Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

weck76dd

Registrierter Benutzer

  • »weck76dd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Februar 2012, 12:08

Wie bekomme ich das Aufnahmedatum in die Vorschaubilder?

Hallo, kann mir da jemand helfen?

Wenn ich von meinem Camcorder (Panasonic NV-GS250) meine Videoaufnahmen in das Programm Corel VideoStudio Prox4 Ultimate aufnehme, erscheinen dann in den Vorschaubildern nicht mehr die tatsächlichen Aufnahmedaten (Datum und Uhrzeit), sondern Datum und Uhrzeit der Aufnahme in das Videoschnittprogramm. Während die Aufnahme läuft, werden die ursprünglichen Aufnahmedaten zu jeder Szene angezeigt, aber nach Beendigung der Aufnahme dann im Schritt "Bearbeiten" komme ich an sie nicht mehr heran!

Dies war auf meinem alten Rechner unter Windows XP und dem Programm Ulead VideoStudio 11,5 Plus nicht der Fall, dort konnte ich in der Vorschau das tatsächliche Aufnamedatum ablesen, indem ich den Mauszeiger auf das Vorschaubild legte. Am jetzigen Programm und Rechner kann es eigentlich nicht liegen, denn wenn ich von einer anderen Quelle, in meinem Fall einer Canon Digital Fotokamera Videoaufnahmen in das Schnittprogramm aufnehme, kann ich nach wie vor die korrekten Aufnahmedaten in den Vorschaubildern finden.

Kennt da jemand eine Lösung?

Beste Grüße Walter.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 315

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2012, 13:19

Du solltest im Dateifenster (unter Windows) auf die neue gerenderte Datei rechtsklicken, dann Details und dort kannst Du die alten Daten wieder eintragen.
Du kannst auch vorher alle anderen Dateien mit anklicken und das für alle gleichzeitig machen.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

weck76dd

Registrierter Benutzer

  • »weck76dd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Februar 2012, 19:16

Wie bekomme ich die Aufnahmedaten in die Vorschaubilder?

Du solltest im Dateifenster (unter Windows) auf die neue gerenderte Datei rechtsklicken, dann Details und dort kannst Du die alten Daten wieder eintragen.
Du kannst auch vorher alle anderen Dateien mit anklicken und das für alle gleichzeitig machen.

Hallo Purzel,

Leider verstehe ich dich nicht ganz,weil meinComputerwissen doch sehr mangelhaft ist. Was meinst du mit "unter Windows auf die neue gerenderte Datei rechtsklicken"?

Ich habe doch die einzelnen Szenen nach der Aufnahme vom Camcorder in das Schnittprogramm dort im sogenannten Archiv liegen und die sind auch noch nicht gerendert sondern so, wie sie vom Camcorder kommen. Lege ich nun den Mauszeiger auf einen der Clips (ohne ihn anzuklicken!), wird mir nicht das Aufnahmedatum angezeigt, wann ich die Aufnahme gemacht habe, sondern es wird mir als Aufnahmedatum das Datum der Aufnahme in das Schnittprogramm angezeigt.

Wenn ich, wie du vorschlägst, einen Rechtsklick auf den Clip mache, öffnet sich ein Fenster, in dem mir, von oben nach unten, die folgenden Möglichkeiten angeboten werden: Einfügen in..., Kopieren, Löschen, Smart- Proxy Datei erstellen, Zuschneiden eines einzelnen Clips, nach Szenen schneiden, auf Computer suchen und Eigenschaften. Aber auch in den Eigenschaften stehen keinerlei Aufnahmedaten. Aber, wie gesagt, bei Videos von einer anderen Quelle steht das richtige Aufnahmedatum dabei und von meinem Camcorder hat das bisher unter Windows XP auch immer geklappt.

Gruß Walter.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 315

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Februar 2012, 14:06

"Unter Windows" bedeutet, dass Du Deine Dateien (wenn sie fertig bearbeitet sind) im ganz normalen
Dateibrowser (also nicht im Schnittprogramm, sondern im Windows) rechts anklicken und da unter Details die Daten ändern kannst.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

weck76dd

Registrierter Benutzer

  • »weck76dd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. Februar 2012, 11:20

"Unter Windows" bedeutet, dass Du Deine Dateien (wenn sie fertig bearbeitet sind) im ganz normalen
Dateibrowser (also nicht im Schnittprogramm, sondern im Windows) rechts anklicken und da unter Details die Daten ändern kannst.



Ja danke, jetzt habe ich dich verstanden. Leider nützt mir das aber herzlich wenig, wenn ich die fertig bearbeiteten Dateien mit dem richtigen Datum versehen kann. Ich möchte bei der Zusammenstellung und Bearbeitung der einzelnen Videosequenzen das Aufnahmedatum erkennen. Wenn ich die Insel Java von West nach Ost durchquere und dabei etliche Vulkane und noch mehr Tempel filme, die sich doch alle mehr oder weniger ähnlich sind, hätte ich eben gern anhand des Aufnahmedatums gewußt, wo ich mich gerade befinde.

Gruß Walter.

Social Bookmarks

Werbung: