Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Murokmakto

Registrierter Benutzer

  • »Murokmakto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. September 2013

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 12:20

Mini DV auf Pc übertragen

Hallo forum,

Ich habe zuhause eine große Sammlung an älteren und neueren Mini DV Kassetten (teilweise auch HD Kassetten). Jetzt möchte ich gerne alle diese Kassetten auf meinen Computer überspielen und habe keinen Plan wie..
Ich verfüge über keine Kamera oder anderes Gerät mehr welches die Kassetten abspielen könnte. Ich müsste mir also noch irgendein Gerät dafür besorgen.

Wie funktioniert das grundsätzlich und welche Geräte kann man dafür verwenden?

Markusch85

Registrierter Benutzer

Beiträge: 46

Dabei seit: 23. September 2015

Wohnort: Hilden

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 13:05

Bei mir in der Nähe gab es früher einen Laden, der alle Arten von Medien auf CD oder DVD überspielt hat. Vielleicht gibt es bei dir in der Region auch einen Dienstleister dafür. Dann brauchst du dir nicht extra die ganzen notwendigen Geräte zu besorgen, die anschließend nur verstauben.

Gruß Markus

Collaborateur

Registrierter Benutzer

  • »Collaborateur« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 2. September 2015

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 11:22

Kauf dir eine gebrauchte SD-Cam (Panasonic/Sony/JVC etc.) mit Mini-DV Laufwerk als Überspieler. Dürfte deutlich unter 50,-- Euro liegen. Achte aber auf FireWire/USB. Je nachdem, was Dein PC zulässt.

HD-Rollen weggeben an Dienstleister.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collaborateur« (15. Oktober 2015, 11:27)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 799

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 144

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19:48

Ich habe hiermit zusammen gearbeitet

Du kannst auch anderes als DVD bekommen!

Murokmakto

Registrierter Benutzer

  • »Murokmakto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 5. September 2013

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 21:22

Danke für eure Antworten soweit. Also es stellt sich auch die Frage ob es nicht sogar günstiger wäre die entsprechenden Geräte zu kaufen weil es sich um so viele Kassetten handelt. Da kann ich mir vorstellen dass ein Dienstleister dafür sogar teurer wäre. Es handelt sich um mindestens 50 Kassetten wenn nicht sogar mehr. Das problem ist nur dass ein großer Teil davon auch neuere HD Kassetten sind...

neolein

Registrierter Benutzer

Beiträge: 3

Dabei seit: 22. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. Februar 2016, 11:09

Hallo,

Falls das Thema noch aktuell ist, ich stand vor dem gleichen Problem, in meinem derzeitigen Projekt sind Datein, die ich aus den Mini DV's extrahiert habe.

Kauf dir gebraucht eine Mini-DV Cam, die sind sehr günstig, z.B. sowas hier https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…565763-175-3364

Ich habe die MV400i von Canon, dann sollte dein Rechner Firwire Anschluss haben, oder einen XPress Card Slot, die problemlos mit externen Firewire Karten kompatibel sind, oder aber, falls du ein Desktop hast (und nicht wie ich ein Notebook) eben eine Firewire Karte zum Nachrüsten.

Als letztes ein kostenloses Capture Programm, gibt haufenweise im Netz, und schon kanns losgehen.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. Februar 2016, 11:37

Bei MiniDV gabs auch Kameras, die nicht universell kompatibel waren, ich meine das vor allem Sony da immer wieder mal eigenes zusammengefrickelt hat. Weißt du noch, mit was für einer Kamera (Kameras?) die Bänder bespielt wurden? Am besten wäre, wenn du wieder genau so eine Kamera auftreibst.

Bei MiniDV lohnt es sich außerdem, einfach mal im Freundes/Kollegen/Bekanntenkreis rumzufragen, das Format war ja ziemlich verbreitet über gute 10 Jahre. Viele haben die Kameras noch im Schrank stehen, und du könntest sie einfach ausleihen, ev gegen Digitalisierung der dort vorhandenen Bändert. Wenn man eh dabei ist...

Verwendete Tags

mini dv

Social Bookmarks