Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 29. September 2006, 03:46

Anime neu vertonen?

Hallo,

ich bin ganz neu, was die digitale Filmbearbeitung angeht, deswegen bitte nicht so scharf drauf reagieren wenn es hier nicht hergehört oder ganz gar nicht so gut ist.

Mein Probelm ist folgendes:
ich möchte gerne einen Anime (für alle die den Begriff nicht kennen: einen japanischen Zeichentrickfilm) mit ein paar Leuten (die ich mir allerdings noch suchen muss ^^) komplett neu auf deutsch syncronisieren, denn leider gibt es diesen Anime (Midori no Hibi) noch nicht in Deutschland.

Jetzt habe ich allerdings nur die japanische Version und wollte fragen, wie ich denn da die Sprache rausbekomme bzw. wie ich das am besten mit dem Syncronisieren mache.
Habe wiegesagt davon keine Ahnung (dafür kenne ich mich umsobesser mit Computern aus ^^).

Vielleicht kennt ihr ja da irgendwelche Tricks/Tipps oder Programme (oder wisst vielleicht wie die professionellen Syncronstudios das machen) die mir da weiterhelfen können.

An alle die gleich sagen werden "das klappt eh nicht" oder "wird eh ne schlechte Qualität":
Es ist nur ein Fan Projekt (sowas wie die Fansubs nur halt mit Ton statt mit Text) also ist es egal ob es klappt oder nicht oder wie die Qualität ist.
Wer weiss, vielleicht wird es ja doch etwas richtig Gutes ;)

Wäre echt lieb von euch wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

Gruß
Xerrez

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. September 2006, 15:58

willkommen im Forum,

also erstmal müsst ihr schon japanisch drauf haben^^
Weil wie wollt ihr das sonst übersetzen? Ich glaube kaum es gibt ein solches prach-erkennungs tool das das in eine andere sprache (in diesem fall deutsch) wandelt. Aber ansonsten für ne recht billige Lösung ist es ja nicht so schwer, einfach beliebiges bearbeitungsprogramm öffnen (zb. Magix Video DeLuxe), eine Mikrofon aufnahme starten, aufnehmen, die stellen wo gesprchen wird einfach rausschneiden, neu gesprochenes drauf, feddich is.
hoffe ich konnt dir irgendwie helfen ;)

3Ghosts

unregistriert

3

Freitag, 29. September 2006, 16:01

also das geht von einfanchen programmen als freeware bis hin zu proffesionellen vertonung.
also wens ein fanprojekt sein sol dann würd dann würd ich dir empfehlen das entweder mit moviemaker zu machen kA ob das geht sollt aba schon gehn oder mit irgentwas anderem kenn mich da aber nicht so aus.
prbier mal movie maker

edit:sorry war zu langsam

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »3Ghosts« (29. September 2006, 16:02)


4

Freitag, 29. September 2006, 16:55

Hi

erstmal danke für eure Antworten

@kartoffelkäfer
Das mit der Sprache ist kein Problem (gibt schon einen deutschen Fansub ^^)

@all
Das Problem ist, das es sich schon professionel anhöreren soll. und wenn man einfach die gesprochenen Stellen rauschneidet, fehler die ganzen Hintergrundgeräusche (die bei einem Anime schon sehr wichtig sind)


Gibt es denn ein gutes Programm (kann auch Shareware sein ^^) was die Sprache rausfilter bzw. unterdrückt? Ich habe es schon mit Adobe Audition probiert aber das Ergebniss ist noch nicht ganz zufriedend stellend


Gruß
Xerrez