Du bist nicht angemeldet.

sweetfish

Registrierter Benutzer

  • »sweetfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Dabei seit: 23. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:46

Zeilensprünge in Vorschau und nach Export in Premiere CS6

Hallo Leute,

seit neuerlichem nutze ich Premiere CS6 in der Trialversion, um es nach Ablauf der Testfrist von CS5 aus ubzugraden.

Die Sequenzvorgaben für die Sony EX1 in Premiere sind mir von CS5 her durchaus geläufig - gibt da ja uch speziell für die EX1 vorhandene Einstellungen. Keine Halbbilder sondern Progressiv, etc.

Nun taucht folgendes Problem auf: nach dem Importieren der Daten der Sony für die Postpro nach Premiere CS6 zeigt die Vorschau nach dem Rendern horizontale Zeilensprünge (genauer: horizontale unterschiedlich schmale Bildstreifen, welche dem Film vorgreifen). Dies ist dann z.T. auch nach dem Export der Timeline über den Mediaencoder noch sichtbar. Die Streifen treten nur bei einigen Clips in der Timeline auf. Das selbe geschieht auch, nachdem ich ein schon vorhandenes CS5 Projekt (dort einwandfrei laufend) nach CS6 konvertiert habe.

Woran kann dies liegen? Kennt jemand dies Problem?

Gibt es da möglicherweise doch Konflikte zwischen der Einstellung der Sony und der von CS6?

Der Rechner ist ein iMac I7 mit 16 GB Arbeitsspeicher, OSX Lion. Also nicht grad schwach auf der Brust.

Über hilfreiche Antworten in der Sache wäre ich wirklich sehr dankbar.

arcfeatures

Medientechnik-Student

  • »arcfeatures« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 4. Februar 2012

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:06

Hast du bei den Clips, bei denen der Fehler auftritt, mal die Interpretationseinstellungen geprüft?
Man kann Premiere nämlich "zwingen", einen Clip z.B. als Progressive Scan zu interpretieren, obwohl es ursprünglich Interlaced Material erkannt hat. Wie das geht, ist hier beschrieben: http://help.adobe.com/de_DE/premierepro/…A0752D46B1.html

sweetfish

Registrierter Benutzer

  • »sweetfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Dabei seit: 23. Januar 2009

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:19

Danke. Werde das gleich mal checken.

Du hast recht! Das scheint zu funktionieren. Mensch, da hätte ich mir ohne Ende Arbeit sparen können....

Klasse!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sweetfish« (2. Oktober 2012, 22:25)