Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TM-Films

www.goblin-pictures.com

  • »TM-Films« ist männlich
  • »TM-Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 677

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Mainz

Frühere Benutzernamen: Zukunft26; TM-Films

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. März 2009, 17:17

MAGIX MUSIC MAKER 15 Premium

Hey,
weiß einer, ob ich im Magix Music Maker 15 Premium auch Noten schreiben kann und nicht nur diese komischen MIDI-Linien ziehen kann?

MfG,
Tom
Zwischen Widerstand und Zukunft - Wandel in der Türkei

Dokumentation über die Hintergründe der Ausschreitungen
im Gezi Park und am Taksim Platz endlich online!


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 714

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 254

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. März 2009, 20:06

ohne die aktuelle Version zu kennen, sag ich: nein. das ist mit keinem Magix - Produkt möglich.

(Da ich das aber nur vermuten kann, sollte meine Antwort nur ca 35% für dich zählen ;))

FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. März 2009, 16:13

Hm ich selber habe zwar nur Music Maker 2007, aber da sich die Benutzeroberflächen der beiden Programme sehr ähneln, würde ich auch eher zu nein tendieren. Magix ist ja eigentlich auch nicht dafür geeignet, um Noten zu schreiben.
Für Beat-Producing oder Ähnliches empfehle ich daher CuBase oder FL Studio, MM benutze ich meist nur zur Aufnahme von Gitarre oder um die verschiedenen Tonspuren zusammenzufügen und gegebenenfalls noch etwas am Sound zu schneiden. Dafür ist es nämlich am besten geeignet.

Ansonsten fällt mir jetzt spontan nur GuitarPro ein. Da kannst du Noten schreiben und mit gewissen Add Ons auch für andere Instrumente belegen.

@ Selon Fischer:
Wie unnötig war denn bitte diese Antwort. ^^

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. März 2009, 11:03

So unnötig finde ich seine Antwort gar nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das Programm so "extrem" weiter entwickelt. Meistens sind doch eh nur ein paar Effekte und Samples neu.

Jetzt ist meine Antwort wahrscheinlich auch unnötig :D





FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. März 2009, 17:27

@ SR-Pictures:
Wie unnötig war denn bitte diese Antwort. ^^

Ne Spaß. Diese neue Version von MAGIX sagt mir aber persönlich nichts und fällt vom Design her auch etwas aus der Reihe der bisherigen Music Maker Versionen, deshalb stelle ich lieber keine Vermutungen an.
Das Unnötige war eher, dass Selon erst schreibt "das ist mit keinem Magix - Produkt möglich." und das ganze revidiert, weil er sich nur zu 35% sicher ist. :D Aber war ja sowieso eher augenzwinkernd gemeint...

6

Donnerstag, 9. April 2009, 12:55

Moin moin,

ich benutze unter anderem MM15 Premium, und nein es hat keine Notationsfunktion. Leider.

Vor der 15er hatte ich MM 7 Deluxe und es war furchtbar. Von häufigen Abstürzen die natürlich immer auch mit der verwendeten Hardware zu tun hatten, war es kaum möglich grössere Projekte zu bewältigen, bei denen Spuren auch nur im Raster verschoben werden sollten. Ich bin daran verzweifelt.

Jahre später habe ich es noch einmal gewagt, denn hinter MusikMaker werkelt noch immer Samplitude Technik die ich aus alten Tagen sehr schätze.
Durchaus gelungen die 15er Version. Natürlich unter berücksichtigung der Hard und Software, sowie des Preises dieser Software hier mein Urteil:

+ Surround Abmischung
+ schnelle Skizzierung durch umfangreiche Bibliothek
+ vst plugin fähig für neue Synthsounds
+ Echtzeiteffekte auch auf "langsamerer" Hardware in befriedigender Qualität
+ Echtzeiteffekt Darstellung durch "Geräte ähnliche Oberfläche", hilft sich zurechtzufinden
+ Video zur Vorschau einfügbar
+ Update Politik der Firma ist befriedigend (bugfixing etc.)
+ Soundeditor mit Liquid Audio Technik (zB aus einem kompletten Gitarrenriff koennen einzelne Noten bearbeitet werden)

- häufige Abstürze bei dem Modul BeatBox bei Kopieren der Sequnz
- hohe Latenzen und Aussetzer bei "nicht Magix eigenen Samplesounds"
- kein Frame genaues Arbeiten möglich
- Midieditor Bedienung kann man nur als störrisch bezeichnen
- Kaum Einstellungsmöglichkeiten - Friss oder Stirb Software
- Tastaturbelegung nicht änderbar
- keine Software Synth Erweiterungen von Magix zu kaufen, ... (oder mir nicht bekannt)

Mit freundlichsten Grüßen,
yt

7

Freitag, 10. April 2009, 19:57

wie wäre es
denn mit guitar pro
das ist nicht so teuer
und meiner meihnung auch
sehr gut

TM-Films

www.goblin-pictures.com

  • »TM-Films« ist männlich
  • »TM-Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 677

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Mainz

Frühere Benutzernamen: Zukunft26; TM-Films

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 13. April 2009, 23:05

@all:
danke für die zahlreichen antworten! :thumbup:
Zwischen Widerstand und Zukunft - Wandel in der Türkei

Dokumentation über die Hintergründe der Ausschreitungen
im Gezi Park und am Taksim Platz endlich online!


Guitar_TT

Registrierter Benutzer

  • »Guitar_TT« ist männlich

Beiträge: 143

Dabei seit: 8. Januar 2009

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 17. April 2009, 16:36

oder Finale Songwriter. Kostet zwar mehr, aber hat auch mehr als GuitARPro

IMP#1

Registrierter Benutzer

  • »IMP#1« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 19. April 2009, 17:22

Wenn Du etwas zum produzieren und schreiben möchtest empfehle ich die Investition in Cubase Studio 5, reicht für einen Laien/Anfänger oder gar fortgeschrittenen vollkommen aus und bietet dir alle Fähigkeiten die Du wünschst. Mit Magix wirst Du als Musiker/Komponist nicht glücklich!
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Dietmar1968

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 13. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:57

ohne die aktuelle Version zu kennen, sag ich: nein. das ist mit keinem Magix - Produkt möglich.

(Da ich das aber nur vermuten kann, sollte meine Antwort nur ca 35% für dich zählen ;))
Mit dem Maker geht das wohl nicht, aber mit dem Samplitude music Studio (auch von magix) müsste das gehen. ich hab eine ältere Version, damit geht das.

@ SR-Pictures


Bei den VSTs im Music Maker ändert sich ständig was.

  • »M&B Studios« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 8. Februar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juli 2011, 14:01

Vor dem Posten auf das Datum gucken! Solange du nicht noch fragen hast interessiert das niemanden mehr!

Social Bookmarks