Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ben.Kenobi

unregistriert

1

Donnerstag, 19. April 2007, 09:52

Musikprogramm und aufnahme über keyboard

ich würde mich interessieren, ob jemand von euch erfahrung im thema musikerstellung am pc hat.
ich habe einmal in einem video gesehen, dass die möglichkeit besteht, in einem programm aus einer datenbank von digitalen instrmenten auszuwählen und dann über ein usb-keyboard die musik einzuspielen.
was existieren in diesbezüglich für programme und möglichkeiten?
danke schonmal.
mfg
tobias


Topic verschoben von Admin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (19. April 2007, 16:58)


BODoubleDollar

unregistriert

2

Donnerstag, 19. April 2007, 11:01

Ich hab ein M-AUDIO Keystation 49E Masterkeyboard (also ein Keyboard ohne eigene Klangerzeugung und ohne integrierte Boxen), dass man über USB anschließen kann. Diese wird dann wie eine normale Midischnittstelle behandelt. Hat bei mir ohne Probleme funktioniert.
Als Musikprogramm benutze ich das MAGIX Music Studio 2007 deluxe. Das ist ein abgespecktes Samplitude, soweit ich weiß, und kostet nur 70€. Für nen Einsteiger absolut ausreichend. Da kann man digitale Instrumente auswählen und laden. Es ist kein Problem weitere Instrumente z.B. als vst-Plugin dazu zu installieren. Allerdings sind die meist recht teuer, wenn sie qualitativ hochwertig sind (z.B. die Sachen von Steinberg oder Spectrasonics).
Die Profilösung wäre z.B. Cubase von Steinberg, aber der Spaß kostet halt...

Hoffe, das hilft dir weiter.

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 20. April 2007, 01:37

Ich benutze ein M-Audio Keystation 88es in Verbindung mit Cubase 4 was für einen Einstieg aber sehr hoch gegriffen wäre. Funktioniert soweit ohne Probleme und kann mich meinem Vorposter da nur anschließen. Event. wäre "Propellerheads Reason" auch eine Lösung :)

Ben.Kenobi

unregistriert

4

Freitag, 20. April 2007, 09:19

danke schonmal,
gibts vielleicht noch andere tips oder ähnliches?

Ben.Kenobi

unregistriert

5

Montag, 7. Mai 2007, 15:36

haben magix und cubase auch schon relativ umfangreiche presets für streicher, und andere instrumente dabei?

das wäre nämlich interessant, wie umfangreiche musikstücke damit gemacht werden können, was verschiedene musikinstrumente angeht.

3Ghosts

unregistriert

6

Montag, 7. Mai 2007, 16:06

Logic Pro müsste das auch beherrschen.

7

Samstag, 21. März 2009, 14:57

ja logic kann das aufjedenfall
und ist allgemein ein hammer ding
nur leider soo groß (50GB)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 21. März 2009, 15:30

Bitte achte auf das Datum der Threads, dieser hier ist uralt!

9

Samstag, 21. März 2009, 19:44

okay tschuldigung
habe nicht drauf geachtet

Social Bookmarks