Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Breitmaulfrosch

Registrierter Benutzer

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich
  • »Breitmaulfrosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 1. April 2009

Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 1. Januar 2010, 18:39

Sony Vegas 9.0 Pro - Flackern bei wmv rendering

Hallo,

ich hab ein kleines nerviges Problem in Sony Vegas, das mir schon viel Zeit gekostet hat.
Und zwar hab ich Filmmaterial mit meiner neuen Canon HV30 aufgenommen. Und hab da ein First Shot Video draus gemacht.
Anfangs hat das rendern irgendwie immer gut geklappt, doch seit dem ich mit dem Schnitt nun ganz fertig bin hab ich ständig ein flackern in der fertigen Videodatei.

Beispielvideo:


Das ganze passiert bei HD1080-25p.wmv und HD1080-30p.wmv.

Ich nehm wmv weil die Qualität am Ende gut ist, aber das File nicht groß ist und sich so gut für youtube eignet.
Wenn ich in m2t render hat das Video gleich 800 MB (4min) und hat sogar noch leichte interleraced streifen bei sich bewegenden Objekten. Aber die möcht ich gar nicht weghaben da ich eigentl. grundsätzlich immer in wmv exportier.

Würd sehr über eine Antwort freuen.

Vielen Dank

Lukas

beneschmitz

unregistriert

2

Freitag, 1. Januar 2010, 20:13

Ich nehm wmv weil die Qualität am Ende gut ist, aber das File nicht groß ist und sich so gut für youtube eignet.
Wenn ich in m2t render hat das Video gleich 800 MB (4min) und hat sogar noch leichte interleraced streifen bei sich bewegenden Objekten. Aber die möcht ich gar nicht weghaben da ich eigentl. grundsätzlich immer in wmv exportier.


Das Teil ist nicht nur größer weil es ihm Spaß macht, sondern weil die Qualität echt erheblich besser ist! YouTube kann bis zu 2GB und Full-HD, also, was spricht gegen .m2t? Ich würds mal versuchen. Das Interlaced von .m2t ist nur bei deinem Player so, auf Youtube hat es keine interlaced Streifen mehr.

Zum Flackern: Ich hatte auf meinem alten Rechner auch massive Probleme, sogar noch stärkeres Flackern, also richtige Bildausfälle. Hab dann einfach alles geschlossen bis auf Vegas, während des Renderns nichts am PC gemacht und was ist? Es hat funktioniert, alles war weg :thumbsup:

Also, probier das kleine Stück einfach mal in .m2t zu rendern, wenn da kein Flackern ist, weißt du da, welches das bessere Format ist..

Breitmaulfrosch

Registrierter Benutzer

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich
  • »Breitmaulfrosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 1. April 2009

Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. Januar 2010, 21:45

Danke Schonmal.
Habs bei dem Video jetzt in m2t gerendert. Das sind aber 800 Mb für 4 min. Das ist mehr ehrlichgesagt deutlich zu viel. Vorallem wenn man dann mal was längeres exportiert. Das hochladen auf youtube dauert jetzt ja auch ewig.
Und die Qualität von wmv ist find ich auch total gut, hab halt nur dieses doofe Problem.
Wäre demjenigen der eine Lösung kennt sehr dankbar.

beneschmitz

unregistriert

4

Freitag, 1. Januar 2010, 21:48

Zum Flackern: Ich hatte auf meinem alten Rechner auch massive Probleme, sogar noch stärkeres Flackern, also richtige Bildausfälle. Hab dann einfach alles geschlossen bis auf Vegas, während des Renderns nichts am PC gemacht und was ist? Es hat funktioniert, alles war weg :thumbsup:

Schon probiert?

Breitmaulfrosch

Registrierter Benutzer

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich
  • »Breitmaulfrosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 1. April 2009

Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. Januar 2010, 22:30

oH
Zum Flackern: Ich hatte auf meinem alten Rechner auch massive Probleme, sogar noch stärkeres Flackern, also richtige Bildausfälle. Hab dann einfach alles geschlossen bis auf Vegas, während des Renderns nichts am PC gemacht und was ist? Es hat funktioniert, alles war weg :thumbsup:

Schon probiert?
Oh vergessen zu schreiben, ja das hab ich.
Diesen kurzen Ausschnitt zum Beispiel konnt ich ja in einer Minute exportieren. Da hab ich gar nix gemacht. Und nach dem Post es nochmal probiert und hatte alle sonstigen Hintergrundanwendungen aus.

wolfgang

Registrierter Benutzer

  • »wolfgang« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 22. Januar 2007

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 2. Januar 2010, 18:34

Du wie sind den die Leistungsdaten deines PCs, mit dem du diese flackernden Ergebnisse bekommst?

Breitmaulfrosch

Registrierter Benutzer

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich
  • »Breitmaulfrosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 1. April 2009

Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. Januar 2010, 18:49

Amd Phenom X4 9950 (4x2,6 Ghz)
XfX Nvidia Geforce 9800 Gtx+
2 GB Ram

wolfgang

Registrierter Benutzer

  • »wolfgang« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 22. Januar 2007

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. Januar 2010, 19:10

Hmm, also bei einem Quadcore sollte die Performance wohl für HD absolut ausreichend sein - die 2 GB sind vielleicht etwas mager, aber trotzdem solllte das m.E. laufen.



Hast du beim Rendern Applikationen nebenbei laufen, die stören könnten - Virenscanner etwa?

Breitmaulfrosch

Registrierter Benutzer

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich
  • »Breitmaulfrosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 1. April 2009

Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 2. Januar 2010, 19:20

Normalerweise schon, aber ich habs ja auch schon ohne probiert. Also da war wirklich alles aus.

wolfgang

Registrierter Benutzer

  • »wolfgang« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 22. Januar 2007

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. Januar 2010, 19:25

Tritt das nur beim Export des HDV2 Material zu wmv auf - oder auch, wenn du zu anderen codecs renderst?



Wie waren den genau die Einstellungen zum Rendern des wmv-Materials?

Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. Januar 2010, 20:50

Wenn die Leistung des PC´s die Qualität des Renderns beeinflusst, ist das Programm aber äußerst unsauber geschrieben. Normalerweise wird beim Rendern doch alles noch einmal genau berechnet, und wenn der Rechner langsam ist, dauert das halt etwas länger, aber das Programm sollte in keinem Fall Bildteile überspringen, um schneller mit dem Rendern "Fertig" zu sein. Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen!

Beim Abspielen von Videos macht die Leistung des PC´s einen Unterschied, da kann es auch eher mal zu einem Flackern des Bildes kommen, aber beim Export kann und darf so etwas nicht sein!

Bist du dir sicher, das da nicht irgendwelche animierten Effekte durcheinander Laufen? (durch einen Schnitt kann ja aus einer langsamen Änderung schnell ein Flackern werden, wenn die Keyframes automatisch gesetzt werden)
Mehr Renderpower für alle!

wolfgang

Registrierter Benutzer

  • »wolfgang« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 22. Januar 2007

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 2. Januar 2010, 21:13

Wenn die Leistung des PC´s die Qualität des Renderns beeinflusst, ist das Programm aber äußerst unsauber geschrieben.

Das ist auch eher nicht der Fall - oder eher sehr unwahrscheinlich. Könnte sich vielleicht um eine Hardwarefrage handeln, aber typischerweise klären sich solche Punkte über ferndianostische Internetforen nicht auf. Leider.

Nomisfilm

3D-Bastler

  • »Nomisfilm« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 25. August 2007

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 2. Januar 2010, 21:37

Ich hab mir das Video noch einmal ganz langsam angeschaut,und es scheint tatsächlich Frames zu geben, in denen alle Effekte deaktiviert sind...
Die Effekte sind animiert, oder? Zumindest scheint sich die Vignette vor dem Flackern auch zu verändern.

Hast du in letzter Zeit etwas am System geändert (auch wenn es nichts mit Vegas zu tun haben sollte)?

@wolfgang: Natürlich ist das unwarscheinlich, aber ein Hardwareproblem, das sich so auswirkt, kann ich mir auch nicht vorstellen. Es sei denn, Vegas benutzt die Grafikkarte zur Beschleunigung und captured dann das laufende Bild ?(
Mehr Renderpower für alle!

Breitmaulfrosch

Registrierter Benutzer

  • »Breitmaulfrosch« ist männlich
  • »Breitmaulfrosch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Dabei seit: 1. April 2009

Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 2. Januar 2010, 22:35

Tritt das nur beim Export des HDV2 Material zu wmv auf - oder auch, wenn du zu anderen codecs renderst?



Wie waren den genau die Einstellungen zum Rendern des wmv-Materials?
Bist du dir sicher, das da nicht irgendwelche animierten Effekte durcheinander Laufen? (durch einen Schnitt kann ja aus einer langsamen Änderung schnell ein Flackern werden, wenn die Keyframes automatisch gesetzt werden)
Die Effekte sind animiert, oder? Zumindest scheint sich die Vignette vor dem Flackern auch zu verändern.

Hast du in letzter Zeit etwas am System geändert (auch wenn es nichts mit Vegas zu tun haben sollte)?
Verkauft mich nicht für dumm aber warum ging es gerade? Ich hab grad nochmal den gleichen Ausschnitt zum bestimmt 10. mal gerendert und ich seh kein flackern. Ich hab aber nix an den einstellungen geändert? Ich hab grad die Zitat Ausschnitte raus um genau drauf zu antworten. Ich hab während dem rendern sogar Firefox, Skype, last fm, virenscanner, icq angehabt. Und hab auch während dem rendern einiges gemacht. Das ist jetzt echt komisch.
Ich werd das Video morgen nochmal komplett in wmv rendern. Ich hoffe das war jetzt nicht nur Zufall das es geklappt hat. Ich frage mich woher dieser Fehler kam.
Aber trotzdem erstmal vielen Dank für eure Hilfe :)

Social Bookmarks