Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Superratte

unregistriert

1

Samstag, 11. Juni 2005, 22:05

Nachvertonung?

Da ich bei der Suchfunktion nichts brauchbares gefunden habe:
Wie mache ich das mit dem Nachvertonen? Ich habe Audition und Cool Edit Pro 2 ich weiß nur nicht wie man das macht. Kann mir einer nen Tutoriallink oder eins schicken?

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 763

Dabei seit: 25. September 2002

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juni 2005, 22:27

Was genau meinst Du jetzt?`Nachsynchronisieren (also den Text (nochmal) einsprechen), oder allgemein den Ton bearbeiten und vllt. Musik zufügen?

Superratte

unregistriert

3

Samstag, 11. Juni 2005, 22:32

ich meine musik usw. hinzufügen. das kann ich zwar auch mit prmiere machen aber das isn bissn blöd find ich. aber wie meinst du das mit dem sychronisieren? benuztz man nicht den originalton der kamera?

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 11. Juni 2005, 22:53

Für die Vertonung würde ich dennoch bei Premiere bleiben. Dort ist eigentlich ne recht gute Funktion enthalten.

Vertonen entweder per seperaten Mikrofon oder das Kameramic. nehmen, nur den nachzuvertonenden Text sprechen und in Premiere anpassen.

Superratte

unregistriert

5

Samstag, 11. Juni 2005, 22:55

ok, danke. ist das aber nicht schwierig das genau an die münder anzupassen?

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juni 2005, 22:58

Naja, du kannst ja aufn PC das gecapturte Video anschauen, dann hast du die ungefähre Vorgabe was Geschwindigkeit, Betonung und Emotionen angeht. Dann weitgehend ähnlich mit der Kamera aufzeichnen, evtl. sogar mehrmals und dann nur noch in Premiere den Mundbewegungen anpassen. (durch schnitt)

MichaMedia

unregistriert

7

Samstag, 11. Juni 2005, 22:59

Nur bei der Aufnahme, da ganz stark drauf achten, in Premiere oder ähnl. Programme, kannst du den Sound schneiden und entsprechend Frameweise verschieben, event. die geschwindigkeit leicht ändern, (nur nicht zu stark, wegen tonveränderung).
Um so genauer es bei der Aufnahme ist, um so genauer und wird es beim Nachbearbeiten.

gruß Micha

Superratte

unregistriert

8

Samstag, 11. Juni 2005, 23:02

ok, danke kann geclosed werden

MichaMedia

unregistriert

9

Samstag, 11. Juni 2005, 23:38

Das "Closen" ist keine Sucht, sondern ein Hilfsmittel um Threads, welche aus der Reihe tanzen, zu bremsen.

Dieser thread lief normal und die Fragen sind nicht Deckungsgleich mit Fragen, welche erst vor paar Tagen gestellt wurden.

Das Closen von Threads durch die Mods ist kein Modsport, sondern eine Schutzmassnahme zum Qualitätserhalt des Forums, soweit ein Thread "normal" abläuft, wird er sicherlich nicht geschlossen und es folgen auch entsp. Antworten.

Sollte jemand auf diesen Thread treffen und ergänzene Fragen haben, so wird er diese hier stellen, dadurch baut sich ein entsp. Qualitativer Thread auf.

Regeln von Foren sind ansich gleich, wenn man eine kennt, kennt man alle, wenn man sich drann hällt, hat man spass im jedem und die anderen mit dir.

soviel zur FORUM-Philosophie im Internet

gruß Micha

Social Bookmarks