Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Steckdosenteufel« ist männlich
  • »Steckdosenteufel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Dabei seit: 29. November 2011

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Januar 2014, 13:09

Effekt: Videos überlappen + Verschieben / Magix Video Deluxe 2014

Hallo,

ich benötige ebenfalls einen Rat bezüglich Nachbearbeitung.

Ich möchte gern einen "Chatverlauf" beschleunigen. Jedoch nicht in Form eines Zeitraffers oder Ähnlichem, sondern mit nach links und rechts "rausgehenden" Aufnahmen des Chats.

Ich weiß nicht ob man sich vorstellen kann was ich meine. Mir fällt es auch schwer zu beschreiben. Das Bild im Kopf ist jedoch klar...

Im Prinzip möchte ich mehrere Aufnahmen machen vom Bildschirm bzw. was geschrieben wird. Diese einzelnen Szenen möchte ich dann gleichzeitig bzw. etwas zeitversetzt überlappend abspielen. Diesen Überlappenden Effekt ist kein Problem, aber wie bekomme ich es hin, dass das Video in laaangsam rotierenden Bewegungen (also vielleicht 1/3 Bewegung im Bild zu sehen) übereinander hinwegfliegt?

Ich hoffe ich konnte vermitteln was ich eigentlich möchte...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg
der Stedo

PS: Falls es mit Magix nicht funktionieren sollte, hätte ich noch After Effects zur Verfügung, in dem ich jedoch noch SEHR frisch bin. Aber bei einer guten Erklärung gelingt mir vielleicht auch das ;-)

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 799

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 144

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Januar 2014, 18:55

Ich versuch mal das zu verstehen:

Du hast Videoclips die sich rausdrehen sollen...

Erst machst du mit Position und Grösse und keyframes den Weg des Clips aus dem Monitor klar.

Dann gehst du auf Rotation und setzt einen Keyframe für o° und am Ende des Weges einen mit z.B. 90°

Dannstzt während der Bewegung eine Drehung ein die aber die 90° ausserhalb des Monitors erreicht

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Steckdosenteufel

  • »Steckdosenteufel« ist männlich
  • »Steckdosenteufel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Dabei seit: 29. November 2011

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Januar 2014, 16:08

Hi wabu,

alles klar. Ich hatte einen Denkfehler an dem ich scheiterte.

Vielen Dank für deine Erklärung!

mfg
der Stedo