Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 24. Mai 2014, 15:22

Pro Tools 9: Aktive Spur für Mischer (Controller) per Mausklick festlegen

In der Firma setzen wir Pro Tools 9 am PC ein und haben einen AlphaTrack-Controller (quasi der Mischer).

Am AlphaTrack gibt es einen Drehregler, um die zu pegelnde Spur auszuwählen. Möchte ich nun die 10. Spur pegeln, so muss ich die anderen 9 überspringen, d. h. ziemlich lange am Regler drehen.

Die große Frage ist nun: Gibt es eine Möglichkeit, wie ich die Spur per Maus in Pro Tools auswählen kann? Einfach anklicken reicht nicht, auch ein Mausklick in Kombination mit Shift und/oder Alt und/oder Strg klappt nicht.

Die für den Mischer aktive Spur hat eine blaue Umrandung (um den Spurnamen) und ist unabhängig von der Weißfärbung, wenn die Spur einfach in Pro Tools markiert ist.

Hat jemand eine Idee?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Dezember 2014, 16:24

Ich erlaube mir mal nach mehr als einem halben Jahr einen Push. Hat jemand von euch eine Idee zu diesem Problem?

Bisher einziger Workaround: Alle im Moment unnötigen Spuren ausblenden, so dass man nicht ewig "kurbeln" muss.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. März 2015, 14:25

Ich hole den Thread nach langer Zeit mal wieder nach oben. Evtl. liest das hier jemand, der Pro Tools genauer kennt. Ich habe immer noch keine Lösung gefunden.

Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. März 2015, 16:08

Hallo Marcus,

also ich arbeite nicht mit Pro Tools und kenne auch diesen Controller nicht - kann dir vermutlich nicht wirklich helfen, tut mir Leid. Aber was mir durch den Kopf ging: ich arbeite u.a. mit einem Masterkeyboard (M-Audio 88es) und einem kleinen Korg Controller (nanoKontrol2). Ich kann am Keyboard 2 Tasten so einstellen, dass sie einen Kanal hoch oder runter schalten wodurch ich meine Kanäle in der DAW (FL Studio btw) auswählen kann. Das ist dann eine absolute Auswahl - sprich: wenn ich mit der Maus einen ganz anderen auswähle und dann wieder am Keyboard z.B. hoch klicke, wird der nächste ausgewählt, der vor der Mausauswahl noch aktiv war. Es wird also meiner Vermutung nach eine Art MIDI-Befehl für einen "absoluten" Kanal verschickt und nicht relativ. Warum erwähne ich das nanoKontrol2? Weil es da auch einige Tasten zu dieser Auswahl gibt, von denen zwei allerdings relativ funktionieren. D.h. wenn ich einen Kanel wähle und danach einen ganz anderen und dort "hoch" drücke, wählt er relativ den nächste aus.

Ich habe absolut keine Ahnung, ob dir das irgendetwas bringt ... eventuell könnte es dich anregen mal in den Manuals zu suchen, ob man die Kanal-Auswahl auf relativ schalten kann oder ähnliches. Habe auch mal eben spontan nach Pro Tools 9 und diesem Controller gesucht, aber wurde aus den Ergebnissen nicht schlau, da ich nur auf andere Probleme stieß.

Wie gesagt, tut mir Leid, dass das vermutlich nicht viel helfen wird, aber weiterhin viel Glück bei der Suche nach einer Lösung!

Manu

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 866

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. März 2015, 16:23

eventuell könnte es dich anregen mal in den Manuals zu suchen, ob man die Kanal-Auswahl auf relativ schalten kann

Werde das bei Gelegenheit mal nachschauen. Danke erstmal.