Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Till

Director, Cutter & VFX Artist

  • »Till« ist männlich
  • »Till« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Dabei seit: 2. Dezember 2011

Wohnort: Lingen (Ems)

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Februar 2016, 10:31

Film für Komponistin vorbereiten

Moin Leute,

in der Suche hab ich leider keine passende Antwort gefunden deswegen stelle ich meine Frage hier:

Ich arbeite im Moment an einem Film welcher von einer etwas erfolgreicheren Komponistin vertont wird. Sie wollte für ihre Version des Films einen eingeblendeten Timecode sowie einen Einzähler haben.

Wie exportiere ich den Film richtig, d.h. wann startet der Timecode, bei welchem TC startet er, wann beginnt der eigentliche Film?
Kann ich das einfach im Exportfenster von Premiere durch anklicken der TC Option bewerkstelligen?

LG Till

MJ Studios

Registrierter Benutzer

  • »MJ Studios« ist männlich

Beiträge: 106

Dabei seit: 29. April 2013

Wohnort: Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Februar 2016, 13:54

Ich hab einfach mit einer Einstellungebene den Effekt "Timecode" über das komplette Projekt gelegt, evtl. am Anfang 10 Sekunden schwarzes Bild gelassen.
Musst nur bei dem Effekt die Framerate anpassen und mit dem angezeigten Timecode von Premiere vergleichen (das erste mal hat bei mir der Effekt einfach spontan 4 Frames ausgelassen).
Wie es im professionellem Bereich gehandhabt wird kann ich dir nicht sagen, doch denke ich ist es egal wo dein TC anfängt.
Meistens lasse ich ihn bei 01:00:00:00 oder 00:00:00:00 starten. Im Prinzip geht es ja nur darum, dass ihr kommunizieren könnt und das es zu keinen Missverständnissen kommt.

LennO

Registrierter Benutzer

Beiträge: 292

Dabei seit: 3. Juni 2015

Hilfreich-Bewertungen: 95

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Februar 2016, 15:16


Wie es im professionellem Bereich gehandhabt wird kann ich dir nicht sagen, doch denke ich ist es egal wo dein TC anfängt.


Nein ist absolut nicht egal ;)

Norm ist folgendes:

2 Sekunden vor deinem Filmstart kommt ein sogenannter "2 pop", ein 1kHz Ton der einen Frame lang steht. Synchron dazu gibt es im Bild einen 1-Frame langen Blitzer (weisse Fläche, Colorbars, was genau ist eigentlich egal, nimm am besten eine weisse Fläche). Dein Film startet bei TC 01:00:00:00, dementsprechend kommt der 2-pop bei 00:59:58:00. Dazwischen steht dann einfach schwarz. Optional baut man am Ende des Films nochmal einen Blitzer und Beep ein, sodass man über die Lauflänge sicher sein kann das Ton weiter synchron läuft.

Einen Einzähler/Countdown kannst du natürlich auch davor packen und wird oft so gemacht. Im Regelfall 5, 8 oder 10 Sekunden, der Countdown endet dann auf dem 2 Pop, die "2" Des Countdown wird dabei nichtmehr angezeigt, sondern stattdessen der Blitzer des 2-pop, optional kann die "2" da drinnen noch den einen Frame zu sehen sein. Der Countdown zählt runter auf 01:00:00:00, nicht auf den 2-pop, daher kommt die 2 auf dem 2 pop nicht die 0 oder 1.

Till

Director, Cutter & VFX Artist

  • »Till« ist männlich
  • »Till« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Dabei seit: 2. Dezember 2011

Wohnort: Lingen (Ems)

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Februar 2016, 15:49

Ah, vielen Dank,

jetzt versteh ich auch was mit "Filmbeginn 01:000 machen und dann Vorlauf ab TC 00 59 58 00" gemeint ist

Habe bis jetzt noch nie mit Timecode gearbeitet von daher ist das gut zu wissen :)

Verwendete Tags

premiere, Timecode

Social Bookmarks