Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 14:48

Wir reden hier ja auch nicht von keinerlei Moderation sondern von einer gewissen Offenheit gegenüber normaler Gesprächs- Diskussionsentwicklung in einem Thread

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 14:52

Möglicherweise sieht Birkholz das als Satire, als Admin oder Mod kann ich aber nachvollziehen, wenn man sich davon angegriffen fühlt.

Unabhängig vom Gesamtpaket richtet sich dieser spezielle Thread von Birkholz weder gegen das Forum an sich noch gegen den Admin oder die Mods im Speziellen. Höchstens ich könnte mich davon angegriffen fühlen, sehe den Thread aber tatsächlich als gelungene Satire auf meinen an.

Zitat

Und letztlich liegt das "Hausrecht" hier bei Marcus. Sein Forum -> seine Regeln.

Jop.

Es mag durchaus Einzelfälle geben, die man für übermoderiert halten kann, alles in allem find ich das hier aber auf normalem Level wie in vielen anderen Foren auch.
Als Schelm muss ich jetzt natürlich fragen, ob comic74 überhaupt Erfahrung als Moderator hat, denn man darf ja nur etwas kritisieren wenn man es selbst besser kann. ;-)))))
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Birkholz, Marc Herrmann

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 14:58


Als Schelm muss ich jetzt natürlich fragen, ob comic74 überhaupt Erfahrung als Moderator hat, denn man darf ja nur etwas kritisieren wenn man es selbst besser kann. ;-)))))


Lieber Schelm, ja sicher hab ich das, zumindest in der neumodernen Form eines Forums - einer facebook Gruppe, was noch viel öfter zu kleineren Reibereien führt da der Umgangston dort meist nicht so gesittet ist wie hier aber ich weiss worauf du hinauswillst und warum du das gefragt hast ;)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:59

aber bei den angelaufenen Kosten rechnest du wohl deinen eigenen Arbeitsaufwand auch hinein, ich weiss was ein Forum kostet und ich weiss auch was Werbung bringt.

Nein, ich rede allein von den Serverkosten, die sich derzeit auf ca. 70 EUR pro Monat belaufen. Und wie gesagt, das Forum ist viele, viele Jahre ohne Werbung ausgekommen, wieviel soll ich also deiner Meinung nach damit eingenommen haben?

Alles liegt nun an Marcus Gräfe, dessen Zustimmung ich dafür natürlich benötige!

Du darfst gerne einen solchen Thread eröffnen, wenn du möchtest.

Desweiteren hoffe ich natürlich wie gehabt, dass mein guter Thread Birkholz sagt euch, dass mit euren Filmen alles ok ist wiedereröffnet wird.

Meine Schließ-Begründung steht im Thread, und meine Meinung dazu hat sich nicht geändert. Die Leute nutzen sonst den Showroom gar nicht mehr und das schadet dem Forum.

tevauloser

unregistriert

45

Freitag, 23. Oktober 2015, 23:50

Noch ein Wort zu den Clipbewertungs- Offerten: Also ich bevorzuge verlässlichere Angebote und nicht so etwas trolliges. Der Verrissthread ist das Original, und das Birkenholzige ziemlich reaktionär und suboriginell.

Zu den Forumskosten: Finde die 70 Euro fast schon günstig, im Vergleich zu einer eigenen guten Webseite.
Da bezahle ich für meinen Autoeinstellplatz in der Provinz schon beinahe das doppelte ;) .

Aber es gibt da vielleicht noch andere Zusatzkosten?

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 23. Oktober 2015, 23:55

Gibt es denn die Möglichkeit zu spenden? Möglichst anonym?

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 24. Oktober 2015, 07:48

Zitat von »comic74« aber bei den angelaufenen Kosten rechnest du wohl deinen eigenen Arbeitsaufwand auch hinein, ich weiss was ein Forum kostet und ich weiss auch was Werbung bringt.
Nein, ich rede allein von den Serverkosten, die sich derzeit auf ca. 70 EUR pro Monat belaufen. Und wie gesagt, das Forum ist viele, viele Jahre ohne Werbung ausgekommen, wieviel soll ich also deiner Meinung nach damit eingenommen haben?


dann musst du aber irgengetwas falsch machen wenn du bei geschätzten 700.000-1.000.000 usern/ jahr deine seite nicht kostendeckend verwalten kannst. deine darstellung klingt nur etwas unrealistisch aber wie gesagt, mir ist ja sowieso egal was du damit machst, ich war nicht der der vorgeschlagen hat die moderatoren zu bezahlen, ich hab nur gemeint dass du sicher nicht begeistert bist wenn man an deine fälle möchte.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 25. Oktober 2015, 15:11

Aber es gibt da vielleicht noch andere Zusatzkosten?

Ja, aber die sind eher gering und selten.

Gibt es denn die Möglichkeit zu spenden? Möglichst anonym?

Mein anderes Forum finanziert sich seit Anfang 2010 ausschließlich durch Spenden (und ist dadurch werbefrei). Hier im Forum hatte ich bisher nicht den Eindruck, dass irgendjemand für sowas bereit wäre. Einen PayPal-Spendenbutton einzurichten, wäre kein Problem (anonym wäre es aber dann nicht, jedenfalls nicht für mich als Empfänger).

dann musst du aber irgengetwas falsch machen wenn du bei geschätzten 700.000-1.000.000 usern/ jahr deine seite nicht kostendeckend verwalten kannst

Nein, ich mache alles richtig, denn ich kleistere das Forum nicht permanent mit nerviger Werbung zu und ärgere und vergraule dadurch User. Gerne binde ich Popups und Layer-Ads nur bei deinem Account ein, falls das dein Wunsch ist. Ich hatte nie vor, mit dem Forum Gewinn zu machen.

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

pikk, L Lawliet, Marc Herrmann

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 26. Oktober 2015, 05:12

Es wurde zwar schon gesagt und eigentlich wollte ich mich dazu gar nicht äußern, um die Diskussion nicht weiter anzuheizen, aber so ein paar Kleinigkeiten wollen doch mal raus...

Natürlich ist es immer erstrebenswert, Dinge zu verbessern, nur sollte man sich vielleicht die Frage stellen, wieviel man hier noch verbessern kann. Ich bin zwar kein Foren-Junkie, aber ich kenne sonst kein Forum, in dem man so sachlich und zielführend beraten wird wie hier, ohne dass einem immer die "Lehrmeinung" aufgedrückt wird und man bei jedem Widerwort schnell einen Regenschirm aufspannen sollte, um mit dem Shitstorm fertig zu werden. Das mag zum größten Teil an den Usern selbst liegen, aber ganz gewiss haben Marcus und die Mods da auch ihren Anteil dran und das schon seit vielen Jahren ohne großes Gejammer.
Zum Beispiel hat es mich mal interessiert, ob man einen Refeed-Day (an einem Wochentag erhöhte Kalorienzufuhr während einer Diät, damit der Körper kein Mangelempfinden entwickelt) auch mit Alkohol machen könnte. Genau diese Frage wurde in einem Ernährungsforum gestellt und da die geltende Meinung Alkohol=schlecht war, musste der Fragesteller sich schließlich über drei Seiten rechtfertigen und es wurde ihm sogar Alkoholabhängigkeit attestiert, ohne dass auch nur einer wirklich wissenschaftlich und neutral auf seine Frage eingegangen wäre.
Ich bin mir sicher, dass fast jedem solch ein Beispiel einfällt und dass die meisten Leute zustimmen würden, dass das hier (zum Glück) nicht so ist.

Über die Jahre habe ich so 10-15 Leute aus dem Forum mal persönlich getroffen, von denen jeder, der etwas konnte, sagte, er wäre ohne das Forum nicht da wo er ist und das gilt auch für mich und viele von euch. Dafür kann man auch einfach mal dankbar sein.

Wenn ein Moderator in einer Tour Scheiße baut, fliegt er mit Sicherheit nach spätestens einigen Wochen und wird ersetzt. In Bundestag dauert das mindestens drei Amtszeiten, also wie perfekt kann man ein System machen, wenn es auf Menschen beruht?!

Natürlich bin auch ich nicht mit allen Moderationsentscheidungen einverstanden, aber bis auf einen einzigen unrühmlichen Moderationsfehler, den ich jetzt nicht nenne, konnte ich immer alles klären, was mich betroffen hat.

