Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Birdy P.

Registrierter Benutzer

  • »Birdy P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 24. Januar 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Februar 2015, 23:06

Renderfarm? Wenn ja welche?

Hallo liebe Community,
Ich arbeite derzeit viel mit Blender und habe meinen PC letzte Woche aufgerüstet.

Verbaut sind jetzt ein i5 Prozessor, 16 Gb Ram und eine GTX 790.

Seit der neuen Grafikkarte benutze ich die Cycles Render Engine,
welche ich vorher nicht benutzt habe und feststellen musste, das diese ja viel besser ist 8|
shame on me


Der PC Braucht allerdings jetzt wieder fast 12 Stunden für 500 Frames.
Deswegen dachte ich evtl auf eine Renderfarm zurückzugreifen und habe
die Rebusfarm ausprobiert.

Wobei ich fast 11 Euro für 180 Frames ziemlich teuer fand und das Rendern auch nicht gerade superschnell ging.

Einfache frage. Gibt es gute Alternativen? Die im besten Fall auch Günstiger sind?
Oder habe ich hier Utopische Wunschvorstellungen?

Beste Grüße,
the Bird!

Dr_Allcome

Registrierter Benutzer

Beiträge: 239

Dabei seit: 12. April 2012

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Februar 2015, 23:28


Einfache frage. Gibt es gute Alternativen? Die im besten Fall auch Günstiger sind?
Oder habe ich hier Utopische Wunschvorstellungen?


https://www.sheepit-renderfarm.com/

Ist kostenlos, wenn du deine Rechenzeit auch für andere zur Verfügung stellst. Für jede Minute Rechenzeit, die du anderen zur Verfügung stellst, kannst du ca. 7 Minuten Rechenzeit in Anspruch nehmen.

Nachteil:
Dein .blend File muss natürlich auf die Rechner kopiert werden, die an deinen Frames mitrechnen. Daher kann jeder, der Frames für dich berechnet, das .blend File abfangen. Wenn dich das nicht stört, dann ist SheepIt eine sehr gute Community Renderfarm.

DarthMichael99

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 27. November 2014

Frühere Benutzernamen: DM99

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 20. Februar 2015, 10:15

*unnötiges Vollzitat entfernt*

Das Sheep It haben wir ausprobiert, war aber ungeeignet. Man kann keine Scripte und Partikel caches hochladen. Diese sind deaktiviert, weil die Macher den Virenschutz nicht professionell hinkriegen. Deswegen nützt sheep it eigentlich gar nix für uns. Unsere Animationen nutzen scripte für charakter rigging und particle simulationen.

Wir bauen uns im Moment eine eigene Server und Renderfarm auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (20. Februar 2015, 23:12)


NineBits

VACADES

  • »NineBits« ist männlich

Beiträge: 159

Dabei seit: 29. Juli 2011

Wohnort: New York

Frühere Benutzernamen: Heltfilm; HeltFX; orionVFX

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. Februar 2015, 12:43

@DarthMichael99:

Nur aus Interesse: Wie viele seid "ihr", weil du ja permanent das Plural benutzt?

DarthMichael99

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 27. November 2014

Frühere Benutzernamen: DM99

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 20. Februar 2015, 16:43

Alle Anfragen nur über mail.

dauphinfilm@gmx.de

Dr_Allcome

Registrierter Benutzer

Beiträge: 239

Dabei seit: 12. April 2012

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. Februar 2015, 17:33


Das Sheep It haben wir ausprobiert, war aber ungeeignet.


Ist es für die kommerzielle Nutzung eh, da das Blend File abgefangen werden kann.


Man kann keine Scripte und Partikel caches hochladen.


Ja das kann zum Problem werden, oft kann man die Problematik aber umgehen. Partikel Caches gehen nicht weil, man es den Clients nicht zumuten will gigabyteweise Caches runterzuladen. Da muss der Client die Partikel neu berechnen, was nicht immer möglich ist. Skripte sind eigentlich nur bei Addons ein Problem.


Diese sind deaktiviert, weil die Macher den Virenschutz nicht professionell hinkriegen.


Es ist schlicht unmöglich das sicher und gleichzeitig performant hinzubekommen. Du müsstest jede Blender Render-Instanz in einer virtualisierten Umgebung laufen lassen, die absolut nichts darf. Dann hast du aber keine Möglichkeit mehr direkt auf die Hardware zuzugreifen, was dann wiederum das Rendering auf die CPU limitiert. Wie du siehst haben die Macher da eine sehr professionelle Lösung. Sie bieten es dir einfach nicht an, anstatt eine halbgare Lösung als sicher zu verkaufen.

Deswegen nützt sheep it eigentlich gar nix für uns. Unsere Animationen nutzen scripte für charakter rigging und particle simulationen.


Für's Rigging ist das egal, weil die Animationen kannst du einfach in Keyframes baken lassen. Bei Particle-Simulationen kann es u.U. zum Problem werden, kann man aber auch oft umgehen. Wo es wirklich zum Problem wird sind Addons.


Wir bauen uns im Moment eine eigene Server und Renderfarm auf.


Da musst du schon Großes vorhaben damit sich das lohnt. Meist sind ein paar Amazon Cloud Instanzen wesentlich günstiger oder wenn man's bequem haben will eben eine professionelle Renderfarm.

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 20. Februar 2015, 20:22

Alle Anfragen nur über mail.

Worauf du eben so ausweichend und abweisend antwortest. Was soll eigentlich das Kasperltheater?


OnTopic:
Kann jetzt nichts speziell zu Blender sagen, nutze Cinema4D, aber 12 Stunden für 500 Frames finde ich absolut in Ordnung. Kommt jetzt natürlich auf die Kompelxität des Bildes an. Ich rendere auch durchschnittlich 2-3 Minuten pro Frame.
Aber sowas kann man ja über Nacht laufen lassen oder wenn man sonst was anderes macht. Wahrscheinlich käms günstiger, sich einen Zweitrechner zu holen, der dann im Dauerbetrieb rendert. Dann hat man auch die meiste Kontrolle drüber.

Ich weiß jetzt nicht, wie erfahren du schon in 3D-Animation bist, aber es gibt auch viele Tricks, wie man durch einen effizienten Workflow und entsprechende Rendersettings viel rausholen kann. Polygone sparen, Samples bei etwaigen Effekten runterschrauben, Rendertiefe verkleinern usw.
Falls du da noch nicht angesetzt hast, machts vielleicht erst mal mehr Sinn.
Da gibts bestimmt auch speziell für Blender gute Tipps im Netz.

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 837

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 128

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 20. Februar 2015, 21:02

Hi Leute,

vielleicht hilft Euch der Link hier weiter.
http://rentrender.com/blender-render-farms/
Ear-Movies - Filme für die Ohren - TimeShift Das Hörspiel - http://timeshift.blackdays.de -
Neue Episode *** Folge 7 "Doomsday Blues Inc." seit 12.01.2016 online ***

DarthMichael99

Registrierter Benutzer

Beiträge: 25

Dabei seit: 27. November 2014

Frühere Benutzernamen: DM99

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 20. Februar 2015, 22:42

*unnötiges Vollzitat entfernt*

Ich habe auf all deine mails geantwortet jumperman. Weiß nicht was du eigentlich von mir willst?

Langeweile? Laufen deine Projekte im Momnent nicht richtig? ^^

Meine Demo reel ist fertig und ich habe sie auch schon einem bewerber vorgestellt. Der hat aber anscheinend keine so rechte Lust geld zu verdienen und eiert rum. Naja egal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (20. Februar 2015, 23:12)


Verwendete Tags

Blender, Renderfarm

Social Bookmarks