Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 27. Dezember 2013, 18:04

Schlümpfe erstellen

Hallo,

vielleicht hat jemand am WE die Schlümpfe auf Sat1 gesehen. Ich würde gerne wissen, wie aufwändig es ist, Schlümpfe zu erstellen bzw. mit welchem Programm sie erstellt werden...

Freue mich auf eure Antwort! :)

Guß
Zeitraffer

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 27. Dezember 2013, 18:20

Ich tippe mal auf C4D. Ansonsten ist sowas natürlich auch mit Maya oder Blender Problemlos möglich, wobei blender sogar kostenlos ist.
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

TheMrDomi

Amateurfilmer

  • »TheMrDomi« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 7. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 27. Dezember 2013, 18:31

Jop,
mit etwas Erfahrung lässt sich das gut in Cinema 4d/3ds Max/Maya/Blender machen.
Falls du das ganze nicht kommerziel verwenden willst kannst du auch hier ein kostenloses Modell herunterladen, bereit zu riggen:
http://tf3dm.com/3d-model/smurf-17577.html

LG

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 27. Dezember 2013, 18:42

Erstellen und animieren sind zwei Paar Schuhe. Eines der besten Charackter Model tools wäre Zbrush (http://pixologic.com/). Zum Animieren kann man Daz Studio oder auch Poser verwenden. natürlich gehen auch die oben genanten Programme.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 27. Dezember 2013, 22:36

Habe gerade mal bei Amazon geschaut, da gibt es mehrere Versionen von Cinema 4d: R14, R15 usw.
Ich gehe von aus, daß die R15 die aktuelle Version ist?

So teuer ist das Tool gar nicht mal. Da ich bei Video 2 brain angeneldet bin, gibt es ein Tutorial als Einführung.
Da will ich mich gerne versuchen...

Edit: Habe es eben auf Wiki gelesen, daß die R15 die aktuelle Version ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeitraffer« (27. Dezember 2013, 22:55)


HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 27. Dezember 2013, 23:37

Habe gerade mal bei Amazon geschaut, da gibt es mehrere Versionen von Cinema 4d: R14, R15 usw.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du auf Amazon nur diverse Traings-DVDs oder Bücher gesehen hast. Das eigentliche Programm kann ich dort nicht finden und wird offenbar gar nicht dort verkauft. Ansonsten link mal bitte.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 27. Dezember 2013, 23:41

Habe gerade mal bei Amazon geschaut, da gibt es mehrere Versionen von Cinema 4d: R14, R15 usw.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du auf Amazon nur diverse Traings-DVDs oder Bücher gesehen hast. Das eigentliche Programm kann ich dort nicht finden und wird offenbar gar nicht dort verkauft. Ansonsten link mal bitte.
Habe mich verguckt. Die Videos sind Lehrvideos. Habe durch eine PM erfahren, daß das Programm einige tausend Euros kostet.
Das ist deutlich mehr als meine Adobe CC Mitgliedschaft. :)

Mal schauen, dann bleibe ich vorerst bei der kostenfreien Blender Version.
Will erst mal probieren, ob mir das überhaupt liegt...

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 662

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. Dezember 2013, 01:14

Falls du Student bist kriegst du Cinema 4D für den Zeitraum deines Studiums kostenlos :)

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

  • »Zeitraffer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 28. Dezember 2013, 02:22

Falls du Student bist kriegst du Cinema 4D für den Zeitraum deines Studiums kostenlos :)
Bin schon seit Jahren fest im Berufsleben... :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks