Du bist nicht angemeldet.

metalgirl

Registrierter Benutzer

  • »metalgirl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 23. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Januar 2012, 08:52

Video Deluxe 2007 bzw. 18, 4:3 oder 16:9 und fps

Liebe Gemeinschaft,

ich hätte drei Fragen:

Wenn ich in Magix Video Deluxe (Version 2007 SE) ein AVI importieren möchte, wähle ich als Vorsteinstellung HDV1 720p PAL 16:9 (1280 x 720), 25 fps. Meine Kamera (Samsung PL 210) macht auch 1280 x 720 bei 30 (wahlweise 15) fps. Ich habe mich für 30 entschieden. Muss ich das Projekt nun von 25 auf 30 fps umstellen?

Beim Import sagt mir VDL 2007 SE, meine Datei (.avi) habe ein Verhältnis 4:3, was nicht stimmt. Es wird aber auch gequetscht, also 4:3, dargestellt. Über die Objekteigenschaften kann ich dann wieder auf 16:9 stellen. Warum ist das so und ist der Weg okay?

Die Testversion von Version 18 erkennt hingegen das 16:9-Format. Nur leider ist die 18er für meinen etwas älteren Rechner unbrauchbar, da extrem langsam und egal, was ich einstelle (selbst "niedrige Auflösung"), das Bild ruckelt ohne Ende. Obwohl gerade damit Werbung gemacht wird, dass die Performance auch auf älteren Systemen wesentlich besser sein soll. Meine 2007er ist aber auch keine Vollversion, sondern war eine Strato-Beigabe, es funktioniert nur die Hälfte der Befehle, bei den anderen kommt eine Meldung, man möge von der SE zur Vollversion updaten. Aber welche ist performancemäßig geeignet? Ich muss nicht die Neueste haben, aber welche Vollversion ist hardwaremäßig nicht so anspruchsvoll, eher wie die 2007er?

Danke für Eure Tipps.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 560

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 180

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Januar 2012, 23:38

Ich kenne das Programm nicht, kann aber evtl. doch was zu deinen ersten beiden Fragen sagen:

Muss ich das Projekt nun von 25 auf 30 fps umstellen?

Wäre auf jeden Fall empfehlenswert, wenn das möglich ist.

Warum ist das so und ist der Weg okay?

Ich vermute mal, dass das Bild anamorph gespeichert wird, also gequetscht. Dadurch wird Speicherplatz gespart, weil das Bild dadurch weniger Pixel hat. Wenn man es auf 16:9 zieht, ist trotzdem alles korrekt.

Danielleinad

filmt mit einer Sony α65 + Tamron 17-50mm 2.8

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 696

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Dresden & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Januar 2012, 10:00

Ich denke auch, dass das Bild anamorph ist. Dieser Erkennungsfehler kommt häufig vor.
Keine Aufregung wert. Einfach auf 16:9 stellen und die Sache ist geklärt.

Mit 30p bei der Projektarbeit zu arbeiten ist der richtige Weg. Bei der Ausgabe der Datei
ist aber dann 25p bzw. 24p der eigentliche Standard. Lädst du Filme beispielsweise auf
YouTube hoch oder brennst sie auf DVD sind es standardgemäß 25. Die Umstellung dürfte
dann kein Problem darstellen.

Welches Programm für deinen Computer geeignet ist, weiß ich nicht, da ich die Angaben
nicht kenne. Vergleiche deine PC-Leistungen mal mit den Mindestanforderungen der Programme.
Aber ich denke ein Upgrade auf Version 17 dürfte nicht schaden. Der Preis ist auch nicht mehr
all zu hoch, weil 18 schon raus ist.

metalgirl

Registrierter Benutzer

  • »metalgirl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 23. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Januar 2012, 17:25

Vielen Dank! Damit kann ich schon viel anfangen. Werde einfach einmal ein wenig experimentieren.

metalgirl

Registrierter Benutzer

  • »metalgirl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 23. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2012, 07:51

Also mit der 2008er Plus-Version kommt mein System prima klar. Da ruckelt nix und es ist für meine Zwecke vollkommen ausreichend :)

Nach dem Exportieren mit 25 fps zeigt mir der Windows Media Player einen zuckenden schwarzen Balken unten an, der beim Export mit 30 nicht mehr zuckt. Damit kann ich leben. Nehme ich halt doch die 30.

metalgirl

Registrierter Benutzer

  • »metalgirl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 23. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. März 2012, 15:33

Lösung gefunden!

Ich habe jetzt eine Methode entdeckt, das Problem der angeblichen Nicht-16:9 in den Griff zu bekommen: Mit der Prism-Software von NCH kann ich die Datei oder den ganzen Ordner als mpg exportieren. Wenn ich das dann in VDL importiere, meckert nix mehr und das Format stimmt, auch beim Export :thumbsup:

Werbung: