Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

umwelt

Registrierter Benutzer

  • »umwelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. Oktober 2009, 20:49

Welche Software benutzt Ihr fürs Musik-Machen?

Hi,

ich habe bisher immer per Direkt-Einspielung vom Digitalpiano bzw über manuelles Notensetzen per MIDI Musik komponiert. Allerdings ist manchmal etwas "komplizierterer", effekt-lastigerer Sound vonnöten...

Ich habe Music Maker in der version 2006 (und find den furchtbar!).

MIDI-Bearbeitung mach ich mit anvil studio (das ziemlich gut ist).

Ich spiele Midi-Stücke meist übers Klavier aus und nehms dann direkt aufm PC auf. Allerdings fehlen mir manche Sounds wie Horn/Brass usw...

Dazu suche ich jetzt Software...

Toll wäre irgendeine Software, mit der man Midi-Dateien anhand hochqualitativerer, VST-instrumente synthetisieren kann... sollte bessere Qualität ergeben als mit der MS Wavetable :). und Einstellungen wie Sustain-Pedal, Forte/Piano (am besten über Kurven) usw wäre auch gut.

Viele Grüße:

Kilian

RMSTUDIOS

unregistriert

2

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 16:54

pro tools
cubase
nuendo
fruity loops



ich habe dir hier mal 4 programme aufgelistet, welche erstens vom kostenpunkt, aber auch vom schwierigkeitsgrad eingeordnet sind. wenn du einmal professionelle arbeiten ablegen möchtest, wirst du irgendwann nichtmehr um die ersten beiden rumkommen. fruity loops eignet sich (meiner meinug nach) relativ gut für "anfänger". du kannst musik als auch soundeffekte damit herstellen. wenn du dann irgendwann das programm gut kennst, kommen die feinheiten von alleine....du wirst es merken.
neundo ist eigentlich ein partnerprogramm zu cuase, allerdings auch zum so beats basteln.


ich persönlich arbeite gerne mit allen vieren. jedes hat seine vor / nachteile für mich.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 18:01

- CuBase
- FL Studio
- Music Maker (für die einfache Aufnahme)

4

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 08:42

Fruty Loops in Verbindung mit einigen VST's z.B TruePiano (True Piano ist wirklich empfehlenswert da es eine Astreinen und für mich ausreichen Sound hat)