Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:12

Wie Blueray-Image abspielen?

Hallo,
gibt es einen Festplatten-Player, der Blueray-Images abspielt? Ich hab´s inzwischen geschafft, mit Pinaccle Studio 15 Ultimate diese Images herzustellen (Discs zu brennen, lohnt für mich nicht, da ich weder einen BD-Brenner noch einen entsprechenden Discplayer habe.) Dabei entstehen Verzeichnisse wie BDMV und Certificate mit Unterverzeichnissen. Die im Unterverzeichnis Stream enthaltenen m2ts-Dateien werden sowohl vom MPC auch als VLC einwandfrei abgespielt, aber eben Menü und Film getrennt. DVD Images kommen mit Menu auf den Schirm und lassen sich ganz normal bedienen. Habe ich irgendetwas vergessen, oder lassen sich die BD-Dateien auf dem Computer nicht mit funktionierenden Menüs abspielen?
Gruß, Hajo König

*Topic verschoben*
hans joachim könig

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hjkoenig« (30. Januar 2012, 10:42)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 537

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 177

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:28

Versuch's mal mit PowerDVD.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. Januar 2012, 10:43

Hallo,
vielen Dank für den Tip. Ich melde mich noch mal wenn es klappt ( - auch, wenn nicht ...).
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 315

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 172

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Januar 2012, 13:27

Ich hatte da auch mal Probleme beim BluRay-Brennen,
es lag daran, dass BluRay irgendwelche dubiosen Kopierschutz-Massnahmen eingebaut hat
und diesen es völlig wurscht ist, dass DU der Urheber bist!
Der Umweg ging damals nur über ein hierzulande mittlerweile illegales Programm.
Aber frag mich nicht mehr welches. Ob das jetzt beim Abspielen von Images auch so ist, weiß ich nicht.
Solltest aber mal im Hinterkopf behalten.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

KalleHH

Registrierter Benutzer

  • »KalleHH« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 18. Juni 2011

Wohnort: Hambug

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. Januar 2012, 13:44

Von den PowerDVD-Playern ( Version: 11 ) kann auch nur die Version "Ultra" BluRay-Disk abspielen und die kostet auch schon 99 Euro ( 78 Euro als Angebot ) wobei in den Beschreibungen nie steht ob die auch ein Images abspielen können. Wenn du dir einen BluRay-Brenner kaufst ( keine Bulk-Ware ) dann hast du oft schon eine Abspiel-Software dabei, meistens eine Light-Version, die dann eben keine 3D-BluRay abspielen kann. Den Brenner bekommst du auch schon unter 100 Euro.

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 30. Januar 2012, 21:15

Hallo,
@Purzel: natürlich würde ich niemals fragen, welches heutzutage illegales Programm das war ...
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:39

Hallo,
ich habe es jetzt einmal mit PowerDVD probiert, allerdings mit der Version 10. (Die gab es preiswert.) Eine Möglichkeit zum Abspielen von BD-Images gibt es da nicht (oder ich habe irgendetwas übersehen). Weiß jemand, ob die Version 11 das kann?
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Februar 2012, 09:31

Hast du denn schonmal versucht das Image mit Deamon Tools zu mounten und dann per normalem Player, der auch normale BluRAys abspielen kann abzuspielen?
:thumbsup:

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2012, 12:52

Hallo,
danke für den Tip. Mit den Daemon Tools muss ich mich erst mal beschäftigen. Wenn ich mich richtig erinnere, erzeugen die ein virtuelles Laufwerk. Reichen da 3,7 GB RAM aus? Aber auch wenn - ein Player, der Blueray Images spielen kann, fehlt mir dann immer noch ...
Gruß, Hajo könig
hans joachim könig

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Februar 2012, 13:14

Dein Ram reicht locker aus für ein virtuelles Laufwerk. Aber ich hab grad ein wenig gegooglet und nichts kostenloses gefunden. Jedenfalls nichts in Deutschland legales. Da hilft eigentlich Softwareseitig nur eine neue Version von PowerDVD oder WinDVD, wo explizit auf die BluRay funktion hingewiesen wird. z.B. bei PowerDVD 10 Ultra ist das möglich.
:thumbsup:

obimad

Old Camp Produktion

  • »obimad« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 8. Februar 2012

Wohnort: Altes Lager

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Februar 2012, 13:47

Ichs selbst nutze DVDFab Virtual Drive (Freeware) und PowerDVD9. Klappt wunderbar.
BlueRay-Image in virtuelles Laufwerk einlegen, PowerDVD öffnen und über "Filmdatei auf Festplatte" öffnen.
VCL Player 2.0 kann jetzt auch BlueRays abspielen ...
Software: Magix VPX6, VdL 14 Premium, Adobe Photoshop Elements, Lightroom, Hitfilm 2 Ultimate
Kameras: Panasonic GH3; Canon HF-M41, Canon HF-M46, Canon EOS 600D (Objektiv 35/f2.8, 17-70/f2.8-4.0; 70-200/f2.8)
http://www.obimad.de / http://www.youtube.com/madwerner / https://www.facebook.com/obimad

