Du bist nicht angemeldet.

FLOW_K-PAX

Registrierter Benutzer

  • »FLOW_K-PAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Dabei seit: 9. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 02:06

Wie kann ich langes Zwischenrendern vermeiden?

Hallo liebes Forum,

In naher Zukunft werde ich den Film, an dem wir gerade drehen schneiden müssen. (CS6)
Mein problem dabei ist, dass es aufgrund der länge des Films und masse an FX zu sehr vielen und langen zwischenränderzeiten kommen wird. Ich werde, so wie ich meinen PC kenne, nach jeder geringen Änderung neu rendern müssen, da sonst alles ruckelt. troz 1/4 Vorschau.

Meine Frage ist: Wenn ich in einem Projekt mehrere Sequenzen habe, die ich nachher zusammen fügen möchte, rechnet mein PC dann nur an der Sequenz oder doch am ganzen Projekt? Oder ist es gar Sinnvoller einzelne Projekte zu erstellen, exportieren und in einem Master projekt zusammen zu fügen?

Hoffe ihr versteht was ich meine^^ lg und danke :) flo

MrMansionIV

Kameramann, Video Editor und Sprecher

  • »MrMansionIV« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 27. Februar 2011

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: VoiceActor

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 02:26

Premiere CS5.5 rendert ausschließlich die aktive Sequenz. Denke, dass ist bei CS6 auch so. Es wäre praktisch zu wissen, welche Effekte du am häufigsten nutzen möchtest und wie deine Systemkonfiguration aussieht. Am meisten Sinn macht es immer, den Rechner aufzurüsten. Gerade bei Adobe profitiert man viel von einer guten CUDA-Grafikkarte. Auch mehr RAM ist immer eine gute Investition, erst recht bei großen Projekten. ;)

FLOW_K-PAX

Registrierter Benutzer

  • »FLOW_K-PAX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Dabei seit: 9. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 23:01

für das aufrüsten fehlt mir momentan leider das nötige kleingeld :(
Bei den FX wird es sich vermutlich nur um AE kompositionen, grading, blenden etc handeln....von Systemkonfiguration habe ich keine ahnung. Was ist das????
Probleme bekomme ich in der Regel so ab 7-10 Minuten geschnittendem Material. Aber wenn das mit den verschiedenen Sequenzen funktionert, ist ja alles super :)