Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kane

Registrierter Benutzer

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 056

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Passau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juni 2004, 17:18

Nachvertonung

Ich würd mal gerne wissen wie ihr eure Nachvertonung macht? Vllt mit Programmen und Vorgehensweisen. Denn immer nur mehr oder weniger "stummfilme" hab ich keine lust und andernfalls bringen wir auch nie ne richtige Story bei den Pennerman folgen rüber, zumindest kommts mir so vor. Also ich hoffe ihr könnt mir da mal ein paar Tipps geben, wie ihr das eben Nachvertont, bearbeitet etc. etc. etc. :]

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 763

Dabei seit: 25. September 2002

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Juni 2004, 17:48

Ich arbeite mit Ulaed Media Studio, da ist die Möglichkeit drin, alles was man will als Ton zu verwenden, sei es nun der Originalton oder auch irgendwelche Musiuk, oder Kommentare oder alles oder oder oder. *Gg*
Aber das können eigentlich alle richtigen Videobearbeitungsprogramme, mehr oder weniger.

*fleissig am Kassetten löschen ist damit Du bald anfangen kannst* ;o)

skihunter

unregistriert

3

Mittwoch, 16. Juni 2004, 18:48

also ich mach das eigentlich nur mit VegasVideo ist sehr einfach man kann den Ton bearbeiten etc

4

Dienstag, 20. Juli 2004, 22:50

Hallo,

ich vertone mit Get it On CD von Steinberg, jetzt Pinnacle.

Gruß Herbie

Knakrich

unregistriert

5

Dienstag, 20. Juli 2004, 23:42

wir mache das immer mit dem ulead videostudio 7
da kann man erst schauen wie lange man reden muss
und dann ohne größere probleme aufnehmen
und einfügen.
wir hatten bis jetzt nur gute erfahrungen damit gemacht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knakrich« (20. Juli 2004, 23:42)


6

Mittwoch, 21. Juli 2004, 13:56

da mus ich knakrich recht geben am besten ihr überlegt euch noch ein kurze story(ruihg lustig) und dan macht das richtig fan

7

Sonntag, 12. Dezember 2004, 15:07

Ich machs mit Ulead VideoStudio!

Bladerunner

Registrierter Benutzer

  • »Bladerunner« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 10. Juli 2004

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Dezember 2004, 15:45

Ich benutze meinen alte bewerten Music Maker!
Die Kette die mich ewig hält, möge man erst noch schmieden!
"Regina S."

9

Sonntag, 12. Dezember 2004, 16:50

Unser Team benutzt zum Nachvertonen eigentlich immer "Magix Video deLuxe", da kann man sehr einfach Sounds aufnehmen oder vorhandene Dateien benutzen...

Sam Hammerfalll

unregistriert

10

Sonntag, 12. Dezember 2004, 17:56

ja ich mach das auch immer mit Magix Video Deluxe damit geht das einfach super genial gut
man kann da sogar auch Live snychron die Videos vertonen und schöne Effekte wie Funkgerät oder pitchen und vieles mehr einfach einbauen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sam Hammerfalll« (12. Dezember 2004, 17:57)


11

Sonntag, 12. Dezember 2004, 21:09

Da ich eigentlich so gut wie nie nachverton nehm ich cyberlink power director (n ziemlich billiges prog) und verton live,und dann die audiospur in cubase sx importieren (profi-soundbearbeitungsprog) und das ganze noch mit effekten belegen.(wie gut das ich ziemlich lang mit audiobearbeitung zu tun hatte)

lord_helmchen

Registrierter Benutzer

  • »lord_helmchen« ist männlich

Beiträge: 758

Dabei seit: 20. Oktober 2003

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 13. Dezember 2004, 14:08

jo, dass cubase ist schon fett!!!
Ich schneide und verton meine Filme eigentlich nur mit Premiere. Sollte der aufgenommene Kameraton für die Gespräche zu undeutlich sein, dann leih ich mir von der anliegenden Kirchengemeinde 'n megamonster AKG und dann sprechen wir das per aufnahme entweder von Premiere oder vom Audiorekorder ( :rolleyes: ).

Der Lord

MarxBrother

unregistriert

13

Montag, 13. Dezember 2004, 16:06

@Slipcrew-heller
Jeah, Cyberlink Power Director rulz.
Das Proggy benutze ich auch für den Schnitt und die Nachvertonung und ja, es ist billig ;).
Werde mir aber bald en paar bessere Programme holen, Adobe Prmiere Adobe Audition (richtig geschrieben?) und... den Music Maker 2004.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 13. Dezember 2004, 16:14

Hab gesehen das auf der aktuellen ComputerBild Ausgabe der Magix Music Maker Silver oder sowas drauf ist. Vollversion. Vielleicht taugt der ja was für den einen oder anderen.

Ich selbst schneide meine Filme ja bekanntlich in Premiere Pro (vorher 6.0) und habe auch dort die Nachvertonung bisher erledigt. Aufgenommen und bearbeitet hab ich die Samples mit Cool Edit Pro bzw. Audition.

Burger King

unregistriert

15

Montag, 13. Dezember 2004, 17:32

Ich finde Magix Music Maker Silver von der neuen CB taugt schon was, habe es mir nähmlich heute gekauft und für den Preis kann man nicht meckern.

16

Dienstag, 14. Dezember 2004, 00:39

*lol* meine high end power director software *hüstel* war direkt aufm pc vorinstalliert,naja mann kann wenigstens damit schnell was aneinanderhängen.

Kane

Registrierter Benutzer

  • »Kane« ist männlich
  • »Kane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 056

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Passau

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 14. Dezember 2004, 07:15

Zum Aufnehmen reicht ja der gute alte Audiorecorder ;)

MarxBrother

unregistriert

18

Dienstag, 14. Dezember 2004, 18:10

@Slipcrew-heller
Ich weiß, bei mir auch, ALDI 4 ever ;)!

19

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 02:37

Mein Pc ist zwar nicht von Aldi aber das prog rulet schon ziemlich was weg *lol*

Tie Pilot

unregistriert

20

Sonntag, 2. Januar 2005, 22:21

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und wollte mich über diverse Dinge informieren, da ich mit einigen anderen einen Fan-Film machen wollte.
Die Planung ist zu 2/3 abgeschlossen und ich mache mir schon gedanken um die Nachvertonung, wobei die Software vorhanden ist, ich würde gern wissen, welche Mikrofone o.ä. ihr benutzt.
Ich Teste gerade einige sachen, u. a. mit meinem Headset, allerdings ist die Qualität sehr besch...eiden.
Danke im vorraus

Tie Pilot

Social Bookmarks