber von nöten. Aber wenn man es begriffen hat, super.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Seaman

Schnitt

Registrierter Benutzer

  • »Schnitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 17. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:56

Ich schneide mit Premiere pro und man kann die Videos in das Projekt ziehen. Klappt super. Etwas Einarbeitung ist aber von nöten. Aber wenn man es begriffen hat, super.
Danke dir für die Antwort. Ich nutze bereits Premiere, bin aber kein Fan davon alle Dateien auf einmal ins Projekt zu ziehen.


Mein Workflow sieht eher vor, das ganze vorher zu sortieren um mich dann nachher in Premiere nur noch auf die wichtigsten Videos oder sogar (markierte) Stellen im jeweiligen Video konzentrieren zu müssen.
Und Ablagen oder Unterordner in Premiere stellen für mich hierfür keine Lösung dar, hiermit trenne ich höchstens verschiedene Kameramodelle oder Aufnahmeorte/Tage, nicht aber wie gut diese sind (würde zu viel werden).



McGurgel

Registrierter Benutzer

  • »McGurgel« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 23. Dezember 2011

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 16. Juni 2017, 15:32

Du könntest es komplett in Premiere mit dem Pancake-Editing versuchen. LINK
Wenn du dein eigtl Schnittprojekt nicht "zumüllen" möchtest, kannst du auch ein eigenes Projekt zum Sortieren des Footages anlegen. Dort legst du die entsprechenden Sequenzen zum sortieren deines Footages an. Diese Select-Sequenzen kannst du dann in dein eigentliches Schnitt-Projekt importieren.

Verwendete Tags

adobe, Cut, Editing, premiere, Videoschnitt

Social Bookmarks