Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Neptunos

Registrierter Benutzer

  • »Neptunos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2015, 19:16

Stadiongesang erstellen

Ich möchte gerne für einen kleinen Clip Stadiongesänge synthetisieren. Z.B. wenn 10.000 Menschen im Stadion im "Rudi, Rudi, Rudi..." rufen. Habe mir die Finger wund gegoogelt und nichts passendendes gefunden, wahrscheinlich nutze ich die falschen Stichworte.

Bin Anfänger im Video Bereich und nutze Premiere Elements 13 sowie Audacity.

Wäre über jede Hilfe sehr dankbar!!

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2015, 19:22

Ähm... nein, meines Wissens nach geht das einfach nicht. Natürlich kannst du zehnmal ins Mikro rufen, das leicht versetzt untereinandersetzen und noch etwas Hall darunterlegen aber "authentisch" wird das nicht klingen. Es reicht für ne Parodie oder sowas aber ich glaube nicht dass es möglich ist sowas glaubwürdig "mal eben" zu "synthethisieren".

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2015, 19:31

Am besten bei der nächsten Familienfeier mal die Leute alle aufnehmen wenn sie rumschreien. Dann hast du schonmal mehr verschiedenes Material zum arbeiten

Neptunos

Registrierter Benutzer

  • »Neptunos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2015, 19:52

Nun, absolut glaubwürdig muss es nicht klingen - aber halt auch nicht zu synthetisch. Gibt es nicht irgendwelche nützlichen PlugIns für Audacity die einem ein wenig Arbeit beim Erzeugen der Stimmen abnehmen?

Patrick96

Registrierter Benutzer

  • »Patrick96« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. Juli 2012

Wohnort: Raum München/Augsburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 1. März 2015, 20:05

Das wird absolut nicht funktionieren.

Denn du brauchst verschiedene Stimmcharakteristika. Einfach so deine Stimme tausendmal aufzunehmen wird's nicht bringen, da deine Stimme grundsätzlich immer gleich bleibt. Und pitchen macht die ganze Sache künstlich.
Du könntest natürlich nach Plugins suchen, allerdings sind mir keine bekannt und selbst wenn werden die eben nicht sehr gut und realistisch klingen.

Am Besten ist wirklich die schon genannte Möglichkeit, dass du einfach die Athmo auf einer Geburtstagsfeier, usw. aufnimmst oder in ein Stadion oder auf einen öffentlichen Platz gehst, dort dein Mikro platzierst und aufnimmst.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design

Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. März 2015, 12:18

Meiner Erfahrung nach gibt es im Bereich "Sounddesign" so etwas wie "geht nicht" nicht so ganz. ;)

Ich habe das noch nie direkt gemacht, aber ich würde versuchen mit einem Vocoder zu arbeiten. Echtes Stadion-Sample + das, was ich einspreche. Alternativ oder vielleicht auch optional kann man sich auch mit einem Chorus versuchen. Und dann gibt es auch noch http://www.cloneensemble.com/ (ist aber glaube ich nicht so die Welt).

Vielleicht helfen diese Ideen ja.


Manu

ThomasT

Registrierter Benutzer

Beiträge: 16

Dabei seit: 10. März 2015

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 13. März 2015, 00:03

Müssen die was bestimmtes rufen?
Oder einfach nur der Sound an sich?

Puh. Ich brauch sowas kaum. Aber irgendwie mit Vocoder sollte man sowas hinbasteln können. Wenns einfach nur der Sound ist: gibts bestimmt irgendwo zum Download.

Noisefever

Registrierter Benutzer

  • »Noisefever« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: Nürtingen

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Juni 2015, 21:18

Ist lange her, aber wenn ich mich recht erinner:
Vocoder über weißes Rauschen, vervielfachen (manche Vocoder bieten das bereits) und den typischen Stadion Hall (eigentlich eher ein Delay) drüber.
Ist realistischer als man denken würde, aber natürlich nicht real.

Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juni 2015, 22:45

Vocoder über weißes Rauschen, vervielfachen (manche Vocoder bieten das bereits) und den typischen Stadion Hall (eigentlich eher ein Delay) drüber.

Weißes Rauschen als Carrier bei einem Vocoder bringt genau nur das: Stimme klingt nach weißem Rauschen. Ich würde schon eher ein Stadion-Sound nehmen und diesen mit der gewünschten Stimme modulieren.

fwmedia

Registrierter Benutzer

  • »fwmedia« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 30. Mai 2012

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 26. Juni 2015, 19:37

Du kannst natürlich versuchen das in der DAW zu machen, allerdings würde ich dir auch empfehlen es mit echten Leuten aufzunehmen. Das ist eigentlich recht leicht gemacht (in deinem Fall "Rudi"). Beim nächsten Treffen mit Freunden kannst du alle mal aufnehmen (zusammen und einzelnd). Das dauert nur ein paar Minuten und es macht Spaß.

Ich habe mal etwas ähnliches gemacht. Hatte einerseits beim Dreh alle Beteiligten einen Kreis bilden lassen und hab sie aufgenommen. Danach habe ich noch bei jedem Treffen mit Freunden einfach mein Smartphone gezückt und kurz die Person aufgenommen.

Macht echt Spaß, vor allem ist das Ergebnis dann einfach "menschlicher".

Social Bookmarks