Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

umwelt

Registrierter Benutzer

  • »umwelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Oktober 2009, 23:41

feedback zu musik und tipps

moin,
ich habe viele ideen für Musikstücke, aber irgendwie haperts immer in der umsetzung...
hier mal ein musikstück dass ich eben auf die schnelle manuell eingespielt habe über digitalpiano.
zwei spuren, ohne metronom :)
ich weiß, dass die qualität nicht so berauschend ist.

wat sagt ihr spontan, wie ichs besser hinbekäme? MIDI klingt halt auch oft wieder unnatürlich.

http://www.file-upload.net/download-1936029/New.ogg.html

achja, und falls ihr musikalisches feedback habt - auch her damit :)

grüße:

kilian

RMSTUDIOS

unregistriert

2

Samstag, 10. Oktober 2009, 00:28

klingt ja schonmal nicht schlecht. natürlich, wie du schon sagst, .. irgendwas fehlt... aber es ist als ansatz (oder erweiterter ansatz ;D) wirklich nicht schlecht

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 716

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 257

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Oktober 2009, 08:58

mich stört nur das key im hintergrund...klingt für mich nach Rauschen :rolleyes: Hau das weg und du hast ein kleines süßes Musikstück. Gefällt mir :)

umwelt

Registrierter Benutzer

  • »umwelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Oktober 2009, 12:39

key im hintergrund?
keys sind doch vordergrund, untermalt von strings...
oder was meinste?

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. Oktober 2009, 13:04

RE: feedback zu musik und tipps


wat sagt ihr spontan, wie ichs besser hinbekäme? MIDI klingt halt auch oft wieder unnatürlich.


Ich arbeite sozusagen nur mit MIDI. Die Behauptung das klänge zu unnatürlich kann ich nicht ganz unterstützen. Kannst ja mal hier reinlauschen und hören was mit MIDI so möglich ist ;)

Noch natürlicher bekommst du es eigentlich nur mit "richtigen" Musikern / Instrumenten hin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chumber« (10. Oktober 2009, 13:53)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 716

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 257

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. Oktober 2009, 13:07

untermalt von strings


für mich klang es eben wie ein Piano "untermalt" von einem rauschenden Keyboard :huh:

umwelt

Registrierter Benutzer

  • »umwelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 10. Oktober 2009, 17:57

@chumber.
naja, ich hab mit midi auch schon einiges zusammengebastelt. allerdings ist bei mir glaub eher das problem, dass mir die instrumente fehlen. MS wavetable ist nicht allzu realistisch. habe bisher mein digitalpiano als synthesizer verwendet... irgendwie hatte ich keine lust mehr, weil der sound irgendwie trotzdem schlechter war, als wenn ich direkt aufm piano gespielt hab... vielleicht soundcard *grübel*
was fürne software benutzt du? was für VST-Instrumente?

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. Oktober 2009, 18:58

Ich selbst arbeite mit Cubase 4 und zu meinen VST Instrumenten gehören unter anderem "Symphonic Orchestra" von East West. Je nachdem in welche Richtung du Musik machen möchtest gibt es auch eine Vielzahl anderer Libraries von kostenlos (Free-VST) bis zu hochpreisigen Angeboten. Vielleicht wäre unter anderem "Independence Free" von Yellow Tools was für dich ca. 2GB als download) :)

umwelt

Registrierter Benutzer

  • »umwelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. Oktober 2009, 20:25

hi,
hab das grad in midi gebastelt.
gefälls so besser?
http://www.file-upload.net/download-1937637/New1.ogg.html

umwelt

Registrierter Benutzer

  • »umwelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Oktober 2009, 00:15

independence kann ich nicht runterladen, da es irgendein problem mit der registrierung gibt... "Diese Seriennummer steht nicht zur Onlineregistrierung zur Verfügung / existiert nicht.". mehrmals probiert, immer selbes problem.
aber mit cubase liebäugel ich ein wenig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »umwelt« (11. Oktober 2009, 00:24)


Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Oktober 2009, 22:14

Evtl. einfach nochmal versuchen mit dem Download und testen...danach kann man immer noch mit einer kostpieligen Software liebäugeln (denn auch Cubase kommt ohne eine richtige Library -> Es enthält zwar in der Regel "Halion" mit vielen Instrumenten aber die sind klanglich auch nicht viel besser als manche MIDI-Presets eines Keyboards).
Ich habe mir das Stück auch mal angehört und finde es schon recht gut soweit...je nachdem ob du es noch ausbauen möchtest bzw. in welche Richtung es laufen soll kann man da natürlich auch noch mehr draus machen aber für einen Konzeptentwurf finde ich es recht ordentlich.

paul plut

unregistriert

12

Dienstag, 26. Januar 2010, 12:18

zum timing: gibt meist die möglichkeit deine mididateien on-time nachzubearbeiten (oft auch schon automatisiert möglich - zumindest in logic)

die streicher lass dann doch lieber weg...klingen leider nur synthetisch...müssen ja nicht immer streicher sein - auch eine orgel erfüllt mal den zweck dem ganzen mehr raum zu geben.

liebe grüße
paul

Social Bookmarks