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:57

Hallo,
mit "einlegen" ist rüberziehen der Daten gemeint - oder?
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

obimad

Old Camp Produktion

  • »obimad« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 8. Februar 2012

Wohnort: Altes Lager

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Februar 2012, 17:07

Nein, DVDFab legt auf Wunsch bis zu 18 neue virtuelle Laufwerke an. Nachdem es installiert wurde gibt es einen neuen Menüpunkt im Kontextmenü (rechte Maustaste).
Also einfach klick auf das Iso-file mit der rechten Maustaste und "Einbinden in ...." Total easy (Neustart nach der Installation nicht vergessen!)
PowerDVD denkt, es handelt sich um eine tatsächliche Bluray im neuen Laufwerk und spielt sie ab.
http://www.dvdfab.de/virtual_drive.htm
Software: Magix VPX6, VdL 14 Premium, Adobe Photoshop Elements, Lightroom, Hitfilm 2 Ultimate
Kameras: Panasonic GH3; Canon HF-M41, Canon HF-M46, Canon EOS 600D (Objektiv 35/f2.8, 17-70/f2.8-4.0; 70-200/f2.8)
http://www.obimad.de / http://www.youtube.com/madwerner / https://www.facebook.com/obimad

hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Februar 2012, 19:42

Hallo,
ein Iso-Image, bekomme ich gar nicht. Wenn ich mit Pinaccle ein Blueray Image erstellen will, bietet es mir zwei Einstellungen an. Die, die bei mir funktioniert, erzeugt zwei Verzeichnisse und im Verzeichis BDMV sind im Unterverzeichis Stream zwei m2ts Dateien. Eine für das Menü und eine mit dem Filminhalt. Offensichtlich enthalten die anderen Unterverzeichnisse die Informationen, die ein Player braucht, um eine BD zu starten. Würde es dann reichen, wenn ich das Verzeichnis BDMV per Rechtsklick im virtuellen Laufwerk öffne?
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 382

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 18. Februar 2012, 10:57

Gestern meine erste Bluray gebrannt, stand auch vor deinem Problem. Hier die Komplettlösung:

Mit Pinnacle die Bluray-Ordner erstellt und mit VLC abgespielt. Hatte auch kein Menü, nur den gesamten Film, allerdings konnte ich Kapitelweise weiterspringen. Das hat mir vorerst gereicht und ich wollte es brennen.

Um keinen Rohling zu verschwenden, habe ich erst mal eine *iso gebrannt. Diese lies sich nicht mit dem VLC-Player öffnen. Auch nicht über ein virtuelles Laufwerk. Wenn ich diese "Disk" aber geöffnet habe und die Videodateien (im Ordner Stream) direkt gestartet habe, dann konnten sie wieder einzeln abgespielt werden.

Nächster Schritt war das virtuelle Laufwerk. Auch das hat nichts gebracht.

Der letzte Versuch war dann PowerDVD. Habe dazu eine kostenlose Version via Chip-Download verwendet. Und siehe da, er konnte die *iso sowohl als virtuelles Laufwerk als auch einfach als Datei mitfunktionierendem Menü abspielen. Es lag wohl am VLC-Player. Habe nun die Bluray gebrannt, über PowerDVD ist auch sie abspielbar. Wie es auf Playern aussieht konnte ich mangels Hardware noch nicht testen.

http://www.chip.de/downloads/PowerDVD-12_12995238.html





hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 18. Februar 2012, 16:26

Hallo,
unter welcher Einstellung erzeugt Pinaccle eine BD iso-Datei? Setup Optionen - Disk erstellen - Disktyp: Blueray Disk - Disk Image erstellen - Disktyp: BDMV (mpeg2) (Die andere Option (BDMV (AVC))will das Programm nicht durchziehen). Soweit komme ich und dann erstellt es mir die oben genannten Verzeichnisse, mit den Unterverzeichnis Clipinfo , Playlist und Stream, von denen das Verzeichnis "stream" die zwei m2ts-Dateien enthält. Eine zeigt das Menü und die andere den Filminhalt. Von Iso keine Spur.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 382

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 18. Februar 2012, 19:47

Ja genau. Ich habe es genauso gemacht wie du. Die *iso entstand durch eine Brennsoftware. Habe dafür den Ordner von Pinnacle verwendet. Aber auch mit der *iso wirst du nicht weiter kommen, jedenfalls nicht mit dem VLC-Player.





hjkoenig

Registrierter Benutzer

  • »hjkoenig« ist männlich
  • »hjkoenig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 841

Dabei seit: 18. November 2008

Wohnort: Ratzeburg

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Februar 2012, 17:31

Hallo,
auf den Trick mit der Brennsoftware bin ich nicht gekommen (Nero 11?). Aber wenn ich erst mal die Iso Datei habe, könnte es mit einem der oben genannten Programme klappen. Das macht doch schon mal Hoffnung.
Gruß, Hajo König
hans joachim könig

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 382

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:13

Naja es klappt dann nur mit PowerDVD. Bei dem könnte es aber auch ohne *iso klappen. Brennsoftware war auch 'ne Freeware, aber Nero sollte das auch können.





kylis1

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 24. März 2014

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 24. März 2014, 05:42

Untouched BDISOS unter Windows XP abspielen

Um Bluray Images abspielen zu können, benötigt man unter WindowsXP den
UDF2.5
wp.xin.at/wp-content/uploads/2013/04/udf25-xp32-toshiba.zip
zip entpacken, einen rechtsklick auf thdudf.inf und installieren, danach muss der PC neu gestartet werden! :thumbup:
Für Windows XP x64
http://wp.xin.at/wp-content/uploads/2013…a-panasonic.rar

Social Bookmarks

Werbung: