Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dynamic

Registrierter Benutzer

  • »Dynamic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Dabei seit: 11. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. März 2014, 21:31

Premiere Pro - Blendenproblem !

Hallo zusammen

Ich bin gerade munter am schneiden und da bekomme ich bei jedem Clip wenn ich eine schwarze Blende setze die Meldung "ausstehende Medien" (mit gelbem Bild und verschiedenen Sprachen ihr wisst bestimmt was ich meine).
Das hab ich vorher noch nie gehabt ??

Woran kann das liegen ?
Ich arbeite mit unkomprimierten (Lagarith Codec) Dateien.


Wäre über schnelle Hilfe sehr dankbar!
Gruß

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 467

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 163

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 31. März 2014, 21:56

also ich kenn das nur, wenn die Medien tatsächlich nicht mehr da sind, wo sie ursprünglich waren. Wenn ich z.B. Clips direkt von der Speicherkarte importiere, diese aber später nicht mehr angeschlossen ist, wenn man bspw. ein andermal die Projektdatei erneut öffnet.
Wie gut kennst du dich denn mit Premiere aus, nur als Info, damit man einschätzen kann, ob es eher ein einfaches Problem oder ein kompliziertes ist.
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 020

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 31. März 2014, 21:57

Dieses Bild kommt eigentlich nur dann, wenn Premiere noch was laden oder indizieren muss. Das sollte beim Setzen einer Blende nicht sein.

Welche Premiere-Version nutzt du? Hast du das neueste Update installiert? Hast du den neuesten Lagarith-Codec installiert?

Dynamic

Registrierter Benutzer

  • »Dynamic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Dabei seit: 11. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 31. März 2014, 22:01

Ich nutze Premiere Pro CC und bin da soweit recht fit drin.

Das Phänomen habe ich bisher noch nie gehabt! (außer wenn wie Lierov sagt die Daten wirklich an einen anderen Ort gewandert sind)

Wenn ich eine neue Sequenz erstelle und einen Übergang mache geht es. Ziehe ich die Blende länger - siehe oben.

Randinfos vielleicht:
25fps
1920x1080
AVI container / Lagarith Codec

Sequenzeinstellungen:
DSLR 1080p 25fps

edit:
eben kam beim abspielen unten rechts irgendwas mit einem Zahlensalat und "wird indiziert". Ging aber wieder schnell weg und das Problem bleibt.

Dynamic

Registrierter Benutzer

  • »Dynamic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Dabei seit: 11. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. April 2014, 20:08

Hat keiner mehr eine Idee ??

Problem tritt auch bei normalen .mov Dateien und anderen Sequenzeinstellungen auf.

Keine Ahnung was ich machen soll.

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. April 2014, 20:13

Kannst du davon ein Bild hochladen?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 020

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. April 2014, 20:29

Vielleicht kommt Premiere mit der Audiospur des Videos nicht klar und indiziert quasi endlos.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 1. April 2014, 22:27

Wird die "Fehlermeldung" auch nach Beenden der Blende angezeigt?

LG
Jackyjake

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. April 2014, 11:18

Könnte es sein, dass die Dateien wirklich verschoben wurden, die Vorschau aber auf die gerenderten Daten zurückgreift? Das dürfte dann genau so lange funktionieren, bis irgendetwas neu gerendert werden müsste, in dem Fall dann die Blende. Aber ist nur eine Vermutung.

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. April 2014, 17:13

das wirds wahrscheinlich sein...

Dynamic

Registrierter Benutzer

  • »Dynamic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Dabei seit: 11. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. April 2014, 22:19

@Dennis:
Das verstehe ich nicht ganz.
Die Daten sind ursprünglich dng's die ich zu .avi Dateien gemacht habe. Letzere wurden bei Premiere importiert und den Rest wisst ihr ja.

@Jackyjake:
Nachdem die Blende weg ist geht der Clip ganz normal weiter und alles ist gut. Problem tritt nur während der Blende auf, egal wie lange.


Als Übergangslösung animiere ich die Blenden momentan selbst aber das Problem muss unbedingt behoben werden.
Das Problem tritt auch bei ganz anderen Daten auf die uralt sind. Es muss irgendwie am Programm liegen.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen ?
Ich hänge nochmal ein Bild an:


denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 4. April 2014, 09:30

Ist jetzt vielleicht die Brechstangen Methode, aber versuch einfach mal die Preview Dateien zu löschen und anschließend noch die Preferences zurück zu setzen.

Die Vorschaudateien findest du irgendwo im Projektordner. Wenn du die löschst, musst du halt jede Vorschau noch mal neu rendern lassen.
Die Einstellungen kannst du löschen, wenn du beim Starten Shift + Alt drückst. Dann dauert der erste Start wieder etwas länger und alle Einstellungen sind auf Standart zurück gesetzt!
Das hat bei mir quer durch alle Adobe Produkte die komischsten Fehler beseitigt.

Tritt der Fehler auch bei anderen Effekten auf, oder tatsächlich nur bei diesem einen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »denis« (4. April 2014, 09:35)


Dynamic

Registrierter Benutzer

  • »Dynamic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Dabei seit: 11. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 4. April 2014, 10:31

Hab alles umgesetzt was du empfohlen hast denis. Problem besteht immer noch.

Der Mist passiert auch bei anderen Blenden. Und immer nur wenn ich die Blende in ihrer "Größe" verändern möchte.
Außerdem öffnet sich ab und zu das Fenster "Farbe wählen" obwohl ich das gar nicht möchte. Immer wenn ich Premiere schließe öffnet sich "Farbe wählen" wieder.

Krise!

denis

Registrierter Benutzer

  • »denis« ist männlich

Beiträge: 160

Dabei seit: 30. Mai 2013

Wohnort: NRW

Hilfreich-Bewertungen: 41

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 4. April 2014, 11:04

Was meinst du mit "Farbe wählen"? Tritt der Fehler auch auf, wenn du z.B. die Helligkeit änderst, oder den Kontrast?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 020

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 4. April 2014, 18:43

Evtl. mal Premiere vollständig neu installieren?

Social Bookmarks