Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Mai 2012, 19:43

Musikprogramm gesucht

Hey Leute, ich suche ein Musikprogramm - ähnlich wie Magix Music Maker!!! (Music Maket funktioniert auf meinem PC nicht!)
Habt ihr Vorschläge?

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (23. Mai 2012, 21:33)


Sky

Registrierter Benutzer

  • »Sky« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 25. April 2012

Wohnort: Basel

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Mai 2012, 19:46

Fruity Loops (glaub eher dein Ding) und Reason (sehr Professionell)
Our imagination is the best camera

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Mai 2012, 15:50

Danke, der preis ist egal ;)

pixelcrusher

Ebenfalls Anwesend

  • »pixelcrusher« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 12. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Mai 2012, 15:58

Danke, der preis ist egal ;)


Oh, ein Wohlhabender!
Die üblichen Verdächtigen wären, wie gesagt, Fruity Loops und Reason, aber auch Ableton, Cubase und ReNoise sind viel verwendete Programme.
Reason ist bis heute mein Favorit, leider kann/will ichs mir nicht leisten :/

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matthias98

DigitalframesPS

Registrierter Benutzer

  • »DigitalframesPS« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 22. Januar 2012

Wohnort: Reutlingen

Frühere Benutzernamen: DigitalframesPS

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Mai 2012, 16:30

Musst ja wirklich sehr wohlhabend sein...

Silentforcestudios

Registrierter Benutzer

  • »Silentforcestudios« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Ahaus

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juni 2012, 21:58

Na ja, wie schon genannt gibts extrem viele Musikprogramme aufm Markt. Von Sachen die kostenfrei sind bis zu Sachen die mehr als 1500 Euro kosten können.
Letztlich ist bei der Frage nach Musikprogrammen der Geschmack entscheidend. Ich würde daher mal schauen von welchen Programmen vielleicht Demoversionen vorhanden sind die du auch testen kannst (Betonung liegt auf kannst weil bei Cubase z.b. ist ein sog. Steinberg Key notwendig) und dann entscheiden welche dir am besten gefällt. Es ist eine reine Geschmacksfrage

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matthias98

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juni 2012, 19:14

Danke, der preis ist egal ;)


Oh, ein Wohlhabender!
Die üblichen Verdächtigen wären, wie gesagt, Fruity Loops und Reason, aber auch Ableton, Cubase und ReNoise sind viel verwendete Programme.
Reason ist bis heute mein Favorit, leider kann/will ichs mir nicht leisten :/


Ist ja egal spar ein bisschen dass wirds schon gehen ;)
Ich bin auch nicht reich nur ist das ein sehr großes Hobby von mir ;)

@DigitalframesPS Warum denn?

pixelcrusher

Ebenfalls Anwesend

  • »pixelcrusher« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 12. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Juni 2012, 01:09


Ist ja egal spar ein bisschen dass wirds schon gehen ;)
Ich bin auch nicht reich nur ist das ein sehr großes Hobby von mir ;)


Naja, ich habe viele Hobbies.
Und da mein Geld vorrangig in die Hobbies "Film" und "Elektronik" fließt, bleibt für teure und selten genutzte Software kein Cent mehr übrig. :D

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Juni 2012, 09:27

Dann investier halt einmal nicht so viel in die Filme und dafür in diese sofware! ;-)

docjameson

Registrierter Benutzer

  • »docjameson« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 13. Mai 2009

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Juni 2012, 10:15

Deine Frage ist sehr allgemein gehalten! Schreibe doch einfach, was Du mit diesem Programm tatsächlich machen willst. Jedes der hier aufgeführten hat seine Vor- und Nachteile, bzw. ist mal mehr oder weniger für spezielle Aufgaben geeignet. Das heißt, Du solltest erstmal wissen, was Du brauchst, um dann auf dieser Grundlage zu suchen.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2012, 15:42

Ich würde gerne Backgroundscore für meine Videos machen :-)

Silentforcestudios

Registrierter Benutzer

  • »Silentforcestudios« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Ahaus

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 4. Juni 2012, 16:40

Hmm, viel sagt es noch nicht. Allerdings würde ich spontan eher in Richtung Ableton Live oder Reason spontan gehen da diese meines Wissens nach über ziemlich gut klingende Soundlibaries von Natur aus verfügen. Ich selbst bin (noch) Cubase Nutzer, aber insbesondere die Sounds von Halion mag ich persönlich nicht so. Ist aber wieder so Geschmackssache.

In welchem Stile denn Backgroundscores? Eher elektronische?

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 4. Juni 2012, 21:26

Ja elektronisch!

Silentforcestudios

Registrierter Benutzer

  • »Silentforcestudios« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Ahaus

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 4. Juni 2012, 21:36

Hmm, ich würde mir dann vielleicht folgende Programme mal anschauen. Wie gesagt, ist nur ein Vorschlag meinerseits. Wie bereits genannt ist alles eine reine Geschmacksfrage und man kann natürlich Jahrelang darüber philosophieren ;).

Ableton Live:
http://www.ableton.com/de/products

Reason:
http://www.propellerheads.se/products/reason/

Ich persönlich kanns gar nicht ab, aber manche, gerade bei Beat basierter Musik, mögen auch Fl Studio
http://www.image-line.com/documents/flstudio.html

Wie gesagt: Wenn sie dir nicht gefallen, kann man natürlich auch eines der anderen o.g. Programme mal ansehen. Wie gesagt, ich würde zumindest bei denen mal anfangen vielleicht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silentforcestudios« (4. Juni 2012, 21:41)


matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Juni 2012, 09:38

Danke, fl studios hab ich versucht kapiere ich aber nicht ganz...

Silentforcestudios

Registrierter Benutzer

  • »Silentforcestudios« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Ahaus

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Juni 2012, 18:52

Na ja, ich komm selbst mit FL Studio nicht zurecht zugegebenerweise. Aber gut, ich selbst bin auch eher mit Cubase am arbeiten da ich halt öfter mit Recording und Orchestermusik zu tun habe und weniger aus dem Elektronik Bereich komme.

Wahrscheinlich gibts hier Leute die sich damit besser auskennen als ich ;)

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Juni 2012, 19:38

Naja ich probier mal Ableton :D

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 5. Juni 2012, 23:39

Magix Music Studio wäre noch eine günstige Alternative, damit habe ich ganz gerne gearbeitet weil es vom Workflow relativ ähnlich wie Cubase ist.
Oder deutlich teurer gibt es noch Samplitude Pro ebenfalls von Magix, habe ich aber keine erfahrung mit. Von beiden Programmen sollte es Demoversionen zum testen geben.

Silentforcestudios

Registrierter Benutzer

  • »Silentforcestudios« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Ahaus

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Juni 2012, 07:54

Durchaus Kandidaten die man sich auch angucken kann, ja.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Silentforcestudios« (6. Juni 2012, 08:01)


matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich
  • »matthias98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Juni 2012, 16:32

Samplitude hab ich auch gehört, soll sehr gut sein, aber ist halt auch teuer...

Verwendete Tags

4d, after, cinema, effects, Maker, Music

Social Bookmarks