Eigentlich finde ich es jammerschade, dass der Trend auch hier immer mehr zur Trollerei geht und die vernünftigen User immer mehr abwandern oder sich erst gar nicht anmelden, aber ich meine auch, die Ursache dafür ist nicht primär bei der Administration zu suchen bzw. kann auch sie solche Probleme nicht effektiv lösen. Vielleicht meint ja manch ein Moderator auch, genau wegen dieser Entwicklung ab und zu mal "Stärke" zeigen zu müssen, aber auch das fände ich nur menschlich.

Jedenfalls sag ich an dieser Stelle einfach mal wieder danke an alle User, an die Moderatoren und an Marcus, denn das hab ich schon ne Weile nicht gemacht. :)

P.S.: Bitte nicht löschen wegen des OT :D

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Marcus Gräfe, Laurent, Rockstar2

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 825

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 8. November 2015, 11:24

Beim Kurzfilmdrehbuch "Der Indianer" wurde der Thread zu schnell geschlossen. Da hätte man noch auf paar Punkte eingehen können. Wäre nett, wenn man den wieder öffnet!
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 8. November 2015, 11:33

Wer ein bewusst schlechtes Drehbuch hier einstellt und andere wegen "Geschmacksverirrungen" beschimpft, legt es nicht auf sachliche Kritik an, sondern nur auf Provokation. Dafür ist dieses Forum nicht der richtige Ort.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Jumperman, the machine one

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 825

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 8. November 2015, 11:48

Man hätte ja noch etwas abwarten können, wo die ... Provokation hinführt. Natürlich verstehe ich Selon Fischers Reaktion.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 8. November 2015, 12:20

Wo soll die Provokation hinführen? Werden wir am Ende gar etwas von Gerlinde lernen können?

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Vordhosbn, Marc Herrmann, L Lawliet

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 778

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 281

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 8. November 2015, 12:22

Es ist leider aus allen bisherigen Verläufen mit Gerlinde hier klar, worauf es hinausgelaufen wäre. Dass sie auf positives Feedback derart verbittert reagiert, lässt keine fruchtbare Diskussion zu und fördert Cybermobbing. Zu ihrem Schutz habe ich den Thread geschlossen.

Es haben bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

55

Sonntag, 8. November 2015, 14:59

Du weißt schon das dies nicht das erste Forum wäre was sie versucht zu trollen?

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 8. November 2015, 20:10

Du weißt schon das dies nicht das erste Forum wäre was sie versucht zu trollen?

Damit war die Threadschließung wohl eindeutig der einzig korrekte Weg.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet

Blacklights

Registrierter Benutzer

Beiträge: 124

Dabei seit: 27. März 2015

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 27. Januar 2016, 00:35

Ich kenne die Problematik auch von anderen Foren und denke, dass es 2 Arten dieser Ausschweifungen gibt. Es gibt die, bei denen innerhalb der Diskussion tatsächlich ein Wert geschaffen wird und die, bei denen es sinnloser OT ist. Solange ein Wert in der Diskussion zu finden ist, würde ich die Threads offen halten, da ein kleiner Schlagabtausch schonmal trockene Materie schmackhaft machen kann. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich es einfach als OT in ein anderes Topic verschieben, da können sich die Leute dann ja fetzen, wie sie Lust und Laune haben. Falls das im Forum noch nicht so eingestellt ist, kann man ja die OT Threads von den neuen Themen rausnehmen, dann stören sie das allgemeine Forenklima nicht. So habe ich das bislang auch immer moderiert.

Aber davon abgesehen, ein kostenloses Forum ist ja mehr oder weniger eine ehrenamtliche Tätigkeit, weshalb man dem Wunsch des Admins und der Mods respektieren sollte. Klar kann es schonmal passieren, dass man der Meinung ist ein Mod meint es "zu gut" und ist zu übereifrig, aber warum sollte das ein Problem darstellen? Solange alle Kernthemen frei diskutiert werden können und das ist wohl in jedem Fachforum so, liegt es im Ermessen des Mods, wie er die Moderation für richtig erachtet. Ich würde mir da gar keinen großen Kopf machen. Zuviel OT soll man ohnehin nicht in Foren besprechen, denn die Zeit kann man besser nutzen. In der Zeit lassen sich schon wider 2 Szenen des nächsten Films planen oder gar drehen, die man dann gemeinsam besprechen kann.

LG

Social Bookmarks