Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

No_Nobody

Registrierter Benutzer

  • »No_Nobody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. März 2013

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. März 2013, 19:13

Filmsound/Stimmen

Ich habe ein gutes Rode Mikrofon. Wenn ich mit dem Mikrofon aufnehme, hört man manchmal einen leichte Schall. (Wenn einer redet) Wie bekommt man diesen Schall weg und mach einen guten Ton? Soll ich alle Dialoge, nach dem Dreh, nach synchronisieren? Ich würde mich über eine Antwort freuen. Schonmal ein Danke :)
LG MJM

MCM

Registrierter Benutzer

  • »MCM« ist männlich

Beiträge: 24

Dabei seit: 30. März 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. März 2013, 20:00

Die Arbeit mit dem Nachsynchronisieren würde ich mir nicht machen, denn es geht auch sehr gut On-Set.
Kommt der Schall durch den Raum in dem ihr dreht?

Meistens ist der Ton(auch der der über externe Mics kommt) sehr schlecht, deshalb empehle ich dir entweder ein Diktiergerät zu kaufen, dass einen 3,5mm Klinken-Anschluss hat, dann kannste da aufnehmen oder eben mit dem Computer und Audacity(so haben wir das gemacht..relativ gute Quali rausbekommen(War aber kein Rode sondern so ein Singstar-Mikro xD).
Hast du MagicLantern? Wenn du eine EOS-Kamera von Canon hast dann kannst du damit ziemlich viel rausholen, auch was Audio angeht.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 30. März 2013, 21:09

Hier wird wohl "Hall" gemeint sein, oder? Den Schall wirst du nicht wegkriegen, wenn du sprichst ;)

jk86

Registrierter Benutzer

Beiträge: 403

Dabei seit: 25. März 2013

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 121

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. März 2013, 21:10

Erklär mal bitte genauer, was du mit Schall meinst. Ein Rauschen, "Explosionen" bei bestimmten Lauten (wie S oder P), Nachhallen...?

Nachsynchronisieren würde ich nur, wenn der Ton manchmal unverständlich ist oder die Tonqualität stark schwankt. Ist aber aufwendig und muss gut kaschiert werden, damit alles wie aus einem Guss klingt.

Hast du einen Kopfhörer für den Sound auf, während du filmst? Da merkste sofort ob was nicht stimmt, kannst den Fehler beseitigen und nochmal von vorne anfangen. Spart dir jede Menge Nachbearbeitung. "Shit in - shit out", sagen wir Tontechniker ;) bedeutet: Mit ner schlechten Aufnahme kannst du bei der Nachbearbeitung auch nicht mehr viel drehen.

No_Nobody

Registrierter Benutzer

  • »No_Nobody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. März 2013

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 30. März 2013, 22:10

Danke

Danke an die Antworten! Die haben mir wirklich viel weiter geholfen! ;D

Social Bookmarks