Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lennbardo

Registrierter Benutzer

  • »Lennbardo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 25. September 2014

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. September 2014, 21:38

VAMOS! - Eurotrip 2014

Filmtitel:
VAMOS! - Eurotrip 2014

Beschreibung:
Longboard, Feiern, Sonne, Freiheit...VAMOS! Einmal quer durch Europa mit dem T5 Bus!

Infos zur Entstehung:

So, nach unendlich langer Planung, unglaublich geilen 3 Wochen auf Achse, unzähligem Bildmaterial und wochenlanger Postproduktion ist das Projekt VAMOS! endlich komprimiert auf 14 Minuten zusammengeschnitten.
Ok, kein Film wie meisten anderen hier. Also mit geplanter Handlung, Schauspielern, etc. Aber denoch veröffentliche ich das Werk mal an dieser Stelle. Kleines Kino ist es ja trotzdem, und überzeugt hier nochmal vielleicht den ein oder anderen auch für so eine Tour. Kann ich nur empfehlen. Aber seht selbst!

Kamera: GoPro Hero3 Black Edition
Schnittsoftware: MAGIX Video Deluxe 2014 Plus
Schnitt, Regie, Postproduktion: Lennbardo

Screenshot(s):
siehe Anhänge


Filmlänge:
14'20" Minuten

Stream:

»Lennbardo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-08-10 Fiete_jules_FiImklappe.JPG
  • 2014-08-10 VAMOS II_LastVamos.JPG

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. September 2014, 00:08

sorry, aber ich glaub das ist nur interessant wenn man euch kennt ... hab 2 minuten durchgehalten und dann abgedreht!

mamoksche

Registrierter Benutzer

Beiträge: 36

Dabei seit: 8. August 2014

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. September 2014, 01:58

also ich habs mir ganz angeschaut, und wie du selber gesagt hast, - es hat keine story, der einzige plot point ist - Hey ich hab malle tickets...

Ansonsten find ichs von der arbeit als kameramann gar nicht schlecht, von der postproduction sicht - a.) viel zu stark belichtet teilweise, gerade bei szenen in der sonne seh ich starke graustufen, ist halt nicht so perfekt gegraded,

b.) sollte man vielleicht über lizensfreie musik nachdenken, dann klappts auch auf youtube

- die frage ist halt echt, wozu das ganze? Wärt ihr eine band oder so und dass soll ein tourvideo sein kann ichs verstehen, aber soviel aufwand und vorallem die namenseinblendung für ein ,,familien,, video?

Und als kleiner tipp, ich würde das video kürzen auf 2.22 wenn vamos! eingeblendet wird und die musik startet - ansonsten verliert jeder das interesse nach 2minuten wie mein vorposter

Habs mir echt noch zweimal kurz gegeben,und als faszit: würde echt sagen dass du bei fast allen außenszenen nochmal graden solltest, ich weiss nicht ob mich das komplettpaket des gradings stört weils einfach komplett neutral ist oder obs einfach zu hell/gräulich aufegenommen ist.

Beispiel 1.34min wenn ihr mit stativ und go pro vor euch die kamera schwenkt, wenn du auf die leute schaust, derjenige der das stativ hält wirft auf seinen eigenen arm ein fast gräulichen schatten, das weiße handtuch, der weiße schaum der wellen und der blaue himmel links haben voll den grau stich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mamoksche« (26. September 2014, 02:08)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks