Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hammermina

Registrierter Benutzer

  • »hammermina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2009

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Januar 2010, 15:08

Hilfe für H264.MOV Konvertieren

Hallo Leute

Ich habe ein Problem ich habe 1280/720 H264 Mov Ausgangsmaterial mit 59 fps.
wie kann ich das mit Super Encoder halbwegs verlustfrei konvertieren?
möchte die slowmotion nutzen und das auch irgendwie abspeichern.bin noch überhaupt nicht durchgestiegen!
wenn ich es mir auf dem neusten VLC anschau und die geschwindigkeit 3 fach reduziere kommt super slowmotion raus nur wie schneiden und abspeichern?

bitte um hilfe!!
danke schon mal im voraus!!

lg jörg

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Januar 2010, 15:26

Wieso überhaupt konvertieren? Kannst du es nicht einfach so in dein Schnittprogramm laden?

hammermina

Registrierter Benutzer

  • »hammermina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2009

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Januar 2010, 15:35

nein! mdv 16 und virtuelldup nimmt es nicht.hab jetzt verlustfrei auf mp4 konvertiert.aber beide programme nehmen es nicht:-(((

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Januar 2010, 15:46

VirtualDub kann nur AVI-Dateien verarbeiten. Was "mdv 16" ist, weiß ich nicht. Aber wenn du das Video konvertierst, ist eigentlich nur wichtig, dass du die selbe Auflösung und die selbe Bildrate verwendest. Dann sollte da nichts verloren gehen.

Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. Januar 2010, 16:04

MDV soll wohl MVD, also Magix Video Deluxe heißen. Der sollte h.264 ber können. Versuche mal das Video von .mov in .mp4 oder .avi umzubenennen. Ja, nur umbennenen, nicht konvertieren. Hilft manchmal, weil er dann das Video anders interpretiert.

hammermina

Registrierter Benutzer

  • »hammermina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 28. Dezember 2009

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 4. Januar 2010, 17:03

danke für den tip es funzt:-))))))

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 923

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2010, 17:38

Oder einfach mal den Quicktimeplayer installieren. Dann solltest du das auch importieren können.

Social Bookmarks