Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thaln

Registrierter Benutzer

  • »Thaln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 26. August 2013

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. August 2013, 14:46

Software für eine 2-D Animation

Guten Tag,

ich bin neu hier im Forum und gespannt ob ihr mir bei weiterhelfen könnt. Mir ist bewusst, dass es hier schon einige Threads auf der Suche nach Animationsprogrammen gibt. Allerdings ist meine Frage vielleicht doch etwas außergewöhnlicher (und wiederspricht eigentlich dem Foren Name ;))

Ich selbst habe im Bereich Animation keinerlei Erfahrung, würde aber ein kleines Projekt in der (vorerst) 2-Animation in Angriff nehmen wollen. Es geht darum Briefings ähnlich denen in den alten X-Wing Computerspielen zu erstelllen. Diese beinhalten in erster Linie unveränderliche Objekte, welche sich über einen statischen Hintergrund bewegen und bei dem es gelegentlich Texteinblendungen oder grafische Hevorhebungen bestimmter Bildabschnitte stattfinden.

Beispiel Video (erst ab 2:00)

Wie zu sehen ist werden auch zwischenzeitlich einfache 3-d Bilder eingeblendet, dies würde ich allerdings erst später implementieren wollen, wenn überhaupt. Es wäre aber gut, wenn das Programm solche einfachen 3-d Animationen auch zulassen würde.

Darüberhinaus würde ich natürlich Freeware Software bevorzugen oder solche die für in Deutschland immatrikulierte Studenten günstig zu erwerben ist.

buckaroo

Registrierter Benutzer

  • »buckaroo« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. September 2013

Wohnort: Lünen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. September 2013, 15:16

Hallo Thaln,

Im Lowbudget bereich giebt es da einiges z.B.
Bryce 5.5
sketshup von google
fürleicht auch mal die creativ suite von Adobe ide ist in der CS2 version kostenlos downloadbar
und uneingeschränkt nutzbar, da ist eventuel was dabei ich denke da an Flash oder Premiere.


Matthias

JonasK

Registrierter Benutzer

  • »JonasK« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 9. August 2013

Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. September 2013, 15:20

Pivot Stickfigure Animator
Egal wie du es machst, du machst es falsch
Also mach es so wie es du für richtig hälst

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 009

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1143

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. September 2013, 15:42

@buckaroo: Weder kann Sketchup sinnvoll 2D noch lässt sich damit irgendetwas animieren. Das Programm ist hier nicht geeignet.

Außerdem ist die CS2 auch nicht kostenlos downloadbar. Das war ein Fehler von Adobe, der inzwischen überall auch als solcher Nachzulesen ist. Nutzung und Download sind rechtswidrig. Noch dazu ist Premiere ein Videoschnittprogramm, und für 2D-Animation ebenfalls ungeeignet. Flash ist da schon deutlich eher nutzbar.

@Threadstarter: Schau dir mal die Sachen von beaverlicious an, ebenfalls hier im Forum. Der macht nur 2D und kann dir sicher Tipps geben.

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. September 2013, 16:13

@Joey: Danke Joey, freut mich natürlich, dass ich empfohlen werde :-P (auch wenn ich in letzter Zeit gar nicht mehr zum Animieren gekommen bin ... miese Work-Life Balance um es in Businessnesisch zu sagen^^)

@Threadstarter
Ich habe mir mittlerweile echt viele 2D-Animationssoftwares angeschaut (Pivot, Flash, ToonBoom etc.) und muss sagen, dass Flash in Verbindung mit Illustrator alle um Welten schlägt, was Comfort und Workflow angeht. Viele dieser Softwares haben zwar eigene Zeichenwerkzeuge integriert, aber es geht nichts über ein anständiges Vektorprogramm a la Illustrator oder Corel Draw.
Wenn es dir also wirklich ernst ist, mit der Animation loszulegen, würde ich dir diese beiden Programme dringlichst ans Herz legen. (30-Tage-Probeversion ist bei Adobe ohne weiteres downloadbar) Einfach mal ausprobieren.

Nebenbei möchte ich dich aber warnen, dass Animation immer mit nem Riesenhaufen Arbeit verbunden ist und keineswegs 2-3 Klicks und fertig :-P

Hier noch eine klitzekleine Erklärung die ich mal in einem andren Post dazu geschrieben habe: ich hoffe die Links funzen noch

AlterBeitrag:

Einige haben mich gefragt, wie lange es dauert so eine Animation zu machen und wie so etwas eigtl funktioniert. Habe mal 2 kleine Screenshots meiner Arbeit angehangen um zu verdeutlichen wie das ganze von statten geht.



Hier seht ihr die Zeitleiste zu der Egshooter Szene. Jedes Teil (Arme/Beine/Staubwölkchen/Augen/etc.) bekommt eine eigene Ebene zugewiesen. Dann wird das zu animierende Teil entweder getweent (der Computer berechnet die Zwischenbilder zwischen einzelnen Keyframes, dass sind die Pfeile zwischen den Bildern mit den Punkten, was übrigens die Keyframes sind^^) oder springt direkt von einem Bild ins Nächste (harte Übergänge). Joa, so funktioniert gaaaaanz grob, so leicht wie es sich hier anhört ist es in der Praxis leider jedoch recht selten ^^)

erfahrungsgemäß, kann das bei größeren Szenen, bei denen viel passiert recht voll und stressig werden. Da kann es leicht mal passieren das über 50 Ebenen zusammenkommen, die dann ein ganz schönes Chaos auf der Bühne (Bühne=Animationsraum) hinterlassen. ;-) Wie gut das man manches transparent schalten kann, sonst würde es irgw so aussehen :-D



Ich hoffe, der kleine Exkurs stört niemanden :-P

LG

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

buckaroo

Registrierter Benutzer

  • »buckaroo« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. September 2013

Wohnort: Lünen

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. September 2013, 17:33

@joey23, Gestern habe ich den letzten download der CS2 S. gemacht auch heute ist alles noch downloadbar. Einfach bei adobe anmelden (Geht).
Mann kann es so oder so sehen also ich mache schon seit einiger zeit Animationen mit Sketshup.
2D sowie 3D und zeichnen läste es sich perfeckt mit diesem Programm.

Social Bookmarks