Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Firunian

Registrierter Benutzer

  • »Firunian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 7. September 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2015, 10:20

Problem mit Linken und Rechtem Kanal in Audition

Hallo Community,

Ich sitze gerade an der Postproduktion eines Kurzfilms. Aufgenommen wurde der Ton mit einem Sennheiser Richtmikrofon (Mono, linker Kanal), einem Lavaliermikrofon (Mono, rechter Kanal), einem SQN-Mixer und mit dem Tascam DR60D Rekorder aufgezeichnet. Nun habe ich den fertigen Schnitt als OMF Datei bekommen und wollte mit der Nachbearbeitung in Audition beginnen.

Ich habe eine Aufnahme mit linken und rechtem Kanal (siehe Anhang). Der linke Kanal ist die Aufzeichnung vom Richtmikrofon und der rechte Kanal eine Aufzeichnung von einem Lavaliermikrofon. Ich möchte nun den linken Kanal als Stereoaufnahme in einer Spur haben und den rechten Kanal ebenfalls als Stereoaufnahme in einer weiteren Spur. Aber nicht beide zusammen in einer Spur.

Normalerweise hätte ich die Balance der Spur im Multitrack verändert, um entweder den rechten oder linken Kanal zuhören. Wenn ich die Balance zu L100 verändere ist alles in Ordnung. Verändere ich sie zu R100 höre ich nichts. Es scheint als würde auf dem rechten Kanal nichts liegen. Aber dort sind definitiv Informationen (siehe Anhang).
Ich bin etwas ratlos habe schon verschiedenes ausprobiert, bin aber noch nicht zu einer Lösung gekommen.



Anbei sind noch zwei Screenshots. Im ersten seht ihr die Tondatei, im Zweiten ist die Tondatei im Multitrack. Beim Ersten gibt es einen linken und rechten Kanal, mit zwei unterschiedlichen Aufnahmen. Beim Zweiten gibt es einen linken und rechten Kanal mit der selben Aufnahme, nämlich der des linken Kanals.


Grüße Firunian :)
»Firunian« hat folgende Bilder angehängt:
  • waveform.JPG
  • multitrack.JPG

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juni 2015, 11:44

Doofe Frage, aber: Bist du sicher, dass deine Lautsprecher richtig angeschlossen sind, und alles so konfiguriert ist, dass du R überhaupt hörst?

Firunian

Registrierter Benutzer

  • »Firunian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 7. September 2014

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juni 2015, 12:05

Definitiv keine doofe Frage. Habe Lautsprecher und Kopfhörer überprüft, daran liegt es nicht. Ich vermute mittlerweile, dass die OMF-Datei nicht richtig exportiert wurde. Mal schauen ob eine neu exportierte Datei etwas ändert.

philflieger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 155

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juni 2015, 12:54

Zwar kenne ich mich mit Audition nicht aus. Aber dennoch liest sich das für mich als wäre das eine Stereospur statt zwei Monospuren. Das Verhalten des Balanceregles für Stereospuren ist anders als für Monospuren. Bei Stereospuren verändert der lediglich das Laustärkeverhältnis der beiden Kanäle. Bei Monspuren ist es dann gewiss ein Panoramaregler, mit dem man regelt, wie das Monosignal auf stereo verteilt wird.
Findest Du eine Möglichkeit mit Deiner Software die Audiospuren von stereo -> 2 mono Spuren zu konvertieren / exportieren? Bestimmt wäre damit alles gelöst. Auch wenn Du schreibst Du hättest gerne jedes Mikro als Stereospur, behaupte ich dass es Monospuren sind, was Du brauchst.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Juni 2015, 13:25

Zu zwei Monospuren konvertieren geht per Rechtsklick auf die Datei im Media-Browser.

Social Bookmarks