Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 02:49

Bildqualität bei Hyper Lapse

Hallo,

habe das Problem, wenn ich meine Hyper Lapse (Zeitraffer beim Laufen) als Bild-Sequenz in Premiere Pro cs6 öffne und anschließend als Film rendere, ist die Bildqualität nicht so gut, wie bei einem Zeitraffer mit festem Standpunkt.

Woran liegt das? Gibt es andere Einstellungen? Wenn ich mir andere Hyper Lapse bzw. Zeitraffer mit Slider anschaue, ist die BQ ziemlich gut, obwohl auch hier Bewegung dabei ist...

Gruß
Zeitraffer

arcfeatures

Medientechnik-Student

  • »arcfeatures« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 4. Februar 2012

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Januar 2013, 15:14

Vermutlich stabilisierst du das Material doch nach dem Zusammenfügen als Bildsequenz, oder?
Nach der Stabilisierung müssen die Frames natürlich entsprechend skaliert werden (geschieht unter Umständen automatisch, wenn angewählt), damit evtl. entstandene Ränder (durch die Bewegungskompensation bei der Stabilisierung) nicht mehr zu sehen sind. Vielleicht ist das der Grund für die etwas herabgesetzte Qualität.
Grundsätzlich würde ich empfehlen, bei einem Hyperlapse erst im Schnittprogramm auf z.B. FullHD herunterzuskalieren und für die Stabilisierung die volle, oder zumindest eine höhere Auflösung zu verwenden.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:08

Ich gehe so in Premiere Pro cs6 vor:

- Im Projektfenster importiere ich meine ca. 300 jpg Bilder (1200x800) als Bildsequenz
- Ich ziehe den Import auf die Timeline
- Jetzt lasse ich den Verkrümmungsstabi drüber laufen (Skalieren ist aktiv, die schwarzen Ränder sind nicht zu sehen)
- Export als mp4 Datei

Beim Abspielen im Windows Media Player ist das Standbild super.
Das "laufende" Bild dagegen leicht unscharf.

Wenn ich zu Hause bin, kann ich gerne ein Beispielvideo posten...

arcfeatures

Medientechnik-Student

  • »arcfeatures« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 4. Februar 2012

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:19

Joa, also wenn 1200x800 die native Auflösung deiner Bilder ist, würde ich wohl auch so vorgehen.

Was sind denn deine Rendereinstellungen?
Oder vielleicht ist es ein Problem beim Abspielen? Schon mal einen anderen Player getestet? Ich verlasse mich bei sowas nur noch auf meinen MPC-HC mit DXVA-Unterstützung. ;)

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:43

Bei den Einstellungen habe ich den oberen Haken, "gleiche Einstellung wie Bildsequenz" oder so angeklickt.
Wenn ich diesen weg lasse und manuell die Bitrate wähle, habe ich das gleiche Ergebnis...

Anderen Player habe ich nicht probiert.
Werde dann mal den VCL Player nehmen.

Auf FB ist der Unterschied nicht so deutlich zu sehen, wie im Player:
http://www.facebook.com/photo.php?v=472146456160262&

Hier ist die Zeitrafferaufnahme mit festen Standpunkt schärfer und die Hyper Lapse "leicht" unscharf.
Und so ist es bei meinen anderen Aufnahmen ebenfalls...

Social Bookmarks