Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

society_of_geeks

Registrierter Benutzer

  • »society_of_geeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 13:34

Blender 3D - Flexibles Material erstellen, wie?

Hey Forum,

ich würde gerne ein futuristisches 3D Auto erstellen. Ich möchte die Oberfläche aus einem flexiblen Material erstellen, so dass sich die Form des Wagens an einigen Stellen ändern lässt.
In etwa so wie bei diesem Video bei Minute 1:06


Den Shader zu dem Material kriege ich glaube ich gut hin, aber ich habe keine Ahnung wie ich es hinkriege, dass sich die Form des Objektes so animieren lässt. :S

Hat irgendjemand eine Idee wie man das hinkriegt?

Danke !

:thumbup:

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:05

Mir fallen spontan 2 Möglichkeiten ein: Zum einen könntest du die entsprechenden Bereiche riggen und die subtilen Animationen dann einfach mit ein paar Keyframes erstellen, oder du benutzt das Blendshape-Feature. Sprich du modellierst das Auto einmal mit "niedrigem" Kofferraum und einmal mit höhergelegtem. Mit den Blendshapes kannst du dann eine Art Morpheffekt erzielen.. Da gibts auf Youtube sicherlich hilfreiche Videos! :)

lg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

society_of_geeks

Azakzertron

Registrierter Benutzer

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:35

Wie weit sind den deine Kentnisse in Blender. ich habe einen Kollegen den ich dann mal fragen könnte. Der arbeitet schon Jahre mit Blender

society_of_geeks

Registrierter Benutzer

  • »society_of_geeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:49

Gute Idee! Ja, ich glaube ich versuche es mal es zu riggen...
Updates soon :D

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 205

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:22

Mit riggen wird das vermutlich recht unkontrolliert. Ich würde das mit Shape Keys lösen, da hast du eine deutlich granularere Kontrolle, wie sich das Mesh verändert. Wichtig ist nur, die Zahl der Vertices muss bei allen Shape Keys gleich sein. Wenn du in einem Schritt der Animation eine Kante teilen musst, mach das bevor du mit dem Anlegen der Shape Keys beginnst.

Wenn du noch diesen "gespannte Haut" Effekt willst wie im Video an den Türen, könntest du ein zweites Mesh mit dem Shrinkwrap Modifier über das erste "drüberziehen". Der Modifier reagiert auch auf ge-shape-key-te Meshes als Ziel.

Lass uns mal das Ergebnis sehen, wenns fertig is :thumbup:

Social Bookmarks