Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

effeksys

Registrierter Benutzer

  • »effeksys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 16. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Februar 2012, 16:49

Premiere Clips zusammenfügen

Hallo zusammen.

Ich habe eine DVD die ich schneiden möchte, dazu habe ich mir im Vorfeld die Timecodes notiert und die einzelnen VOB-Dateien in PAL-DV gewandelt. Wie kann ich jetzt in Premiere die Clips zu einem zusammenfügen, damit die Zeiten zum schneiden stimmen?

Vielen Dank,
effeksys

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Februar 2012, 16:53

Einfach der Reihe nach in die Timeline schmeißen, oder verstehe ich was falsch?

effeksys

Registrierter Benutzer

  • »effeksys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 16. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:17

Bisher habe ich zum schneiden den importierten Clip geöffnet(linkes Video-Fenster), einen In- und Out-Point gesetzt und in die Timeline der Sequenz gezogen.
Wenn ich jetzt alle Clips in die Sequenz ziehe, kann ich meine Szene zwar im (rechten) Video-Fenster markieren, aber nicht in die Timeline der Sequenz ziehen...

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:45

Premiere-Grundwissen ist aber vorhanden, ja? Also dass das rechte Fenster einfach der Player der Timeline ist und so weiter? Klingt irgendwie als würden da Grundlagen fehlen. Ich versteh nicht so recht, wo dein Problem ist. Ich kenne mich mit Premiere aber auch kaum aus.

effeksys

Registrierter Benutzer

  • »effeksys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 16. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:09

Grundlegendes Grundwissen. ;-)
Meine Timecodes beziehen sich auf das gesamte DVD-Video. Da ich die einzelnen VOB-Dateien in PAL-DV gewandelt habe, fängt jeder Clip bei 0:00 an. Ich dachte ich kann die einzelnen Clips in Premiere verknüpfen um daraus zu schneiden, ohne einen separaten Clip (der wiederum Speicherplatz verbraucht) zusätzlich zu erstellen.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:30

Ah, du möchtest anstatt lauter einzelner Clips also ein langes Video. Das geht in Premiere relativ simpel. Du packst alle Clips hintereinandergereiht in eine Sequenz und erstellst dann erstmal eine neue Sequenz. Die alte Sequenz mit den Clips drin ziehst du nun komplett in die Neue rein.
Da brauchst du nichts rendern und es geht sehr schnell.