Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

badde34

unregistriert

1

Dienstag, 13. Januar 2009, 10:49

Bass rausnehmen?

hi miteinander,

ich wollte gern aus verschiedenen konzerten einen guten mix machen.
leider sind bei meinen aufnahmen immer wenn der bass da ist ein lautes rauschen in der aufnahme.

bekomme ich das irgendwie daraus?
danke schoneinmal

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Januar 2009, 11:43

Zitat


leider sind bei meinen aufnahmen immer wenn der bass da ist ein lautes rauschen in der aufnahme.


Du meinst es übersteuert? Oder vibrieren Kamera/mikroteile mit? Kannst du mal ein beispiel hochladen, dann können wir uns ein besseres bild machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bri&DI Studios« (13. Januar 2009, 11:50)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 716

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 257

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Januar 2009, 11:50

aber ich kann dir mal sagen, dass wenn die aufnahme übersteuert ist, du sie in den wenigsten fällen retten kannst...
lieber ganz leise aufnehmen

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Januar 2009, 11:53

Allgemein kann man aufnahmefehler nur schwer bis gar nicht ausgleichen ohne qualität einzubüßen.
Auch wenn kamerateile mitschwingen, oder ähnliche störgeräusche mit drauf sind kann man sie kaum rausnehmen

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Januar 2009, 12:55

Ich weiß das Nero ein Tool hat um Musik oder ähnliches zu bearbeiten. Da konnte man entrauschen und solche sachen machen, würde es damit mal probieren, ich hatte damals Aufnahmen die ich im Proberaum aufgenommen hatte noch bissl ausbessern können.

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Januar 2009, 15:03

Solche optimierer sind (glaube ich) EQs die eine bestimmte Frequenz runterschrauben die sie als Rauschen erkennen. Allerdings leidet darunter natürlich auch alles andere was diese Frequenz hat. Das meinte ich mit qualitätsverlust. Bei guten Rauschfiltern ist dieser verlust sehr gering, andere funktionieren nicht weil das rauschen auf einer anderen Frequenz liegt.
Es ist unterschiedlich, hängt von der aufnahme und dem fehler ab, einen versuch wär es wert auch wenn ich nciht daran glaube.

badde34

unregistriert

7

Dienstag, 13. Januar 2009, 18:19

so hab mal versucht eins hochzuladen (6,41MB), bei diesem teil des konzerts geht es noch einigermasen, aber die anderen datein sind zugroß.

http://rapidshare.com/files/182849979/beispiel.mp4.html

wenn ich den bass (am lautsprecher) aufdrehe ist es gar nicht so schlimm.
aber leider hat mein fernseher keinen subwoofer und da ist das rauschen extrem.

steven_skywalker

unregistriert

8

Dienstag, 13. Januar 2009, 19:08

Dann würd ich dir anraten das programm mit z.B. audacity bearbeiten und mittels eines equalizer die Bässe etwas runterzudrehen und dann jeweils an deinem Fernseher zu prüfen, ob das Rauschen noch vorhanden ist.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 716

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 257

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Januar 2009, 21:28

so, hab mir das vid ma angesehn...also du kannst da nur noch retuchieren, aber nicht mehr retten. wenn eine digitale aufnahme übersteuert, ist sie hin...lieber alles zu leise aufnehmen und dann am pc lauter machen (und rauschen inkauf nehmen) als sowas...

Social Bookmarks